Werbung

Nachricht vom 21.11.2014    

Adventskonzert in Gebhardshain

Der Kammerchor "Gebhardshainer Land" lädt zum alljährlichen Adventskonzert ein. In diesem Jahr kommt das Querflötenenseble "Farbgesänge" der Kreismusikschule hinzu.

Das Ensemble "Farbgesänge" begleitet das Adventskonzert. Foto: pr

Gebhardshain. Wie in all den Vorjahren lädt der Kammerchor „Gebhardshainer Land“ wieder zu seinem tradtitionellen vorweihnachtlichen Konzert am Sonntag, 7. Dezember, um 17 Uhr in die katholische Pfarrkirche St. Maria Magdalena nach Gebhardshain ein.

Auch dieses Jahr wurde wieder ein ansprechendes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, dass vom Gregorianischen Choral über Lieder des Barocks, der Klassik und der Romantik bis zur Musik des 20. Jahrhunderts reicht. Solistinnen und Solisten aus Sopran, Alt und Tenor sorgen für eine Auflockerung des Konzertes.

Bereichert wird die Aufführung vom Querflötenensemble "Farbgesänge". Unter diesem Namen spielen Michael Ullrich, Leiter der Musikschule des Kreises Altenkirchen, seine Ehefrau Susanne und Simone Bröhl. Verstärkt wird diese Musikergruppe durch ehemalige und aktuelle talentierte Schülerinnen der Kreismusikschule. Wohlklingend kommen das Weihnachtskonzert von Arcangelo Corelli sowie Teile der Nussknacker-Suite von Peter Tschaikowsky zur Aufführung.



Die musikalische Gesamtleitung des Konzertes liegt in den bewährten Händen von Chordirektor ADC Bernhard Kaufmann.

Eintrittskarten sind ab sofort im Uhren- und Schmuckgeschäft Rötzel in Gebhardshain sowie bei allen Chormitgliedern erhältlich – oder unter Tel. 02741/1646


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Adventskonzert in Gebhardshain

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Frauen wie wir“ von Eva Klingler

Dierdorf/Karlsruhe. Nur der norddeutsche Dauerbesuch Gerda zeigt durch Fragezeichen-Reaktionen, dass manche Redewendungen ...

"Brothers in Arms" gaben eindrucksvolles Online-Konzert

Wissen. Live Konzerte mit Publikum sind wegen der Pandemie zurzeit leider nicht möglich, deshalb fand man den Ausweg, per ...

Django Reinhardt erhält Verdienstorden von Bundespräsident Steinmeier

Berlin/Koblenz. „Die Zukunft beginnt mit erinnern“. Dieser Satz von Aleida Assmann ist zweifellos ein gutes Leitmotiv für ...

Für Kinderchorland-Preis Rheinland-Pfalz bewerben

Region. Vom 27. August bis zum 9. September rollt der Kinderchorland-Sing-Bus durch Rheinland-Pfalz, sofern es die Zahlen ...

„Star Wars“-Tage: Der Sternenkrieger aus Wallmenroth

Region/Wallmenroth. Beim Eintreten in das Freizeitzimmer von Jannik Bachmann taucht man in eine andere Welt ein. Die Blicke ...

Daaden: Kulinarische Meile abgesagt, aber…

Daaden. „Der Termin wurde von Anfang an unter Vorbehalt festgelegt“, so der Aktionskreis-Vorsitzende Samy Luckenbach zu der ...

Weitere Artikel


Heilende Klänge – Themenabend der kfd St. Jakobus

Altenkirchen. Von der aufwendigen Herstellung der Schalen im Herkunftsland Tibet über die Wirkungsweise unterschiedlicher ...

Atelier eröffnet

Altenkirchen. Durch die Präsentation im Regionalladen Unikum konnte der Künstler Volker Vieregg erfahren, dass auch im Bereich ...

Sessionsauftakt in neuem Gewand

Herdorf. Dank der großzügigen Spende der Volksbank Daaden eG durfte sich das Showtanzteam der KG Herdorf pünktlich zum Auftakt ...

Ausstellung von Erwin Rickert in der Kreisverwaltung

Altenkirchen. In Bargteheide/ Schleswig-Holstein geboren und aufgewachsen, bekam Erwin Rickert zwar die Schrecken des Zweiten ...

Ausstellung „Das Russlands-Deutsche-Haus“ geht ins Online-Migrationsmuseum

Altenkirchen. Das Land Rheinland-Pfalz hat die Aufnahme der Ausstellung „Das Russlands-Deutsche-Haus“ in ihr Online-Migrationsmuseum ...

Vortrag "alterns- und altersgerechte Arbeit"

Betzdorf/Alsdorf. Auch der Wirtschaftsförderer der VG Betzdorf, Michael Becher, zeigte sich angetan von der Struktur, mit ...

Werbung