Werbung

Region |


Nachricht vom 08.08.2008    

25 Jahre beim Kirchenkreis

Seit 25 Jahren ist Susanne Zeaiter aus Betzdorf beim Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen angestellt. Superintendent Eckard Dierig gratulierte in einer kleinen Feierstunde der engagierten Mitarbeiterin zum Berufsjubiläum.

susanne zeaiter

Altenkirchen/Betzdorf. Susanne Zeaiter aus Betzdorf feierte am 1. August ihr 25-jähriges Dienstjubiläum beim Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen. Als sie am 1. August 1983 ihren Dienst im damaligen Rentamt des Kirchenkreises (heute Verwaltungsamt) antrat, war noch nicht klar, dass sie die letzte in einer ganzen Reihe von Mitarbeitenden sein würde, die als "kirchliche Verwaltungsangestellte" ausgebildet wurden. Nach ihrer Ausbildung bildete der Kirchenkreis stattdessen Bürokaufleute aus, die dann anschließend auch abseits der kirchlichen Verwaltung Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben.
Susanne Zeaiter fand nach ihrer Ausbildung ihren Platz im Sekretariat des Diakonischen Werkes, wo sie sich unter anderem um die Kur- und Erholungsmaßnahmen für Mütter kümmerte. 1991 schloss sie daneben noch die erste Verwaltungsprüfung in der beruflichen Weiterqualifikation ab. Superintendent Eckhard Dierig (links) gratulierte in einer kleinen Feierstunde der engagierten Mitarbeiterin, die vielen Menschen, die Rat und Hilfe beim Diakonischen Werk suchen, stets als freundliche Ansprechpartnerin in der Zentrale und der Schuldnerberatungsstelle entgegenkommt. (pes) Foto: Petra Stroh



Kommentare zu: 25 Jahre beim Kirchenkreis

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wehrleiter aus Altenahr: "Katastrophenschutz in RLP hat Luft nach oben"

Brachbach/Altenahr. "Wir müssen am Katastrophenschutz arbeiten", und das sei gleichbedeutend mit der Anschaffung von Fahrzeugen ...

Corona: Nur noch 1.846 Bürger aus Kreis Altenkirchen am 24. Mai infiziert

Region. Seit Beginn der Pandemie wurden im Kreis 33.627 Menschen positiv auf eine Infektion getestet. Als geheilt gelten ...

Pilot für einen Tag: Schnupperaktion auf dem Flugplatz Katzwinkel

Katzwinkel. Wie ist es möglich, stundenlang auch ohne Motor in der Luft zu bleiben und dabei große Strecken lautlos und nur ...

Vortrag in Altenkirchen zum Asyl- und Aufenthaltsrecht bei rechtlicher Betreuung

Altenkirchen. In der kostenlosen Präsenz-Veranstaltung informiert Stephanie Lörsch, Referentin des Betreuungsvereins Diakonie ...

Neun-Euro-Ticket: Welche Ziele lohnen sich mit Startpunkt Kreis Altenkirchen?

Kreis Altenkirchen. Die Ergebnisse der Facebook-Umfrage zeigen: Auch wenn nicht alle Orte im Kreis gleichermaßen gut an den ...

Kircheib und Rott: Einbruchsdiebstahl aus mehreren Verkaufsautomaten

Region. In der Zeit von Montag (23. Mau), 21.30 Uhr, bis Dienstag (24. Mai), 8 Uhr, wurden von bislang unbekannten Tätern ...

Weitere Artikel


Handball-Jugendcamp der ASG

Altenkirchen. In einer weiteren Veranstaltung im Rahmen des 125-jährigen Vereinsjubiläums der Altenkirchener Sportgemeinschaft ...

Besser wieder selber machen?

Kreis Altenkirchen/Betzdorf. In den kommunalen Gebietskörperschaften bis hin zum Kreis, in den Dienststellen der Landesverwaltung, ...

Neue Gesichter am Schalter

Westerwald. Elf neue Gesichter lernen die Kunden der Westerwald Bank in den nächsten Wochen kennen. Mit dem neuen Ausbildungsjahr ...

ADAC-Turnier in Altenkirchen

Altenkirchen. Mountainbike-Turnier für Schüler am Samstag, 9. August in Altenkirchen von 11 bis etwa 17 Uhr auf dem Festplatz ...

Beim HaPa-Cup die Form ausloten

Oppertsau. Der jährlich von den Siegtaler Sportfreunden ausgespielte HaPa-Cup ist für die teilnehmenden Mannschaften stets ...

Wiedbachtaler: Fest mit Gesang

Hemmelzen. Die Dämmerung eines wunderbaren Sommertages zog über die kleine Ortschaft Hemmelzen und aus dem Tal hörte man ...

Werbung