Werbung

Nachricht vom 11.11.2014    

Rockband "Night Castle" auf Wintertour

Die Rockband "Night Castle" aus Weyerbusch startet im November ihre Wintertour durch die Region. Auf fünf Konzerten kann Europas einzige Coverband des Trans-Siberian Orchestras bewundert werden. Für 2015 ist eine neue Konzertreihe geplant.

Die Rockband "Night Castle" startet ihre Wintertour.
Foto: Band

Weyerbusch. Im November startet die Rockband "Night Castle" aus Weyerbusch ihre Wintertour. Europas einzige Coverband des Trans-Siberian Orchestras (TSO) wird bei fünf Konzerten in der Region vertreten sein. Für das Frühjahr 2015 ist eine neue Konzertreihe mit dem Titel "Beethovens last night" geplant. Die Gespräche mit verschiedenen Veranstaltern laufen bereits. Einige Stücke aus dieser Konzertreihe werden auch als kleiner Vorgeschmack auf der Wintertour 2014 zu hören sein.

Seit 2009 haben bereits mehrere Tausend Zuschauer die Konzerte der Rockband "Night Castle" aus Weyerbusch besucht. Unter den Titeln:"An Angel came down", "an Angel returned", "an Angel in Town" und "an Angel in Concert" wurden aufwendig produzierte Konzerte als Rockoper dargeboten.

Mit dem Besten aus vier Jahren mitreißenden Auftritten und einem Vorgeschmack auf zukünftige Projekte bietet die Band ein beeindruckendes Konzerterlebnis. Neu auflebende Klassik trifft auf harte Rock-Sounds und besinnlichen Weihnachts-Charme. Eine Mischung, die nicht nur eine große Bandbreite von Zuschauern begeistert, sondern auch europaweit ihresgleichen sucht. Als einzige Trans-Siberian Orchestra Coverband Europas grenzt sich "Night Castle" deutlich von allen Standard Weihnachtsklängen ab, ohne dabei an Besinnlichkeit einzubüßen.



Die Winter Tour bietet darüber hinaus einen Ausblick auf kommende Projekte. Musikalisch bleibt sich die Band treu und verspricht gleichzeitig spannende neue Themen und Abwechslung. Tickets erhalten Sie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse, sowie über die Homepage: www.angel-in-concert.de

Die Konzerttermine:
22.11.14 - Oberhonnefeld (Jugend- und Kulturzentrum)
13.12.14 - Herschbach (Bierhaus Geisler)
20.12.14 - Nistertal (Plattis)
10.01.15 - Schöneberg (ev. Kirche)
17.01.15 - Siegburg (Casbah)

Die Band besteht aus 9 Musikern aus der Region:
Karen Copland - Gesang
Sarah Hasselbach - Gesang
Markus Bay - Gesang
Michael Mückler - Keyboards
Marius Mückler - Keyboards
Ulf Schumann - Gitarre
Kay Kostelnik - Gitarre
Heiko Link - Bass
Guido Berger - Schlagzeug


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rockband "Night Castle" auf Wintertour

1 Kommentar
Leider kein Internetverkauf - für Auswärtige etwas ungünstig - da man doch gern die Karten in der Hand hält !
#1 von Ralf, am 17.11.2014 um 11:06 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Streit bei Grillhüttenfeier in Derschen

Wegen unerwünschten Gästen kam es während einer Feier an der Grillhütte in Derschen zu einem Streit. Höhepunkt war das Abfeuern von zwei Warnschüssen in die Luft mit einer Schreckschusswaffe. Schließlich rückte die Polizei an, stellte die Waffe sicher und erteilte Platzverweise.


Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

21 Feuerwehrleute wurden nun in der Wiedhalle Neitersen in den aktiven Dienst übernommen. Davon sechs aus den Jugendfeuerfeuerwehren. Dies zeige, so der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, dass der Nachwuchs gesichert sei. Die gute Jugendarbeit in den Löschzügen sei wichtig.


Aus und vorbei: Impfzentrum in Wissen ist Geschichte

Die Lichter sind ausgegangen, die Türen verschlossen: Das Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen im Gebäude der Westerwald Bank in Wissen hat seine Schuldigkeit getan. Seit Freitagnachmittag (24. September) ist es nach knapp achteinhalbmonatigem Betrieb "dicht" - und das hoffentlich für immer.


Eindrucksvolle Klima-Demo in Altenkirchen

Am Freitag, den 24. September, streikten wieder in über 400 deutschen Städten Menschen für Klimagerechtigkeit. Unter dem Motto „AlleFürsKlima“ ging es dabei vor allem um die Bedeutung der anstehenden Bundestagswahl. In Altenkirchen veranstaltete „WWgoesgreen“ erneut eine groß angelegte Demonstration mit rund 300 Teilnehmern.


Corona: AK-Land verharrt in unterster Warnstufe

Seit dem letzten Corona-Update am Mittwoch (22. September) wurden im Kreis Altenkirchen mit Stand Freitag (24. September) 19 neue Infektionen nachgewiesen. Insgesamt sind nun laut Kreisverwaltung 247 Personen positiv auf das Corona-Virus getestet – sechs davon werden stationär behandelt.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Mal- und Zeichenwettbewerb „Einfälle gegen Unfälle?!“

Region. In den vergangenen Jahren haben zahlreiche Schülerinnen und Schüler Einfallsreichtum gezeigt und Kunstwerke geschaffen, ...

Buchtipp: „Der Käse-Sturm“ von Andreas Tietjen

Dierdorf/Karlsruhe. Der Prolog startet mit der Beerdigung des dicken Käsehändlers, bei der der gesamte Markthallen-Freundeskreis ...

Erinnerungsstücke der „Ahl Esch“ in Birken-Honigsessen können am 9. Oktober abgeholt werden

Birken-Honigsessen. Ursprünglich hatte der Ortsgemeinderat von Birken-Honigsessen anlässlich der traurigen Fällung der über ...

„Zwei Trompeten & Orgel“ in der Horhausener Pfarrkirche

Horhausen. Zur Aufführung gelangen Werke von Händel, Telemann, C. Franck und Stamm. Das Konzert wird von dem Trio Festivo, ...

WW-Lit in Neitersen: "Wie Findus zu Petterson kam"

Rettersen. Seinen Namen verdankt er schlicht und einfach einer Erbsensorte.
„Findus“ heißt nämlich die Firma, deren Paket ...

Basaltabbau einst großer Wirtschaftsfaktor im Raum Kausen, Elkenroth und Weitefeld

Kausen. Wie in jedem Jahr hatte der Förderverein des Besucherbergwerks Grube Bindweide zu einer Wanderung mit Informationen ...

Weitere Artikel


Schließung der BDZ Hamm/Wissen noch nicht beschlossen

Wissen/Kreisgebiet. Zum Jahresanfang 2014 gab es für den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst in Rheinland-Pfalz flächendeckende ...

Ankunft bei Misereor in Aachen

Betzdorf. 284 Kilometer hat Hermann Reeh vom Weltladen Betzdorf mit dem Fahrrad zurücklegt, um ein Zeichen gegen Krieg und ...

Kursfahrt nach Katalonien

Betzdorf. Die Gymnasiastinnen und Gymnasiasten der beiden Spanischkurse in der Jahrgangsstufe 12 des Beruflichen Gymnasiums ...

Betzdorfer erfolgreich bei den Indiaca-Meisterschaften

Betzdorf. Am vergangenen Wochenende fanden in Graben-Neudorf (bei Karlsruhe) die Deutsche Indiacameisterschaften in den Jugend-Spielklassen ...

Raiffeisen-Region bittet zum Themenworkshop

Oberhonnefeld-Gierend. Zahlreiche Projektideen sowie Hinweise auf wichtige Themen der Region konnten von den mehr als 150 ...

Start in die 5. Jahreszeit - Herdorf feierte den 11.11.

Herdorf. „Die Aufregung ist riesengroß, weil jeder weiß es geht jetzt los. Auch die Kindergartenkinder, das ist wunderbar, ...

Werbung