Werbung

Nachricht vom 28.10.2014    

Ladendiebe erwischt - Vorläufige Festnahmen

In Gebhardshain und Daaden wurde in Einkaufsmärkten Spirituosen gestohlen. Zuletzt in Gebhardshain, am Montag, 27. Oktober. Trotz Flucht eines Beteiligten wurden beide männlichen Tatverdächtigen von der Polizei festgenommen. Weiter Ermittlungen ergaben Parallelen zum Diebstahl in Daaden.

Gebhardshain. Am Montag, 27. Oktober, gegen 12.55 Uhr teilte ein Angestellter des Rewe-Marktes in Gebhardshain telefonisch der Polizei Betzdorf mit, dass man zwei Ladendiebe festhalten würde.

Zum Sachverhalt erklärte das Personal, dass man auf die zwei Täter im Markt aufmerksam wurde, weil diese sich auffällig verhalten hatten. Man ging dann ins Büro und konnte anhand des Überwachungsfilmes eindeutig erkennen, dass einer der Täter aus mehreren Alkohol-Verpackungen die Flaschen entnahm, und die leeren Verpackungen zurück in das Regal stellte. Anschließend wurden die Flaschen in einen Einkaufskorb gelegt. Dazu noch mehrere Dosen Coca Cola. Der zweite Täter steckte einige der Flaschen unter seine Jacke.

Ein Täter konnte bis zum Eintreffen der Polizeibeamten vom Personal festgehalten werden, während der zweite Täter weglaufen konnte und dabei Flaschen aus seiner Jacke rutschten, die zu Bruch gingen. Bei dem Versuch einen Täter festzuhalten, stürzte der Marktleiter.
Das Diebesgut im Rewe-Einkaufsmarkt Gebhardshain beziffert sich auf ca. 192 Euro.

Während der Anzeigenaufnahme und vorläufigen Festnahme des Tatverdächtigten im Einkaufsmarkt wurde von weiteren Polizeibeamten im Nahbereich nach dem zweiten Täter gefahndet. Er konnte im Rahmen der Fahndung im Bereich des Altenheimes zu Fuß angetroffen und festgenommen werden.

Aufgrund der Parallelen des Diebstahles in einem Einkaufsmarktes in Daaden am 22. Oktober bei dem Spirituosen im Wert von 198 Euro gestohlen wurden, erfolgten diesbezüglich weitere Ermittlungen.
Beim Diebstahl in Daaden waren die beiden männlichen Täter flüchtig und bisher nicht ermittelt. Anhand der eingestellten Überwachungsbilder von den Tätern im Einkaufsmarkt in Daaden konnte zweifelsfrei festgestellt werden, dass es sich hierbei bei einem Täter mit Sicherheit um den gleichen Tatverdächtigen handelt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Muss die Schulbibliothek am FvS-Gymnasium schließen?

LESERMEINUNG | Aktualisiert. | „Bibo weg ist Bildungsklau, unsre’ Antwort heißt Radau!“ lautete einer der vielen Schlachtrufe der Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf. Über die drohende Schließung der Schulbibliothek herrscht Entsetzen unter der Schülerschaft. Ein Schüler meldete sich per Leserbrief. Der wiederum sorgte für Verwirrung, da noch nichts entschieden ist.


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zwei Nachbarn in einem kleinen Ort im Bezirk des Amtsgerichts Diez an der Lahn streiten über die Frage, welche Beeinträchtigungen durch die Haltung von Hühnern und einem Hahn hinzunehmen sind. Dazu urteilte nun auch das Gericht.


Entscheidung: Neues Krankenhaus in Hattert oder Müschenbach

Das letzte Wort ist gesprochen: Das neue DRK-Krankenhaus, das aus der Zusammenlegung der beiden Kliniken Altenkirchen und Hachenburg entstehen soll, wird in Hattert/Müschenbach gebaut. Das ist das Ergebnis eines Treffens im Altenkirchener Kreishaus, an dem neben Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) als Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Vertreter lokaler Kommunen und des DRK als Träger sowie Landtagsabgeordnete am Montagmorgen (9. Dezember) teilnahmen.


First-Responder Altenkirchen ziehen Bilanz der ersten 100 Tage

Die First-Responder-Gruppe Altenkirchen ist seit nunmehr rund 100 Tagen aktiv. Zeit für eine erste Bilanz, findet der Leiter der Altenkirchener Gruppe Holger Mies. Die Gruppe ist strategisch über das Verbandsgemeindegebiet verteilt. Die Helferinnen und Helfer erreichen nach der Alarmierung durch die Leitstelle, die Einsatzstelle meist noch vor Eintreffen des Regelrettungsdienstes.


Schiedsrichter des Jahres 2019 im Fußballkreis Westerwald/Sieg gewählt

Unter der DFB-Aktion „Danke Schiri“ werden alljährlich in den Fußballkreisen im DFB-Bereich bewährte und verdiente Schiedsrichter (SR) ausgezeichnet. Jeder Fußballkreis kann in den Kategorie Ü50, U 50 und Frauen einen Kandidaten als „Schiedsrichter des Jahres“ küren.




Aktuelle Artikel aus Region


Erwin Rüddel: Die Vor-Ort-Apotheken sind unverzichtbar

Aus diesem Anlass kam es zu einem Informationsaustausch zwischen dem Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses im Deutschen ...

Europäische Woche der Abfallvermeidung: AWB mit Kinoabend und Mitmachtheater

AItenkirchen/Kreisgebiet. Für einen vollen Saal in der Wiedscala in Neitersen sorgte die Einladung des AWB zu einem informativen ...

Verein Betzdorfer Geschichte war unterwegs in Münster

Betzdorf. Für die geschichtliche Einordnung der wichtigen westfälischen Handels-Stadt sorgte der gebuchte Stadtführer, der ...

Kleine Helfer schmückten Weihnachtsbaum der Deutschen Bank in Betzdorf

Betzdorf. Die kleinen Helfer haben dafür mit viel Eifer den bunten Weihnachtsschmuck gebastelt und bringen mit ihrer Kreativität ...

Oberlahrer Kindergarten zu Gast bei der Firma Treif

Oberlahr. Zur Einstimmung auf die kommende Adventszeit sangen die Kinder den Mitarbeitern noch ein kleines Liedchen vor. ...

Erfolgreiche Gürtelprüfung der Taekwondo-Supersonics

Wallmenroth. Das Prüfungsprogramm richtet sich an die Anforderungen der WT (World Taekwondo). Folgende Elemente des Taekwondo ...

Weitere Artikel


Feuerwehr Horhausen lädt zum Martinsball

Horhausen. Der einst beliebte Martinsball, der in den 60er und 70er Jahren zum regelmäßigen Veranstaltungsprogramm der Freiwilligen ...

Chor Oberirsen unterstützt mit Spende Hospizverein Altenkirchen

Oberirsen. Die Sängerinnen und Sänger des ehemaligen Gemischten Chores "Im Grunde" Oberirsen empfingen die Koordinatorin ...

Kinder des Strohnja-Musicals stellten beim NABU Apfelsaft her

Amteroth. Den gesamten Entstehungsprozess durften jetzt die Darstellerkinder des Musicalprojektes "Strohnja" der Kreismusikschule ...

Faustballer starten in die Hallensaison

Kirchen. Seit einigen Wochen haben die Kirchener Faustballer schon die Stollenschuhe zum Überwintern abgestellt und bereiten ...

Fahrt zur Genussmesse

Hamm. Am Bahnhof in Au/Sieg war Treffpunkt der Landfrauen Hamm/Sieg. Von hier wurde gut gelaunt die Zugfahrt zur Messe "Eat ...

Bewegung mal ganz anders

Fürthen. Seit drei Monaten ist in der Kita bei dem wöchentlichen Bewegungsangebot: „1.,2.,3 - im Sauseschritt, Bewegung macht ...

Werbung