Werbung

Nachricht vom 19.10.2014    

Jugend der Region rockte den alten Bahnhof

Eine musikalische Reise durch Pop, Rock, Folk und Rockabilly veranstaltete die Projektgruppe Jugend, Kultur und Soziales am Samstagabend, 19. Oktober, im alten Bahnhof Puderbach und bot damit jungen Künstlern aus der Region eine Plattform. Dem Ruf folgten zahlreiche Einzelkünstler und Bands, die mit ihrem abwechslungsreichen Programm das Publikum zu begeistern wussten.

Marvin Chlosta begeisterte mit seinem Rockabilly Sound im alten Bahnhof. Fotos: Eva Klein

Puderbach. Die Projektgruppe, die sich der Förderung der Jugend und Kultur verschrieben hat, konnte an diesem Abend zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, denn hier machte die Jugend Musik – und zwar auf einem so hohen Niveau, dass dies so manchen der Zuschauer in Erstaunen versetzte. Stilvolle Klaviermusik von Sarah Marie Stein und Alicia Zell, spritziger Rockabilly Sound mit Gitarrensolo á la Scotty Moore von dem erst 14-jährigen Marvin Chlosta, moderne Pop-Hits von “Made to Measure“, der Band der Kreismusikschule Altenkirchen und “Memories of July“, sowie feinsinniger Gitarrensound von Benni Skupin mit “Papa Hans“ - hier war für jeden Musikgeschmack etwas dabei.

Umso mehr verwunderte es die Veranstalter, dass trotz des freien Eintritts nur wenige Vertreter der jungen Generation an diesem Abend den Weg in den alten Bahnhof fanden, denn im Publikum saßen vorwiegend diejenigen, die schon zum festen Stamm-Publikum der Kulturveranstaltungen im alten Bahnhof in Puderbach zählen. „Ich finde es schade, dass bei einer solchen Veranstaltung die regionale Jugend so wenig vertreten ist, obwohl diese doch die Zielgruppe darstellen sollten“, resümierte Dr. Sabine Knorr-Henn von der Projektgruppe und fügte hinzu, dass sie bei kommenden Veranstaltungen auf eine regere Beteiligung hoffe. Die Anwesenden erlebten einen tollen Abend und konnten sich live davon überzeugen, dass es in der Region an musikalischem Nachwuchs nicht mangelt.

Die nächste Veranstaltung der Projektgruppe findet am 28. November statt und entführt die Zuschauer in die Welt der europäischen Weihnachtsmusik, gespielt auf Dudelsack, Akkordeon, Bombarde und Harmonium. Weitere Informationen dazu und zu weiteren Terminen gibt es auf der Homepage www.puderbach-kultur.de und natürlich im Veranstaltungskalender des NR-Kurier. (Eva Klein)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Jugend der Region rockte den alten Bahnhof

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Zahlen im Kreis Altenkirchen steigen moderat an

Auch zum Ende der Woche verzeichnet der Kreis Altenkirchen einen moderaten Anstieg der Infektionszahlen von Covid-19: Mit Stand vom 3. April, 10 Uhr, liegt die Zahl der Infektionen kreisweit bei 62, am Vortag waren es zur Mittagszeit 59.


Fünfjähriger bei Unfall in Friedewald schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Kaiser-Ludwig-Straße in Friedewald ist am Freitag, 3. April, ein fünf Jahre alter Junge schwer verletzt worden. Er war auf eine Straße gelaufen und wurde dabei von einem Auto erfasst.


Müllabfuhr-Termine verschieben sich um die Osterfeiertage

Wie im Umweltkalender des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen (AWB) veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr rund um die Osterfeiertage: Alle Abfuhren in der Karwoche (Kalenderwoche 15) werden um einen Tag vorverlegt.


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Getränke Müller zeichnet düsteres Bild und hofft das Beste

Das gleicht einer Vollbremsung, denn der Umsatz ist beinahe komplett weggebrochen: Die Corona-Krise fordert bei Getränke Müller in Oberwambach massiv ihren Tribut. Die Ausweitung des Hauslieferservices, um zumindest die Einnahmeseite ein wenig zu stärken, ist zum erklärten Ziel geworden.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, VIII. Teil

Folge VIII vom 3. April
Kölbingen. Klara legte gerade Wäsche zusammen und blinzelte zwischendurch immer wieder auf den Fernseher, ...

Klara trotzt Corona, VII. Teil

Folge VII vom 2. April
Kölbingen. „Wie gut das tut, endlich mal wieder draußen in der Natur zu sein!“, stieß Klara aus und ...

Klara trotzt Corona, VI. Teil

Folge VI vom 1. April
Kölbingen. Pfarrer van Kerkhof studierte die Zeitung und schüttelte den Kopf. Die Nachrichten aus ...

Corona-Durchhaltegruß der Stadtkapelle Betzdorf

Betzdorf. Die nächsten bevorstehenden Termine wie etwa das Betzdorfer Frühlingsfest wurden ebenfalls abgesagt. Konzerte finden ...

Die Limburger Pfarrhausermittler: Klara trotzt Corona, V. Teil

Folge V vom 31. März
Region. Aufgeregt kam Klara in van Kerkhofs Büro. „Herr Pfarrer, ich habe gerade mit Anni telefoniert. ...

Die Limburger Pfarrhausermittler - Klara trotzt Corona, IV. Teil

Kölbingen. Die Geräusche aus dem Innern waren leicht einzuordnen – durch Klaras leichte Schwerhörigkeit war der Fernsehapparat ...

Weitere Artikel


Fünf Richtige: Arbeitsagentur hat eigene Postleitzahl

Neuwied/Altenkirchen. Um die Postwege ihrer Kunden zu optimieren und die Verwaltungsabläufe zu verbessern, wurden für alle ...

Freek Mestrini dirigierte Bindweider Bergkapelle

Unnau. Bereits seit mehreren Monaten übte die Bindweider Bergkapelle unter der Leitung ihres Dirigenten Sven Hellinghausen ...

Betzdorf: Feuerwehren verhinderten Schlimmeres

Betzdorf. Relativ glimpflich lief ein Einsatz der Feuerwehren Wallmenroth und Betzdorf am Sonntagabend, 19. Oktober, gegen ...

Ist "WohnPunkt RLP" eine Mogelpackung?

Kreisgebiet. „Dass Regierungserklärungen ein pures Wunschkonzert sind, habe ich jetzt gelernt. Die derzeitige Umsetzung der ...

Big Band der Kreismusikschule international unterwegs

Altenkirchen. Was vor rund fünf Jahren klein begann, hat sich inzwischen zu einer echten musikalischen Größe entwickelt: ...

Blick ins Vereinsarchiv

Wissen. Im Jahre 1864, vor nunmehr 150 Jahren, wurde mit dem Bau einer Pferdeeisenbahn
von der Eisenerzgrube „Vereinigung" ...

Werbung