Werbung

Nachricht vom 25.10.2014    

Großelterntag in der Kindertagesstätte

Die Kindertagesstätte "Die fantstischen Vier" in Fürthen hatte zum Großelternfest eingeladen. Und es wurde ein fröhliches Fest, denn rund 120 Gäste kamen. Den Alltag in der Kita lernten die Großeltern kennen und man genoss den Tag mit den Enkelkindern.

Im Festzelt genossen Kinder und Großeltern leckeren Kuchen. Fotos: Kita

Fürthen. Das Großelternfest in der Kita Fürthen fand kürzlich bei strahlendem Sonnenschein statt. Die über 120 Gäste wurden in zwei Gruppen eingeteilt, so dass eine Veranstaltung vormittags und die andere nachmittags statt fand.

Die Großeltern bekamen an diesem Tag die Möglichkeit, in den Kitaalltag hinein zu schnuppern und erkundeten gemeinsam mit ihren Enkeln die Einrichtung. So wurde gebaut, gestempelt, und experimentiert, alle hatten großen Spaß und die Zeit verging wie im Flug.
Dann waren die Großeltern eingeladen zum Theaterstück „Aschenputtel“, welches vom Theater Traumland aus Bingen aufgeführt wurde. Während des Theaterstücks sahen die Kinder gespannt zu und auch die Großeltern waren fasziniert und fühlten sich in ihre Kindheit zurück versetzt.

Bevor sich alle bei Kaffee, Schnittchen und Kuchen stärken konnten, gab es noch eine Überraschung. Die Kinder hatten die letzten Wochen eifrig Steine bemalt und mit den Namen der Großeltern versehen. Diese Steine sollen die Großeltern daran erinnern, wie wertvoll und einzigartig sie sind. Denn auch jeder Stein ist einzigartig und hat seine Geschichte.
Es war ein unvergesslicher Tag, welcher allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Großelterntag in der Kindertagesstätte

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Dienstagmittag (26. Mai, 12 Uhr) wie am Vortag bei 163. Die Zahl der Geheilten klettert von 141 auf 143.


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.




Aktuelle Artikel aus Region


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Hamm. Die Feuerwehr Hamm war nach kurzer Zeit vor Ort und konnte den Brand löschen. Wie der Einsatzleiter Alexander Müller ...

DGB-Kreisverband Altenkirchen: Aus der Corona-Krise lernen

Altenkirchen. Der Vorstand des DGB-Kreisverbandes Altenkirchen hat in einem digitalen Abstimmungsprozess den Versuch unternommen, ...

Umbaumaßnahmen an der IGS Betzdorf-Kirchen schreiten voran

Betzdorf. Seit April 2020 erfolgt nunmehr der zweite Bauabschnitt, die barrierefreie Erschließung und der Einbau der Aufzugsanlage, ...

Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Beim Fall der zunächst positiv getesteten Seniorin im Friesenhagener Haus St. Klara hat die Marien-Gesellschaft ...

Findus und Pettersson kommen ins Wäller Autokino

Altenkirchen. Dort können Familien am 11. Juni um 11 Uhr gut geschützt das Puppentheater „Wie Findus zu Petterson kam“ erleben. ...

Das Koblenzer Highlight fliegt wieder

Koblenz. Der Fahrbetrieb unterliegt den derzeit für den ÖPNV gültigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen (8. CoBeLVO vom 25. ...

Weitere Artikel


Königstreffen im Schloss

Wissen-Schönstein. Das jährliche Treffen der ehemaligen Schönsteiner Schützenkönige fand in diesem Jahr zum 25. Male statt. ...

Lesung mit Micha Krämer

Betzdorf. Wer hätte das gedacht. Was als eine einmalige Geschichte für das Betzdorfer Krimi-Festival begann, hat es weit ...

WohnPunkt RLP geht in die zweite Runde

Kreisgebiet. Das Projekt WohnPunkt RLP ist Teil des Zukunftsprogramms „Gesundheit und Pflege – 2020“ des Ministeriums für ...

Wohnungsbrand in Betzdorf

Betzdorf. Am Donnerstag, 23. Oktober, gegen 17.38 Uhr wurde der Polizeiinspektion Betzdorf eine starke Rauchentwicklung aus ...

Medaillenregen für Rhönradteam

Wissen. Kürzlich fanden die Gau-Meisterschaften im Rhönradturnen in Wirges statt. Von der DJK Wissen-Selbach gingen acht ...

"Jugend musiziert“ geht in die 52. Runde

Region. "Jugend musiziert" lädt Kinder und Jugendlichen ein, mit ihrem Instru-ment oder ihrer Stimme die Konzertbühne zu ...

Werbung