Werbung

Nachricht vom 15.11.2014    

November: Zeit des Erinnerns und des Gedenkens

Seit über 2000 Jahren ist der November die Zeit des Gedenkens an die Toten. Jeder kennt Allerheiligen, Totensonntag und den Volkstrauertag. Vielfältig sind die verschiedenen Gedenkfeiern und Kranzniederlegungen. Die Gräber auf den Friedhöfen sind geschmückt. Rote Grablichter verbreiten ihr Licht. Eine besondere Gedenkfeier gab es jetzt in Wissen.

Belinda und Ralf Kohlhaas boten an zwei Tagen eine besondere Gedenkfeier für trauernde Menschen in ihren Räumen unabhängig von Konfession und Herkunft. Fotos: LPK

Wissen. Am letzten Wochenende bot das Bestattungshaus Heer in Wissen im vierten Jahr eine Erinnerungsjahresfeier für die Angehörigen der Verstorbenen des letzten Jahres an. Seit drei Jahren wird diese Feier jeweils an einem Samstag und einem Sonntag im November angeboten, da die Akzeptanz so groß ist, dass die Räume des Bestattungsunternehmens für nur einen Termin zu klein sind. Auch in diesem Jahr waren bei beiden Feiern die Andachtshalle des Bestattungshauses bis auf den letzten Platz besetzt.

Die Inhaber Ralf und Belinda Kohlhaas begrüßten die Angehörigen am Eingang und händigen ihnen ein Kerzenlicht und einen silbernen Stern mit dem Namen des Verstorbenen aus. Nach einer musikalischen Einstimmung folgte eine Besinnung zum Thema: Liebe und Trauer, Licht und Dunkelheit durch den früheren Polizeiseelsorger Ludwig Kroner.



In einer einfühlsamen Zeremonie wurde der Verstorbenen gedacht. Die Angehörigen konnten nun beim Verlesen der Namen durch Ralf und Belinda Kohlhaas die Kerzen entzünden, auf Glastischen abstellen und die Sterne an ein großes Himmelsbild hängen.
Nach einem abschließenden Musikstück konnten sich die Anwesenden, die alle der Tod eines nahen Angehörigen im letzten Jahr miteinander verband, noch bei Kaffee, Tee und Gebäck im Gespräch austauschen.
Befragt erklärten viele Beteiligte, dass eine solche Erinnerungsfeier ihnen sehr im Trauerprozess helfen würde. Selbstverständlich konnten alle ihr Licht und ihren Stern als Andenken mit nach Hause nehmen. (LPK)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: November: Zeit des Erinnerns und des Gedenkens

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternsinger-Aktion 2022 in Flammersfeld: Segen gebracht

Flammersfeld. In den nächsten Wochen ziehen immer wieder kleine Gruppe von Sternsinger durch die Ortsgemeinde, verteilen ...

IHK-Regionalbeirat für den Landkreis Altenkirchen freut sich auf die nächste Amtszeit

Altenkirchen. Die wiedergewählte IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing benannte in der konstituierenden Sitzung der Vollversammlung ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Corona im AK-Land: 70 Neuinfektionen binnen 24 Stunden

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8274 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Wohnung durchsucht: Verstoß gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz?

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Das Ermittlungsverfahren ist bei der Staatsanwaltschaft Koblenz anhängig und wird von der Polizeiinspektion ...

Verwaltung und Gewerbetreibende: Gemeinsame Impfaktion bei Muli in Oberwambach

Oberwambach. Die Möglichkeit zur Impfung wurde, so die Verantwortlichen, gerne angenommen. Am Samstag wurden rund 650 Dosen ...

Weitere Artikel


Faustball-Minis sammelten Punkte

Kirchen. Der Faustball-Nachwuchs des VfL Kirchen startete am Sonntag, den 9. November in Weisel, dort fand der erste Spieltag ...

Hardys Weihnachtsgeschichten in der Stadthalle

Betzdorf. "Ich freue mich besonders auf diese Veranstaltung - nicht zuletzt, weil sie einem guten Zweck dient." Hardy Hades, ...

Ortsbegehung in Niederfischbach

Niederfischbach. Erleichtert zeigten sich die Föschber Genossen über die jetzt im Verbandsgemeinderat Kirchen beschlossene ...

Erfolgreiche Großübung im Krankenhaus Kirchen

Kirchen. Die Brandmeldeanlage im Krankenhaus hatte gegen 17 Uhr einen Alarm ausgelöst – ein Vorgang, der nicht außergewöhnlich ...

Landkreistag Rheinland Pfalz tagte in Grenzau

Höhr-Grenzhausen-Grenzau. Der Vorsitzende des Landkreistages Hans Jörg Duppré mahnte an, dass die Kommunal- und Verwaltungsreform ...

Geschmackvolles und Individuelles bei HwK-Winterausstellung

Koblenz. Für jeden Geldbeutel ist etwas bei der Winterausstellung dabei und die ausgestellten Objekte können unterschiedlicher ...

Werbung