Werbung

Region |


Nachricht vom 06.08.2008 - 12:46 Uhr    

Helmenzer gewannen Jugendturnier

Die Jugendmannschaft U 12 des HSV Helmenzen hat das Jugendturnier in Bettgenhausen gewonnen. Bei dem Turnier zeigten aber nicht nur die Sieger hervorragende Leistungen.

silas eckenbach

Bettgenhausen. Kein Spiel gaben die Jugendspieler des HSV Helmenzen beim U 12 Turnier des WHC Bettgenhausen-Seelbach ab. Mit neun Punkten holten sie sich den Turniersieg vor der ÖSTRA Niederölfen/Neitersen, dem WHC Bettgenhausen-Seelbach und dem FHC Oberirsen. Guten Fußball zeigten die Hobby-Jugendmannschaften. Deutlich war bei den Begegnungen zu erkennen, dass das Rudelgerenne einem gezielten Kombinationsspiel gewichen ist und die Kinder am Ball bereits eine große Sicherheit zeigen sowie läuferisch hervorragend eingestellt sind. Viele der Jungen und auch der Mädchen spielen in den großen Vereinen wie Flammersfeld, Neitersen und Weyerbusch. Auf allen Positionen wird inzwischen wunderbarer Fußball gespielt und das zeigen die Kinder auch mit einem gewissen Stolz. Traurig über ihren dritten Platz waren die WHCler etwas. Hatten sie doch das Spiel gegen den späteren Zweitplatzierten ÖSTRA unentschieden gestalten können. Im entscheidenden Spiel aber setzte sich ÖSTRA deutlich gegen Oberirsen durch kam so zu einem besseren Torverhältnis. Stolz nahmen aber alle ihre Urkunden und Pokale entgegen. (wwa)
xxx
Silas Eckenbach war beim WHC U 12 die tragende Säule der Spiele. Fotos: Wachow



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Helmenzer gewannen Jugendturnier

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei warnt vor betrügerischen Wohnungsanzeigen im Internet

Bad Honnef. Die Frau interessierte sich für eine Wohnung in Köln, die über ein Internetportal angeboten wurde. Die vermeintliche ...

Spendenübergabe in der „Tagespflege Giebelwald“

Kirchen. Aufgebaut wurde der Sonnenschirm direkt vorder Haustür der Tagespflege. „Vorher mussten wir auf diesem Areal immer ...

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Wer hat den Baum angesägt?

Betzdorf. Am Sonntagnachmittag (18. August) fiel ein Ahornbaum auf den Betzdorfer Drosselweg und blockierte diesen. Dazu ...

Kirmes-Besucher in Niederfischbach trotzen dem Regen

Niederfischbach. Wie immer hatten die Mitglieder des Organisationsvereins U.N.S. (Unterhaltung und Spaß in Niederfischbach) ...

Ein Fünfer pro Klick für den Kreisfeuerwehrverband

Kreisgebiet. Der Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen hat es in die Endrunde geschafft: Er gehört zu den 14 Initiativen, Gruppierungen ...

Fruchtiges Jubiläum: Obstbauverein Katzwinkel feierte 100. Geburtstag

Katzwinkel. Schon 100 Jahre besteht der Obstbauverein Katzwinkel e.V. Am Samstag (17. August) feierte der Verein in der Obstplantage ...

Weitere Artikel


GPS-Gläubiger landete im Kiesbett

Betzdorf. Ein ebenso ortsunkundiger wie offenbar dämlicher Pkw-Fahrer befuhr am Dienstag, 5. August, 13.45 Uhr, die Landesstraße ...

Orfgener feierten schönes Fest

Orfgen. Der Orfgener Steinbruch, gelegen an der Hauptstraße im Kurvenbereich an der Bushaltestelle, war traditionell Austragungsort ...

K 60 in Etzbach voll gesperrt

Etzbach. Mehrere Monate gesperrt ist die Rother Straße in der Ortsdurchfahrt Etzbach in Richtung Heckenhof. Auf einer Länge ...

Weyerbuscher verteidigten Titel

Bettgenhausen. Die Alt-Herren Mannschaft des SSV Weyerbusch hatte im vergangenen Jahr im Duell mit der Alt-Herren Mannschaft ...

Neuer Lebensabschnitt begonnen

Kreis Altenkirchen. An den Grundschulen im Kreis Altenkirchen hieß es am Dienstag für fast 1500 Kinder die neue Umgebung ...

Rauchmelder löste Alarm aus

Flammersfeld. In der Straße Grüner Weg in Flammersfeld löste am späten Montagnachmittag gegen 18.40 Uhr ein Rauchmelder in ...

Werbung