Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 24.10.2014    

"Jugend musiziert“ geht in die 52. Runde

Für das "Jugend musiziert"-Vorspiel ab Januar 2015 können sich Kinder und Jugendliche bis zum 15. November anmelden, mit ihrem Instrument oder ihrer Stimme die Konzertbühne betreten, sich dem Vergleich mit anderen stellen und sich einer Fachjury stellen.

Region. "Jugend musiziert" lädt Kinder und Jugendlichen ein, mit ihrem Instru-ment oder ihrer Stimme die Konzertbühne zu betreten, sich dem Vergleich mit anderen zu stellen und sich einer Fachjury zu präsentieren. Sie beurteilt die musikalischen Leistungen, vergibt Punkte und Preise und bietet im Anschluss an das Wertungsspiel Beratungsgespräche an.

„Jugend musiziert“ 2015 ist ausgeschrieben für die Solo-Kategorien: Blasin-strumente, Zupfinstrumente, Bass (Pop), „Musical“, Orgel und Besondere In-strumente (Baglama, Hackbrett). Ensembles können in den Kategorien „Duo: Klavier und ein Streichinstrument“, „Duo Kunstlied: Singstimme und Klavier“, Schlagzeug-Ensemble, Klavier vierhändig und „Besondere Ensembles mit Werken der Klassik, Romantik, Spätromantik und Klassischen Moderne“ teilnehmen.

Wer mitmachen möchte, muss ein Vorspielprogramm mit Musik aus verschie-denen Epochen vorbereiten. In der Pop-Kategorie sind selbstkomponierte Stü-cke gefragt! Die Kategorie Musical verlangt auch Sprechmonologe und eine Tanzperformance.
Als Preise winken Urkunden, Stipendien, Konzertauftritte oder Geldpreise, die die Partner von "Jugend musiziert" vergeben können.

Der Wettbewerb "Jugend musiziert" selbst startet im Januar 2015 in mehr als 140 Regionen Deutschlands. Die Preisträger der Regionalwettbewerbe neh-men anschließend im März an den Landeswettbewerben teil. Die ersten Preis-träger aller Bundesländer sind schließlich zum Bundeswettbewerb in die Han-sestadt Hamburg eingeladen.

Seit 1964 haben über mehr als eine halbe Million Kinder und Jugendliche an "Jugend musiziert" teilgenommen, für einige von ihnen war dies der Start in eine Weltkarriere. Ziel des Wettbewerbs ist der musikalische Vegleich miteinander, das Kennenlernen neuer Musikliteratur.

Veranstaltet wird „Jugend musiziert“ vom Deutschen Musikrat, die Schirmherr-schaft hat der Bundespräsident. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellt die Grundfinanzierung sicher. Die Finanzierung der Regionalwettbewerbe liegt in den Händen der Kommunen.

Die Sparkassen, als größter Einzelförderer aus der Wirtschaft, engagieren sich ebenfalls seit vielen Jahren bei "Jugend musiziert". Sie unterstützen den Nachwuchswettbewerb auf allen Wettbewerbsebenen und vielen Regionen.
Teilnahmebedingungen und Anmeldeformulare zum 52. Wettbewerb "Jugend musiziert" sind bei der Kreismusikschule Westerwald, im Landesmusikgymnasium Montabaur oder unter www.jugend-musiziert.org oder www.musikgymnasium.de/jumu erhältlich.



Kommentare zu: "Jugend musiziert“ geht in die 52. Runde

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft entscheidende Hinweise auf einen unbekannten Mann zu bekommen, dem eine Vergewaltigung sowie Einbrüche in Häuser und einen Pferdestall zur Last gelegt werden.


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Freitag, 5. Juni, gegen 17.15 Uhr eine 26 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Die B 62 musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.


Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Zum Ende der Woche gibt es erneut gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Das Kreisgesundheitsamt verzeichnet mit Stand von Freitagmittag (5. Juni, 12 Uhr) keine neuen Corona-Infektionen im Kreis.


„Wäller Autokino“ in Altenkirchen offiziell eröffnet

Der Startschuss für das „Wäller Autokino“ ist offiziell gefallen: Am Donnerstagabend (4. Juni) hat VG-Bürgermeister Fred Jüngerich den Reigen der Veranstaltungen in den kommenden vier Wochen mit der Unterstützung zahlreicher Vertreter aus der kommunalen Politik sowie Professor Dr. Jürgen Hardeck, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter des Kultursommers, eröffnet.


Fahndung der Duisburger Polizei: Betzdorfer sticht auf Frau ein

Die Duisburger Polizei fahndet bundesweit mit Hochdruck nach einem flüchtigen Täter, der am Mittwochnachmittag, 3. Juni, seine von ihm getrennt lebende Frau in Duisburg mit einem Messer attackiert haben soll. Der Mann stammt aus Betzdorf.




Aktuelle Artikel aus Region


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Wallmenroth. Die 26-jährige Autofahrerin war mit ihrem Pkw auf der B 62 aus Richtung Wallmenroth kommend in Richtung Wissen ...

Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Region. Neunte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (9. CoBeLVO) vom 4. Juni 2020. Sie gilt ab 10. Juni 2020. Dazu ...

„Suchtpotenzial“ mit „Sexueller Belustigung“ im Wäller Autokino

Altenkirchen. Wenn diese beiden Ladies ihrer Albernheit freien Lauf lassen, kann auf der Bühne einfach alles passieren: virtuose ...

Es bleibt dabei: Sporthallen öffnen nach den Sommerferien

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Verwaltungschefs bestätigten dabei die Linie, die Sporthallen in Trägerschaft von Kreis und ...

Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Altenkirchen/Kreisgebiet. Damit gibt es auch weiterhin keine aktuellen Corona-Erkrankungen. Insgesamt waren kreisweit 163 ...

Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Friesenhagen/Morsbach/Siegen. Nach zwei Einbrüchen an Heiligabend 2018 in Friesenhagen und
am 9. März 2019 in Morsbach, ...

Weitere Artikel


Medaillenregen für Rhönradteam

Wissen. Kürzlich fanden die Gau-Meisterschaften im Rhönradturnen in Wirges statt. Von der DJK Wissen-Selbach gingen acht ...

Wohnungsbrand in Betzdorf

Betzdorf. Am Donnerstag, 23. Oktober, gegen 17.38 Uhr wurde der Polizeiinspektion Betzdorf eine starke Rauchentwicklung aus ...

Großelterntag in der Kindertagesstätte

Fürthen. Das Großelternfest in der Kita Fürthen fand kürzlich bei strahlendem Sonnenschein statt. Die über 120 Gäste wurden ...

Sauerkraut selber machen

Altenkirchen. Seit Jahrhunderten nutzt man die Milchsäuregärung als clevere Konservierungsmethode nicht nur für Weißkohl. ...

Krimi-Lesung und Weinprobe

Hamm. Die Evangelische Öffentliche Bücherei Hamm/Sieg freut sich sehr, im Rahmen der Bibliothekstage Rheinland-Pfalz den ...

Halloween-Party im Kulturwerk mit "Hörgerät" und DJ "Stocki"

Wissen. Halloween feiern mit der Deutschrockband „Hörgerät“ und DJ "Stocki" am 31. Oktober im Kulturwerk Wissen. Im Bühnenprogramm ...

Werbung