Werbung

Nachricht vom 20.11.2014    

Rollitennis aus Windhagen Sieger bei „Verein(t) gewinnt“

Die Bad Honnef AG hatte in diesem Jahr wieder den mit 20.000 Euro dotierten Wettbewerb „Verein(t) gewinnt“ ausgeschrieben. Insgesamt 47 Vereine machten mit, 20 Vereine standen am 19. November im Hotelpark „Der Westerwald Treff“ im Finale. Der strahlende Gewinner war der Verein Rollitennis e.V., Windhagen.

Die strahlenden Sieger aus Windhagen. Fotos: Wolfgang Tischler

Oberlahr. Der Wettbewerb der Bad Honnef AG ging in diesem Jahr in die dritte Runde. Eingetragene Vereine aus der Region waren aufgerufen unter dem Motto „Visionen“ einen circa 60 Sekunden langen Videobeitrag einzureichen. Für diese Filme gab es zunächst ein öffentliches Voting, dann ein Juryvoting, aus dem dann die 20 Finalisten ermittelt wurden.

Jeweils vier Mitglieder der 20 Vereine und Organisationen wurden zum finalen Voting und zur Preisverleihung nach Oberlahr eingeladen. Durch das Programm führte WDR-Moderator Thomas Heyer. Untermalt wurde die kurzweilige Präsentation aller Videos zur Begrüßung und in den Pausen durch unterhaltsame Geigen-Musik von Igor Borisov.

Die Luft knisterte vor Spannung, als es dann endlich soweit war und die Veranstalter sich zur Siegerehrung bereitmachten. Letztlich durfte sich der Verein Rollitennis e.V. über den ersten Platz und 7.000 Euro für die Vereinskasse freuen. Jürgen Kugler, Vorsitzender des Vereins war begeistert: „Unfassbar! Nach der zweiten Bewertungsebene haben wir nicht mehr an einen Gewinn geglaubt. Und, dass wir dann von Platz 7 auf Platz 1 rutschen, hat uns einfach nur riesig gefreut! Wir bedanken uns bei allen Gästen, die uns heute Abend noch ihre Stimme gegeben haben.“



Ziel und Zweck des Rollitennis e.V. ist die Unterstützung, Förderung und Verbreitung des Rollstuhl-Tennis. Der Rollitennis e.V. aus Windhagen setzt sich für die Akzeptanz von Rollstuhl-Tennis ein und möchte entsprechende Aktionen für körperbehinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene anbieten, um sie zu begeistern und zu
fördern.

Lucas Birnhäupl, Marketingleiter der Bad Honnef AG meinte abschließend: „Die Fairness hat mir sehr gefallen. Alle Gäste haben sich mit dem Gewinner Rollitennis e.V. mitgefreut und es gab viel Applaus. Das nenne ich Verein(t) gewinnt!“

Die Sieger:
1. Platz - Rollitennis e.V., Windhagen (7.000 Euro),
2. Platz - Kioskverein CJD, Königswinter (5.000 Euro),
3. Platz - Treffpunkt Flammersfeld (3.000 Euro),
4. Platz - Tierschutz Siebengebirge (2.000 Euro),
5. Platz - Sternwarte Siebengebirge (1.500 Euro),
Ehrenpreis - Förderverein St. Josefshaus Neustadt Wied e.V. (1.500 Euro). Wolfgang Tischler

Der Siegerfilm:




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Rollitennis aus Windhagen Sieger bei „Verein(t) gewinnt“

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

In Deutschland treten saisonale Grippewellen im Winterhalbjahr meist nach dem Jahreswechsel auf. Während der jährlichen Grippewellen werden zwischen 5 und 20 Prozent der Bevölkerung infiziert. Vor diesem Hintergrund rät das Kreisgesundheitsamt Altenkirchen zur Grippeschutzimpfung.


Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Montag, 18. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5847 Menschen aus dem Kreis Altenkirchen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 26 mehr als am Freitag letzter Woche. Mit Stand von Montag sind kreisweit 93 Personen positiv getestet, sechs werden stationär behandelt.


Reduzierung Bereitschaftsdienste: Kassenärztliche Vereinigung beschwichtigt

Die Reduzierung des ärztlichen Bereitschaftsdiensts im Kreis Altenkirchen und im Westerwaldkreis hatte im Vorfeld große Sorge in der Bevölkerung ausgelöst. In einem Gespräch mit der SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler beschwichtigte nun der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.


Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Bald ist es soweit und es beginnt die 5. Jahreszeit. Auch die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 steht in den Startlöchern und lädt alle Narren zur Prinzenproklamation am Sonntag, 7. November, ab 11:11 Uhr auf ein paar schöne karnevalistische Stunden ins Kulturwerk Wissen ein.


Extralanges "Heimat shoppen" in Gebhardshain: Das sind die Gewinnerlose

Das diesjährige „Heimat shoppen“ wurde in Gebhardshain von Mitte September bis zum 16. Oktober ausgeweitet, um das 25-jährige Jubiläum der Werbegemeinschaft zu feiern. Bei der Verlosung hatten 1500 Lose den Weg in die Lostrommel gefunden. Das sind die Preise – und das die Gewinnerlose.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Jahreshauptversammlung bei den "Adlern" Michelbach

Michelbach. Der Vorsitzende bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen, Übungs- und Abteilungsleitern sowie Mitgliedern und ...

JHV bei den Schützen Selbach: Unsichere Zeiten, aber treue Mitglieder

Selbach. Nach der Eröffnung richtete Präses Dechant Martin Kürten ein Grußwort an die Schützen: „Als Christen haben wir eine ...

Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Wissen trafen sich nach langer Zeit wieder

Wissen-Schönstein. Corona hatte das Versammlungswesen vollständig zum erliegen gebracht. Nach gut eineinhalb Jahren coronabedinger ...

Verdiente Schützen beim Rheinischen Schützentag geehrt

ALtenkirchen / Ratingen. Der Schützenbezirk 13 Altenkirchen-Oberwesterwald freut sich darüber, dass es diesmal auch zwei ...

MGV Horhausen feiert sein 50-jähriges Bestehen

Horhausen. Vor 50 Jahren hatten sich 21 Sangesbegeisterte zur Gründung eines Männerchores – dem MGV Horhausen - zusammengefunden, ...

Männertour des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Es ist dann immer wieder überraschend, welches Ziel man sich ausgedacht hat. Nach einer ersten flüssigen Stärkung ...

Weitere Artikel


Gourmetbier-Kreation aus Hachenburg

Hachenburg. Viele Medien lobten bereits den außergewöhnlichen Geschmack und die kreativen Bierstile der Hachenburger Selection-Biere, ...

Internetkriminalität – Hacker und Datenklauer im (Firmen-)Netz

Ransbach-Baumbach. Da Landrat Achim Schwickert verkehrstechnisch verhindert war, begrüßte der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft ...

Mark Schmidt verpasst Top-Ten-Platzierung nur knapp

Hürth. Die schwere Strecke mit drei Laufpassagen, dabei eine steile Treppe und ein Sandkasten, forderte den Fahrern alles ...

Hofnachfolge: Man muss die Dinge regeln

Hachenburg/Westerwald. Es sagt sich so leicht dahin: „Heute schon an morgen denken.“ Frühzeitig soll man sich um eine Nachfolgeregelung ...

Sebastian Pufpaff fragt: „Warum!“

Wissen. Bekannt vor allem durch seine eigene 3sat-Show „Pufpaffs Happy Hour“ mit einem Mix aus hintergründigem Kabarett und ...

Weitefelder Ortskern soll aktiviert werden

Weitefeld. Kürzlich wurden Weitefelder Bürgerinnen und Bürger vom Planungsbüro Stadt Land Plus aus Boppard über die bisherigen ...

Werbung