Werbung

Kultur |


Nachricht vom 11.08.2008    

Föschber Kirmes zum 448. Mal

Es ist wieder soweit: Vom 16. bis 19. August steigt die Föschber Kirmes 2008 - die größte Straßenkirmes im AK-Land. Auch in diesem Jahr haben die Organisatoren neben dem "normalen" Kirmesbetrieb wieder einiges zu bieten.

Niederfischbach. Es ist wieder soweit, in wenigen Tagen wird die Perle des Asdorftals, wie Niederfischbach auch genannt wird, wieder seinen Höhepunkt des Jahres erleben, die traditionelle Föschber Kirmes. Ab Samstagnachmittag, 16. August, geht´s los, die Karussellbetreiber, die Wurstverkäufer, die Mandelbrenner und auch die freundlichen Losverkäufer, sie alle freuen sich auf vier tolle Tage zu Füßen des Siegerländer Doms. Denn dann findet die 448. Föschber Kirmes statt - eine richtige Straßenkirmes, mitten zwischen den Häusern des Ortskerns.
Diese lange Kirmestradition kommt noch aus der Zeit des Kaisers Ferdinand I., der dem Ort mit der Verleihung der Marktrechte bereits im Jahr 1560 sein Wohlwollen bewies.
Diesem Wohlwollen danken die Niederfischbacher Bürger noch heute und so wird auch wieder in diesem Jahr gezeigt, was den Ort so springlebendig macht. Ein reichhaltiges Angebot der einheimischen Gastronomen und Vereine steht bereit, um alle hungrigen und durstigen Besucher zu verwöhnen. Überall werden heimische und internationale Speisen angeboten - von Bratwurst über Pommes Frites, Döner Kebap, Pizza, Eis, Süßwaren, Backfisch, Champignons, Hot Dogs, Crêpes, Currywurst bis hin zu Hausmacher-Eintopf, "Schmalzdongen" und anderen Köstlichkeiten. Getränke gibt´s auch überall und in ausreichender Zahl, so zum Beispiel frisches Pils, leckeres Mineralwasser, exotische Cocktails, aber selbstverständlich auch Wein, Cola, Fanta und alles was sonst noch so herrlich schmeckt. Das ganze wird umrahmt von einem erstklassigen Unterhaltungsprogramm.
Auf dem Gaudi-Platz (Parkplatz EDEKA-Supermarkt) ist eine große Showbühne, auf der am Samstagabend nach der offiziellen Eröffnung der Kirmes die in der Region bekannte Band "Crossfire" ihren Party-Rock aufspielen wird. Für alle Jungen und Junggebliebenen ist hier garantiert was dabei.
Geheimtipp der Veranstalter für den Sonntag: Eine Rolling-Stones-Cover-Band, die "Sticky Fingers". Ein schöner Sommerabend mit den bekannten Hits von über 40 Jahren Musikgeschichte, was will man mehr?
Montags um 22 Uhr dann erstrahlt das ganze Asdorftal im Glanze des prächtigen Höhenfeuerwerks. Man kann schon jetzt sicher sein, die Pyrotechniker werden ganze Arbeit leisten.
Auf der kleinen Bühne am Marktplatz, zu Füßen der evangelischen Kirche, wird am allen Tagen Musik im Biergarten angeboten. Dienstags spielt der Musikverein Niederfischbach zum Frühschoppen auf. Beste Dicke-Backen-Musik wird garantiert.
Und das Beste an dem ganzen Programm ist: Alles gibt´s bei freiem Eintritt.
Veranstalter der Straßenkirmes ist die Ortsgemeinde Niederfischbach (www.niederfischbach.de).



xxx


4 Tage Föschber Kirmes 2008 vom 16. bis 19. August

Die Kirmes beginnt am Samstag um 14 Uhr und endet am Dienstagabend gegen 18 Uhr.
Wegen umfangreicher Aufbauarbeiten ist ab Donnerstag, 17. August, im Ortskern mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Veranstalter bitten um besondere Rücksichtnahme. Die Ortsdurchfahrt wird ab Samstag, 7 Uhr gesperrt.
Parkplätze für Kirmesbesucher sind an der Wittumhofbrücke, auf dem ehemaligen Bahnhofsgelände, in der Schlesingstraße Richtung Tierpark und auch in der Mühlenstraße vorhanden. Parken ist kostenfrei. Tipp: Am ehemaligen Bahnhof parken, über den Radweg ist man in zwei Minuten mitten im Geschehen.
Edeka-Markt und Seniorenzentrum sind über folgende Straßen zu erreichen: Aus Richtung Freudenberg: Wittumhofstraße – Im Schulwäldchen – Betzelseifen – Mühlenhardtstraße.
Aus Richtung Kirchen: Mühlenhardtstraße.
Tierpark und Sportplatz sind über die Kirchhofstraße zu erreichen.
Die Linienbusse können aufgrund der Sperrung von Freitag bis Dienstag die Haltestellen Niederfischbach Bahnhof, Niederfischbach Markt, Niederfischbach Ost,
Niederfischbach Siegener Straße sowie Niederfischbach Bodenstein nicht anfahren.
Ersatzweise fahren die Busse der Linie R 41 Richtung Betzdorf und Freudenberg
und der Linie 854 Richtung Harbach ab einer Ersatzhaltestelle gegenüber der Pizzeria Gabi, Konrad-Adenauer-Straße und die Busse von und nach Siegen der Linie R 39 ab der Shell-Tankstelle.
Informationen unter www.vgws.de; INFONUMMER: 02734/54 82, www.niederfischbach.de.



Kommentare zu: Föschber Kirmes zum 448. Mal

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Konzert in Altenkirchen: Polizeiorchester erspielte Spenden für junge Stimmen im Ahrtal

Altenkirchen. „Das Motto dieses Abends gilt auch für das Benefiz-Konzert in der Christuskirche, dessen Gäste Sie heute sind.“ ...

Aktionsgemeinschaft "Treffpunkt Wissen" will das volle Programm fahren

Wissen. Wenn Corona auch aktuell viele Veranstaltungen auf Eis legt, ist die Aktionsgemeinschaft "Treffpunkt Wissen" sicher, ...

Filmreif-Kino im Februar: Plötzlich aufs Land - Tierärztin im Burgund

Hachenburg. Eine tragikomische Culture Clash Komödie, mit rauem Charme und viel Liebe erzählt. Alexandra hat ihr Medizinstudium ...

Neue Ausgabe des "Narrenspiegel": KG Herdorf bringt Karnevalsgefühl nach Hause

Herdorf. Ein karnevalistischer Lichtblick in trüben Corona-Zeiten: Der Herdorfer "Narrenspiegel" liegt ab Montag, den 24. ...

Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

Kunst trotz Corona: Kunstschaufenster geht ins dritte Jahr

Altenkirchen. Das Kunstforum Westerwald betreibt das “Kunstfenster Bahnhofstraße 20“, welches sich in die beachtliche Kulturszene ...

Weitere Artikel


Internet ist weiter auf Vormarsch

Region/Hamburg (ots). Das Internet entwickelt sich prächtig, aber auf Kosten von TV und Print. Das belegt die neueste Ausgabe ...

Bilderpracht und Geschichtliches

Birnbach. Wunderschöne Bilder und spannende Geschichten gehören zur "Wenzelsbibel" und der "Ottheinrich-Bibel", die zu ...

"Adler" zu Gast bei den "Greifen"

Michelbach/Greifswald. Zur langen Tradition wurde bei den "Adler"-Schützen aus Michelbach der Besuch des Schützenfestes ...

"Una festa italiana" und noch viel mehr

Wissen. "Wissener "eigenArt" und "Treffpunkt" haben sich etwas einfallen lassen: Eine Stadt voller Musik und mehr. ...

"Germanen" sind im Umbruch

Bitzen. Mit Simon Schmidt (zurück zu den Spfr. Schönstein), Sven Mensch (TuS Honigsessen) und Christian Schirmacher (VfB ...

4,78 Tonnen Schrott gesammelt

Emmerzhausen. Am vergangenen Samstag fand in Emmerzhausen die zweite Schrottsammlung statt. In den vergangenen Tagen hatten ...

Werbung