Werbung

Nachricht vom 22.10.2014    

Neue Praxis für Heilpädagogik in Kirchen

In der Katzenbacher Straße 39 in Kirchen eröffnete Daniela Boeck im Oktober ihre Praxis für Heilpädagogik. Der Schwerpunkt liegt auf der Arbeit mit Kindern, die eine spezielle Förderung brauchen.

Daniela Boeck hat sich auf die Arbeit mit Kindern spezialisiert. Foto: pr

Kirchen. Im Oktober eröffnete die Heilpädagogin, Erzieherin und qualifizierte Sprachförderkraft Daniela Boeck ihre Praxis für Heilpädagogik in der Katzenbacher Str. 39 in Kirchen.
„Mein Schwerpunkt liegt auf der Arbeit mit Kindern, die Konzentrations- und Lernprobleme sowie soziale Anpassungsschwierigkeiten haben. Durch die heilpädagogische Förderung werden sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt. Anhand von verschiedenen Förderdiagnostiken erstelle ich einen individuellen Förderplan und unterstütze so jedes Kind bei der Bewältigung seiner Probleme“, beschreibt Daniela Boeck ihr Tätigkeitsfeld.

Ihr Angebot umfasst die heilpädagogische Frühförderung und heilpädagogische Fördermaßnahmen für Kinder mit AD(H)S, Konzentrationsschwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten, Lernschwächen wie etwa Legasthenie, Wahrnehmungsstörungen und Sprachentwicklungsverzögerungen oder Sprachentwicklungsstörungen. Sie ist vorwiegend für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter, sowie für Schüler, die bereits die Orientierungsstufe besuchen fördernd tätig. Die Kosten der Förderung können nach Klärung mit dem Jugendamt durch die Kreisverwaltung Altenkirchen übernommen werden.
Als weiteren Tätigkeitsschwerpunkt ist Daniela Boeck in der Erziehungsberatung von Eltern tätig.
Telefonische Terminvereinbarungen können ab sofort unter 02741/63054 vorgenommen werden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Praxis für Heilpädagogik in Kirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Rettungshubschrauber im Einsatz: Fahrer bei Unfall im Auto eingeklemmt

Kurz hinter der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen ist es am Dienstag, 11. August, zu einem schweren Unfall gekommen. In einer leichten Kurve waren sich ein LKW, der in Richtung Weyerbusch unterwegs war, und ein PKW in der Gegenrichtung zu nahe gekommen. Der PKW landete im Randstreifen, der Fahrer wurde schwer verletzt.


Corona: Seniorin in Friesenhagener Einrichtung negativ getestet

Gute Nachrichten vom Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen: Der am Montag (10. August) gemeldete Fall einer Corona-Infektion bei einer Seniorin in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara hat sich nicht bestätigt.


Positiver Corona-Test im Haus St. Klara in Friesenhagen

Das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen meldet aktuell einen neuen Corona-Fall: In der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara wurde eine dort zur Kurzzeitpflege untergebrachte Seniorin positiv auf das Virus getestet.


Drei neue Auszubildende bei Verbandsgemeinde Hamm begrüßt

Bürgermeister Dietmar Henrich hat drei neue Auszubildende bei der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) begrüßt. Erstmals ist auch ein Gärtner dabei. Henrich freut sich über die Verstärkung im Team.


Großeinsatz wegen Gefahrgutunfall im Betzdorfer Güterbahnhof

AKTUALISIERT | Zu einem Gefahrgutunfall auf dem Bahngelände in Betzdorf ist es am Montag, 10. August, gekommen. Die Leitstelle Koblenz alarmierte gegen 5.30 Uhr die freiwillige Feuerwehr Betzdorf; die zuerst eintreffenden Kräfte fanden einen Kesselwagen vor, aus dessen Domdeckel Dämpfe austraten. Schnell stellte sich heraus, dass es sich bei der Ladung um konzentrierte Salpetersäure handelte. Daraufhin wurde auch die Teileinheit des Gefahrstoffzuges alarmiert.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Made in Eichelhardt: Heimisches Unternehmen produziert Schutzmasken

Eichelhardt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem Bau von Prototypen. Der Großteil der Kunden ist in der Automobilindustrie ...

Wirtschaftsförderung weist auf Ausbildungsprämie hin

Altenkirchen. Antragsberechtigt sind Unternehmen mit bis zu 249 Beschäftigten, die in der ersten Jahreshälfte 2020 mindestens ...

Ausbildung in der Westerwald-Brauerei begonnen

Hachenburg. Burton Ladewig aus Steinebach an der Wied startet seine berufliche Karriere als Industriekaufmann und wird als ...

Fake-Shops und Reiseärger

Koblenz. Reiseärger und Insolvenz von Thomas Cook, Fake-Shops und unklare Rechnungsposten auf der Telefonrechnung - das sind ...

Seit 50 Jahren bei der Firma Georg Maschinentechnik

Neitersen. Es folgte die Weiterbildung über Abendschule zum Techniker. Schließlich wurde er Leiter der Konstruktion und erhielt ...

Modellprojekt „ValiKom-Transfer“ der Handwerkskammer

Koblenz. Walijan Mohammadi ist vor fünf Jahren mit seiner Frau und den vier Kindern vor den Taliban aus Afghanistan nach ...

Weitere Artikel


Erster Herbststurm in der Region verlief glimpflich

Region. Mehrere umgestürzte Bäume, abgebrochene Äste, einige umgefallene Baustellenschilder und heruntergefallene Dachziegel ...

Studenten der Uni Siegen lernten Unternehmen im Oberkreis kennen

Oberkreis. Der Fachkräftemangel der Industrie ist ein Wirtschaftsproblem, welches schon seit einigen Jahren in vielen Bereichen ...

Sebastian Boketta führt weiterhin die CDU im Wisserland

Birken-Honigessen/Wissen. Sebastian Boketta bleibt zwei weitere Jahre Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Wissen. Die ...

Fahrbahnverengungen sollen weg

Niederfischbach. Verkehrsinseln dienen vorwiegend der Geschwindigkeitsreduzierung und sollen für mehr Sicherheit sorgen. ...

Orpheus-Stammtisch ging auf Tour

Pracht. „Im Männergesangverein „Orpheus“ Pracht wird nicht mehr gesungen.“ Mit diesen Worten musste der Vorstand seine Mitglieder ...

Bibliothekstage in Betzdorf

Betzdorf. In der Zeit vom 24. Oktober bis 13. November finden die Bibliothekstage Rheinland-Pfalz statt. Landesweit laden ...

Werbung