Werbung

Region |


Nachricht vom 16.08.2008    

Wieder Kinderfest im Tierpark

Mit dem Kinderfest im Tierpark Niederfischbach kündigt sich langsam das Saisonende an. Aber erst einmal wird schön gefeiert und von den Tieren gibt es auch einiges Neue zu berichten.

Niederfischbach. Am Sonntag, 7. September, feiert der Tierpark Niederfischbach sein alljährliches Kinderfest. Dazu hat sich der Park sich wieder einiges einfallen lassen. Das bunte Programm startet um 13 Uhr. Musikalisch begleitet wird das Fest traditionsgemäß vom Musikverein Niederfischbach. Ein Zauberer verzaubert die kleinen Gäste auf der Bühne am Festplatz. Doch nicht nur hier können sich die Kinder austoben und Spaß haben - viele kleinere und größere Angebote lassen nicht viel Zeit zur Verschnaufpause und wenn doch, kann man es sich bei ner Bratwurtst oder Pommes oder, oder, oder... gut gehen lassen. Ansonsten gibt es in diesem Jahr Ponyreiten, das Glücksrad ist wieder mit dabei, genau wie Rollenrutsche und viele weitere attraktive Angebote für Groß und Klein.
Attraktiv sind auch in diesem Jahr wieder die Preise der Tombola, sie reichen vom Kinderfahrrad bis zu Tretroller und Gutscheinen von ortsansässigen Unternehmen.
Natürlich gibt es auch viele Neuigkeiten im Bezug auf die Tiere zu berichten. So ist vor einer Woche ein kleines Lama geboren worden. Ein anderes wird zur Zeit, da die Mutter gestorben ist, mit der Flasche aufgezogen. Nach langen Jahren hat auch das Gibbonpärchen Nachwuchs zu Welt gebracht. Langsam erforscht der kleine Affe sein Gehege ganz allein, natürlich immer unter den wachsamen Augen der Mutter.
xxx
Foto: Nachwuchs bei Familie Gibbon.



Kommentare zu: Wieder Kinderfest im Tierpark

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Region/Mainz. In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die Bundesnotbremse nicht greift, soll mit Wirkung ab Mittwoch, ...

Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Altenkirchen. Die Staatsanwaltschaft Koblenz wirft dem Angeklagten vor, im Sommer 2020 vor einem öffentlichen Gebäude in ...

Zukunftsforum Digitalisierung: Fördermittel nutzen und von Praxisbeispielen lernen

Altenkirchen. Über das Förderprogramm „go digital“, das Beratungsleistungen autorisierter Berater bezuschusst, informiert ...

Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Mittelhof. Der mit guten viereinhalb Kilometern eher kurze bis mittellange Rundweg Räuberweg bei Wissen bietet ein absolutes ...

Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Wissen. Seit 110 Jahren gibt es die Firma Dalex in Wissen. Die weltweit tätige Gesellschaft produziert mit ihren 144 Mitarbeitern ...

Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Kreis Altenkirchen. Noch belegt das AK-Land im Ranking der Inzidenz-Werte den zweiten Platz. Laut den Zahlen des Landesuntersuchungsamts ...

Weitere Artikel


Steinebacher verteidigen Titel

Steinebach. Das jährliche Fussballturnier der Kreisjugendfeuerwehr Altenkirchen
konnte zum 2. Mal hintereinander durch die ...

JSRG besuchte Wasserschutzpolizei

Katzwinkel. Kinder der JSRG Katzwinkel, die bei der Gaumeisterschaft des ADAC-Mittelrhein in Niederzissen den ersten Platz ...

Jugendorchester auf SonntagsTOUR

Kreis Altenkirchen. Die Stimmung war Klasse und die jungen Musiker "auf Wolke sieben" – nach einem anstrengenden Wochenende ...

Karrierestart im Jubiläumsjahr

Kreis Altenkirchen. Am ersten August starteten acht Auszubildende ihre Karriere bei der Kreissparkasse Altenkirchen. Auf ...

Auftakt zum Jubiläum gefeiert

Obererbach. Hofgut "Alt Koberstein" hatten die Erbacher für ihre Eröffnungs-Feierlichkeiten zum 650-jährigen Bestehen ausgesucht. ...

Kanmaz tritt für "Die Linke" an

Altenkirchen/Neuwied. Olcay Kanmaz aus Niederfischbach ist der Direktkandidat der Linken für die Bundestagswahl 2009 im Wahlkreis ...

Werbung