Werbung

Region |


Nachricht vom 15.08.2008    

Marathon für Kinder in Not

4000 Euro an das Projekt "Kinder in Not" in Windhagen überreichten jetzt die Organisatoren des Marathon-Lauftages vom vergangenen Mai.

Windhagen. Ideales Laufwetter führte die Athleten im Mai in die rheinland-pfälzische Gemeinde Windhagen. Im Mittelpunkt stand das Startfeld der rund 250 Langstreckler über die Distanzen von 42,2 und 21,1 Kilometer. Auch wenn die besten Zeiten nicht an die der Stadtmarathon-Wettkämpfe heranreichen, so wurden doch neue Streckenrekorde erzielt. Der Sieger 2008 kam von der Polizei in Linz und heißt Thorsten Krebs. Der schnelle Polizist erzielte mit einer Zeit von 2:52:45 einen neuen Streckenrekord, dies sind 23 Minuten weniger als 2007. Bei den Damen legte Birgit Lennartz von der LLK St. Augustin mit einer Zeit von 3:31:26 einen neuen Rekord über die 42,2 Kilometer vor. Dritte wurde hier regina Rüger von der VSG Alsdorf.
Rund 1300 Läufer, Nordic Walker and Walker, Organisatoren und Helfer, Zuschauer und Interessierte hatte es in das Stadion und das Forum in Windhagen geführt. Dieser Sonntag im Mai war wiederum ein sportliches Ereignis für die ganze Familie, die teilweise mit drei oder vier Läufern über unterschiedliche Strecken das Ziel erreicht haben. Egal ob Kurz-, Mittel oder Langstrecke, gelaufen wurde wiederum für die Aktionsgruppe "Kinder in Not" e.V. in Windhagen und der Erlös der Sportveranstaltung hilft Kindern in Südamerika, Indien und den Philippinen. Josef Konrads, Vorstand des SV Eintracht Windhagen 1921, übergab jetzt einen Scheck in Höhe von 4000 Euro an die Vorsitzende der Aktionsgruppe, Gisela Wirtgen.
Gisela Wirtgen sprach allen Läufern, dem Projektteam und Helfern ihren Dank aus und brachte das Grundprinzip der Hilfe auf einen Nenner: Es werden keine Almosen verteilt, sondern die Gelder werden in örtliche, langfristige Entwicklungsprojekte investiert. Die Kinder erhalten durch Vorschule, Schule und Berufsausbildung eine Hilfe zur Selbsthilfe, damit sie später auf eigenen Füßen stehen können.



Kommentare zu: Marathon für Kinder in Not

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kreisjugendpflege: Unterwegs mit den Giebelwald-Rangern und Inliner-Workshop

Region. Im wilden Giebelwald gehen die teilnehmenden Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren auf Spuren- und Fährtensuche. ...

Schulbuchausleihe im AK-Land: Bestellungen bald möglich

Region. Die jeweilige Schule stellt für die Teilnahme-Anmeldung einen Freischaltcode zur Verfügung, der es ermöglicht, online ...

Jobcenter und Arbeitsagentur Kreis Altenkirchen zu Besuch bei Westerwaldbahn und -bus

Steinebach. Nach Begrüßung und einer Vorstellung der beiden Unternehmen durch den Geschäftsführer Oliver Schrei erhielten ...

Landfrauen auf Tour: Ölverkostung in der "Alten Schmiede" in Neitersen

Region. Die Nahrungsmittel werden in einer eigens dafür gebauten und patentierten Ölmühle von Jürgen Drees gepresst. Das ...

Seniorennachmittag der Stadt Wissen bald im Kulturwerk

Wissen. Kaffee, Kuchen und Wein sowie interessante Darbietungen: Am Mittwoch, den 8. Juni, findet wieder der Seniorennachmittag ...

Brandstifter von Wissen verurteilt: So lief der finale Prozesstag ab

Region. Am heutigen letzten Tag der Beweisaufnahme am Dienstag, den 24. Mai, kam zunächst der Gutachter Dr. Gerhard Buchholz ...

Weitere Artikel


Buntes Spielefest für jüngste Bürger

Rettersen. Die Dorfgemeinschaft Rettersen gestaltete für seine jüngsten Bürger ein buntes Spielefest. Das Team um die Jugendbeauftragte ...

Fotografische Malerei in Öl

Hachenburg/Wissen. Wer derzeit die Galerie der Westerwald Bank in Hachenburg besucht, der begegnet den Beatles und Lady Diana, ...

Tennisfreunde feierten Sommerfest

Neitersen. Die Mitglieder der Tennisabteilung der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen, kurz WSN, feierten gemeinsam mit ...

Schmutz auf Aussichtsturm hinterlassen

Beul. Am frühen Abend besuchte ein Birnbacher den Beulkopf Aussichtsturm, genoss in schwindelnder Höhe gemeinsam mit einem ...

Senioren in Märchenwelt entführt

Niedersteinebach. Schneewittchen und die sieben Zwerge besuchten auf dem Sommerfest des Alten- und Pflegeheims "Haus am ...

Treckerkönig feierlich gekrönt

Marenbach. Marenbach erlebte eine Krönungs-Zeremonie der besonderen Art. Nach der Melodie "Rut sin de Roose" zogen die, ...

Werbung