Werbung

Nachricht vom 20.11.2014    

Sebastian Pufpaff fragt: „Warum!“

Am Samstag, 29. November, 20 Uhr fragt Sebastian Pufpaff das Publikum im Kulturwerk Wissen einiges. Sein neues Sologrogramm "Warum!" bringt der George Clooney des Kabaretts mit und eine abenteuerliche Reise ohne Ziel wird beginnen.

Foto: Veranstalter

Wissen. Bekannt vor allem durch seine eigene 3sat-Show „Pufpaffs Happy Hour“ mit einem Mix aus hintergründigem Kabarett und anarchischer Comedy, Poetry Slam und Musik, wird Sebastian Pufpaff am 29. November mit seinem Soloprogramm „Warum!“ im Kulturwerk Wissen auftreten.

„Ich habe die seriöse Schiene ausprobiert, doch der Nachname war stärker und hat mich ziemlich schnell in die Welt des Humors entführt, wo ich endlich ernst genommen werde.“
Er wird als der George Clooney des Kabaretts bezeichnet. Das Publikum gab ihm den Prix Pantheon 2010 und seitdem die anderen Kollegen nicht mehr können, reißt sich sogar das Fernsehen um ihn. Sein Programm ist kein Programm, es ist eine Sichtweise, eine Meinung.
Wer verstehen will, dem bleibt manchmal nur die Frage als Antwort, auf all die Fragen dieser Welt.
Das Publikum wird auf eine Reise eingeladen, frei nach dem Motto: Man erwarte nichts, dann wird man angenehm überrascht.
Der Abend fängt irgendwo an und hört irgendwo auf und was dazwischen geschieht, kann man schlecht in Worte fassen. Fragen, die man schon immer fragen wollte und Antworten, die man eigentlich nie hören sollte. Liegt hier der Sinn des Lebens verborgen, oder ist es alles einfach nur Unsinn.
Man soll neugierig sein, man soll anders sein. Man soll Wal sein? - Warum.



Die Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf ab 14 euro (erm. 11 Euro) im Internet-Shop www.kulturwerk-wissen.de, bei den bekannten bei den bekannten ReserviX-und ADticket-Vorverkaufsstellen (der buchladen, Waldbröl; Buchladen Lesebuch, Morsbach; Buchhandlung MankelMuth, Betzdorf; der buchladen, Wissen; OKAY-Veranstaltungen, Herdorf; Hähnelsche Buchhandlung, Hachenburg), telefonisch im Büro Kulturwerk 02742-911664 (werktags 9-13 Uhr) und unter der Ticket-Hotline 01806050400 (0,20 €/Anruf Festnetz, 0,60 €/Anruf aus allen Mobilfunknetzen). An der Abendkasse (geöffnet ab 19 Uhr) kostet der Eintritt jeweils 2 Euro mehr.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sebastian Pufpaff fragt: „Warum!“

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Bollnbacher Musikverein: Aufnahme vom Hüttenhaus-Konzert bald im Internet

Herdorf. Mit viel Freude, Motivation und Konzentration wurde ein großer Teil des Konzertprogramms aufgenommen. Die Aufnahmen ...

Mitsumm-Konzert mit "Tenöre4you" im Kulturhaus Hamm

Hamm/Sieg. Toni Di Napoli und Pietro Pato sind einem großen Publikum bereits aus Fernsehauftritten in ARD, RBB, WDR bekannt. ...

"Weltklassik am Klavier": Chopin pur mit Konzertpianist Timur Gasratov

Altenkirchen. Timur Gasratov debütierte bereits mit zehn Jahren als Komponist und mit 14 Jahren als Pianist. Seine Ausbildung ...

Soulmatic im Kabelmetal: Trotz Absagen ein gelungenes Konzert

Region/Wisserland. "Es hat allen gut getan, nochmal vor Publikum zu spielen. Die Location inklusive Livemusik ist es wert, ...

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren zeigt "Schachnovelle"

Hachenburg. Die Verfilmung der gefeierten Novelle von Stefan Zweig ist mit einem hochkarätigen Ensemble besetzt. Wien, 1938: ...

Buchtipp: „Klappe zu - Balg tot“ von Regina Schleheck

Dierdorf/Karlsruhe. Der Kindsvater will das ungeborene „Balg“ nicht haben. Der Begriff setzt sich in Marias Kopf fest und ...

Weitere Artikel


Hofnachfolge: Man muss die Dinge regeln

Hachenburg/Westerwald. Es sagt sich so leicht dahin: „Heute schon an morgen denken.“ Frühzeitig soll man sich um eine Nachfolgeregelung ...

Rollitennis aus Windhagen Sieger bei „Verein(t) gewinnt“

Oberlahr. Der Wettbewerb der Bad Honnef AG ging in diesem Jahr in die dritte Runde. Eingetragene Vereine aus der Region waren ...

Gourmetbier-Kreation aus Hachenburg

Hachenburg. Viele Medien lobten bereits den außergewöhnlichen Geschmack und die kreativen Bierstile der Hachenburger Selection-Biere, ...

Weitefelder Ortskern soll aktiviert werden

Weitefeld. Kürzlich wurden Weitefelder Bürgerinnen und Bürger vom Planungsbüro Stadt Land Plus aus Boppard über die bisherigen ...

Hohe Fördersumme im AK-Land

Kreis Altenkirchen Mit 102,5 Millionen Euro hat die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) in den ersten neun ...

Erlen am Birkenbach

Pracht. Mit einer Baumpflanzung am Birkenbach nahm ein regenerativer Ruhe – und Meditationsplatz seinen Anfang.
Der Bachpate ...

Werbung