Werbung

Nachricht vom 29.10.2014    

Frische "Deckelsplätze" vor dem Rathaus

Die letzte Marktaktion für dieses Jahr gibt es am Freitag, 31. Oktober, auf dem Betzdorfer Wochenmarkt. Vor dem Rathaus werden "Deckelsplätze" auf einem Holzofen zubereitet und es gibt die Betzdorfer Rezepttüten.

Lecker! Foto: Citymanagement

Betzdorf. Am Freitag, den 31. Oktober findet für dieses Jahr die letzte Marktaktion des Betzdorfer Citymanagements statt.
Zum Abschluss gibt es nochmal die beliebten Rezepttüten mit einem original Betzdorfer Gericht: „Deckelsplätze“. Die Rezepttüten werden ab 9 Uhr am Stand vor dem Rathaus angeboten. Zusätzlich werden live vor Ort „Deckelsplätze“ auf einem urigen Holzofen zubereitet.
Die lecker gebratenen Kartoffelspezialitäten können ebenfalls käuflich erworben werden. Der Erlös aus den verkauften „Deckelsplätzen“ geht für einen guten Zweck an die Jugendpflege Betzdorf.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Frische "Deckelsplätze" vor dem Rathaus

1 Kommentar
Na, da stimmt doch was nicht. "Deckelsplätze" sind kein original Betzdorfer Gericht sondern vielmehr im Siegerland beheimatet.
#1 von Christiane Mester, am 30.10.2014 um 07:20 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Muss die Schulbibliothek am FvS-Gymnasium schließen?

LESERMEINUNG | Aktualisiert. | „Bibo weg ist Bildungsklau, unsre’ Antwort heißt Radau!“ lautete einer der vielen Schlachtrufe der Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf. Über die drohende Schließung der Schulbibliothek herrscht Entsetzen unter der Schülerschaft. Ein Schüler meldete sich per Leserbrief. Der wiederum sorgte für Verwirrung, da noch nichts entschieden ist.


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zwei Nachbarn in einem kleinen Ort im Bezirk des Amtsgerichts Diez an der Lahn streiten über die Frage, welche Beeinträchtigungen durch die Haltung von Hühnern und einem Hahn hinzunehmen sind. Dazu urteilte nun auch das Gericht.


Entscheidung: Neues Krankenhaus in Hattert oder Müschenbach

Das letzte Wort ist gesprochen: Das neue DRK-Krankenhaus, das aus der Zusammenlegung der beiden Kliniken Altenkirchen und Hachenburg entstehen soll, wird in Hattert/Müschenbach gebaut. Das ist das Ergebnis eines Treffens im Altenkirchener Kreishaus, an dem neben Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) als Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Vertreter lokaler Kommunen und des DRK als Träger sowie Landtagsabgeordnete am Montagmorgen (9. Dezember) teilnahmen.


First-Responder Altenkirchen ziehen Bilanz der ersten 100 Tage

Die First-Responder-Gruppe Altenkirchen ist seit nunmehr rund 100 Tagen aktiv. Zeit für eine erste Bilanz, findet der Leiter der Altenkirchener Gruppe Holger Mies. Die Gruppe ist strategisch über das Verbandsgemeindegebiet verteilt. Die Helferinnen und Helfer erreichen nach der Alarmierung durch die Leitstelle, die Einsatzstelle meist noch vor Eintreffen des Regelrettungsdienstes.


Schiedsrichter des Jahres 2019 im Fußballkreis Westerwald/Sieg gewählt

Unter der DFB-Aktion „Danke Schiri“ werden alljährlich in den Fußballkreisen im DFB-Bereich bewährte und verdiente Schiedsrichter (SR) ausgezeichnet. Jeder Fußballkreis kann in den Kategorie Ü50, U 50 und Frauen einen Kandidaten als „Schiedsrichter des Jahres“ küren.




Aktuelle Artikel aus Region


Erwin Rüddel: Die Vor-Ort-Apotheken sind unverzichtbar

Aus diesem Anlass kam es zu einem Informationsaustausch zwischen dem Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses im Deutschen ...

Europäische Woche der Abfallvermeidung: AWB mit Kinoabend und Mitmachtheater

AItenkirchen/Kreisgebiet. Für einen vollen Saal in der Wiedscala in Neitersen sorgte die Einladung des AWB zu einem informativen ...

Verein Betzdorfer Geschichte war unterwegs in Münster

Betzdorf. Für die geschichtliche Einordnung der wichtigen westfälischen Handels-Stadt sorgte der gebuchte Stadtführer, der ...

Kleine Helfer schmückten Weihnachtsbaum der Deutschen Bank in Betzdorf

Betzdorf. Die kleinen Helfer haben dafür mit viel Eifer den bunten Weihnachtsschmuck gebastelt und bringen mit ihrer Kreativität ...

Oberlahrer Kindergarten zu Gast bei der Firma Treif

Oberlahr. Zur Einstimmung auf die kommende Adventszeit sangen die Kinder den Mitarbeitern noch ein kleines Liedchen vor. ...

Erfolgreiche Gürtelprüfung der Taekwondo-Supersonics

Wallmenroth. Das Prüfungsprogramm richtet sich an die Anforderungen der WT (World Taekwondo). Folgende Elemente des Taekwondo ...

Weitere Artikel


Magier verzaubert sein Publikum

Alsdorf. Der Kleinkunstverein "Die Eule" hatte den Luxemburger Künstler eingeladen. Viele kleine und große Gäste folgten ...

Gedenkgottesdienst im Zeichen der Perle

Altenkirchen. Der jährliche Gedenkgottesdienst, zu dem der Hospizverein auch in diesem Jahr eingeladen hatte ist schon zur ...

Heimatjahrbuch des Kreises ist erschienen

Altenkirchen. Vielfältig präsentiert sich auch in diesem Jahr das Heimatjahrbuch für den Kreis Altenkirchen, das gerade erschienen ...

Im Herbstwald unterwegs

Hamm. Am vergangenen Wochenende fand die jährliche Wanderung der DLRG Hamm/Sieg bei Herbstwetter statt. Nach einer etwa ...

Erneut Trainingsplatz zerstört

Mammelzen. Der Trainingsplatz der Altenkirchener Bogenschützen wurde mit viel Liebe und viel ehrenamtlichem Engagement hergerichtet. ...

Lehrgang beim Ju-Jutsu Großmeister

Daaden. Am Sonntag, 26. Oktober machten sich die jugendlichen Ju-Jutsu Sportler/innen aus Daaden auf den Weg nach Kreuztal-Littfeld ...

Werbung