Werbung

Nachricht vom 13.08.2008    

Breibacher siegten bei Hobby-Turnier

Auch wenn eine der gemeldeten Mannschaften fehlte war das Hobby-Fußballturnier in Bettgenhausen ein Erfolg. Sieger wurden schließlich die Breibacher, die ihren Sieg ausgiebig feierten.

siegerehrung

Bettgenhausen. Wilfried Holzapfel zeigte sich zu Beginn des Hobbymannschaften -Turniers in Bettgenhausen vom unentschuldigten Fernbleiben der FSG Luckenbach in keinster Weise begeistert. Das Nichterscheinen hatte zur Folge, dass alle Zeitpläne durcheinander kamen und die einzelnen Begegnungen umgestellt werden mussten, auch die Spielzeiten mussten verändert werden. Temperamentvollen Fußball zeigten die drei teilnehmenden Mannschaften dennoch. Unglücklich spielten die Grashoppers Ahlbach. Sie waren spielerisch gut, gleichwertig, sogar weite Strecken überlegen. Dennoch kamen sie zu keinem Sieg. Ihnen gelang es einfach nicht, das Leder oft genug im Netz unterzubringen. Sie verloren 2:5 gegen die Dorfgemeinschaft Breibach und 2:4 gegen den FC Promille Buchholz. Die Breibacher gewannen mit 5:4 das Spiel gegen Buchholz und gewannen somit vor Buchholz den Pokal. Bei der Siegerehrung durch Wilfried Holzapfel waren alle hoch zufrieden und die Breibacher feierten ihren Turniersieg recht ausgiebig. (wwa)
xxx
Sir Henry (2. von rechts) überreichte den Siegerpokal. Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Breibacher siegten bei Hobby-Turnier

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft auch in dieser und in der nächsten Woche die Beschäftigten privater Busunternehmen zum Streik auf. Davon wird ebenfalls die Westerwaldbus GmbH und damit der Schülerverkehr betroffen sein. Die Arbeitskampfmaßnahmen beginnen am Mittwoch, den 12. Mai.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.


Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

In der vergangenen Woche verstarb wenige Monate vor seinem 99. Geburtstag mit Eugen Anetsmann ein langjähriges Mitglied des VfB Wissen. Der Sportverein beschreibt den Verstorbenen als „Vereins-Ikone“ - ein passender Begriff mit Blick auf die Leistungen des gebürtigen Ingolstädters. Ein Nachruf.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.




Aktuelle Artikel aus Vereine


NABU ruft zur Vogelzählung auf

Holler. Und das Mitmachen lohnt sich, denn es werden tolle Preise unter den Teilnehmern verlost. Bereits 2020 wurde mit 150.000 ...

Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Der Luchs – ein heimlicher Waldbewohner kehrt zurück

Mainz. Denn wie das Sprichwort "Ohren wie ein Luchs" schon sagt, sind die Tiere äußerst hellhörig und vorsichtig. Dazu kommt, ...

Weitere Artikel


Zwei seit 25 Jahren bei der VG

Wissen. Am 1. August konnten Birgit Quast (4. von links) und Astrid Diederich (2. von links) ihr -Dienstjubiläum im öffentlichen ...

Stadt Kirchen im "Olympia-Fieber"

Kirchen. Kirchens Bürgermeister Wolfgang Müller gibt sich kämpferisch: "Wir haben die Jury nachhaltig überzeugt", ist sein ...

Ein tolles Spielefest am Gemeindehaus

Birnbach. Der CVJM Birnbach und der SSV Grün-Weiss Birnbach hatte alle Kinder zum großen Kinder–Spielfest an und ins evangelische ...

Jugend mit sehr viel Engagement

Altenkirchen. Wie wichtig die Einbindung von Kindern und Jugendlichen für die Gesellschaft ist, möchte die Ausstellung "jugend ...

Auf den Spuren der Wirklichkeit

Betzdorf. Unter dem Titel "Zeitraum" präsentiert zurzeit die Künstlerin Susanne Krell, eine Cousine des Landtagsabgeordneten ...

Vorträge: Fachwerk im Westerwald

Altenkirchen. Am Donnerstag, 4. September, startet die Kreis-Volkshochschule eine vierteilige Vortragsreihe zum Thema "Fachwerk ...

Werbung