Werbung

Nachricht vom 24.11.2014    

Meistertitel knapp verpasst

Es war denkbar knapp für die U18-Faustballer des VfL Kirchen am Ende des Spieltages vor heimischem Publikum. Die U18-Jugendmannschaft verpasste nur den Landesmeistertitel, da rein rechnerisch das Satzverhältnis eine Rolle spielte.

Knapp verpasste das U18-Team des VfL Kirchen den Landesmeistertitel. Foto: Verein

Kirchen. Am Samstag, 22. November fand in der heimischen Molzberghalle der Faustballspieltag der männlichen Jugend U18 statt. Zu Gast waren jeweils eine Mannschaft aus Koblenz und aus Weisel.
An diesem Tag musste man gegen jede Mannschaft zweimal antreten, da Hin- und Rückrunde ausgespielt wurden. Zuerst stand dem VfL der TuS Rot Weiß Koblenz gegenüber. In einer recht einseitigen Partie beherrschten die VfL´er das Spiel und gewannen deutlich mit 11:3 und 11:3.

Im nächsten Spiel traf man dann auf den TV Weisel, in dieser Partie waren beide Mannschaften gleichwertig, wobei die Kirchener zunächst den Ton angaben. Leider verlor man beim Stand von 7:5 im ersten Satz den Faden und gab sechs Bälle in Folge und somit auch den Satz mit 7:11 ab. Der zweite Durchgang verlief ähnlich knapp. Auch hier ging nach einer 8:7 Führung der Satz mit 8:11 an den TV Weisel.

In der nächsten Partie traf man wiederum auf den TuS RW Koblenz. Hier verloren die Siegstädter nach einem klaren ersten Satz (11:4) den Faden und verlor verdient den 2. Satz mit 6:11. Auch im dritten Satz häuften sich noch die Eigenfehler, aber zum Schluss konnte man den Satz und das Spiel noch mit 11:9 gewinnen.

Im letzten Spiel des Tages gegen den TV Weisel wollten die Kirchener die Niederlage vom Hinspiel wieder wett machen. Entsprechend motiviert startete die Mannschaft um Kapitän Robin Schuh in das Spiel. Diesmal machten sie es besser und gaben eine 9:7 Führung nicht mehr aus der Hand. Mit 11:9 ging der erste Satz nach Kirchen.
Der TV Weisel wollte sich aber nicht geschlagen geben und steigerte sich im zweiten Durchgang. Begünstigt durch ein paar leichte Eigenfehler gegen Satzende gewann der TV Weisel den Satz sicher mit 11:7.

Der dritte Satz musste nun das Spiel entscheiden. Die Kirchener rissen sich nochmal
zusammen und holten die letzten Kraftreserven aus sich heraus. In einem spannenden Satz, in dem die Führung ständig hin und her wechselte, konnten sich die VfL-Jungs gegen Spielende durchsetzen und den Satz mit 11:8 für sich entscheiden.

In der Endabrechnung um den Landesmeistertitel wurde die Mannschaft des VfL Kirchens nur aufgrund des Satzverhältnisses Zweiter hinter dem TV Weisel, dennoch kann man mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein.
Für den VfL Kirchen spielten: Jan Brendebach, Robert Pfeifer, Robin Schuh, Lukas Halbe, Tim Schäfer, Tim Hammer.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Meistertitel knapp verpasst

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen steigt weiter: In den vergangenen Tagen sind acht neue Fälle gemeldet worden. Zwei Personen werden derzeit stationär behandelt.


Region, Artikel vom 23.09.2020

Infoabend zum neuen Versorgungszentrum MZ in Hamm

Infoabend zum neuen Versorgungszentrum MZ in Hamm

Im Ortskern von Hamm/Sieg entsteht ein neues medizinisches Versorgungszentrum. Sowohl für Anwohner als auch für Menschen, die sich aktiv Gedanken um das Leben im Alter machen, wirft das viele Fragen auf. Deswegen laden die Verantwortlichen alle Interessierten zum Informationsabend ein.


Schäden an Holzstreben: Raiffeisenturm fürs Publikum gesperrt

Es ist das Ende eines Tages, das niemand auch nur im Ansatz in dieser Drastik auf der Rechnung gehabt hat: Nach Abschluss der großen Überprüfung des Raiffeisenturms auf dem Beulskopf in Heupelzen muss das Wahrzeichen der Ortsgemeinde für den Publikumsverkehr von sofort an geschlossen werden. Der Grund: Vier schräge Streben sind derart morsch, dass der Prüfingenieur für Standsicherheit, Rico Harzer, diesen Schritt dringend empfiehlt.


Treffpunkt Wissen ermittelt Gewinner vom „Heimat shoppen“

Rund 800 Kunden nahmen in diesem Jahr am Gewinnspiel des Treffpunkt Wissen in Verbindung mit der Aktion „Heimat shoppen“ teil. Die Aktion, die die Vielfalt und die Bedeutung der lokalen Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister herausstellt, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Am Dienstag, 22. September, war es soweit: Der Treffpunkt Wissen ermittelte die Gewinner – Sandra Weeser (Abgeordnete des Bundestages, FDP) zog die Glückslose.


Wieder Ärger über illegale Abfallentsorgung in Altenkirchen

Nicht zum ersten Mal haben Unbekannte ihren Müll im Altenkirchener Stadtgebiet nicht ordnungsgemäß entsorgt – sondern einfach zwischen Containern abgeladen. Die Verbandsgemeindeverwaltung bittet um Hinweise und ruft dazu auf, das Stadtbild sauber zu halten.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Ausstellung im Internet: Fotos zeigen Schäden im Westerwald

Hergenroth. Vereinsmitglied Ulrich Persch erläutert das Projekt:
Seit dem Frühjahr 2020 zeigt sich immer deutlicher, in ...

„Demenz – wir müssen reden!" – Welt-Alzheimertag 2020

Mainz/Koblenz. Viele Öffentlichkeitskampagnen und Initiativen aller Art arbeiten daran, dies zu ändern. Die jüngste Initiative, ...

Spätsommer-Highlight im Corona-Jahr: BMW Power Day 2020

Enspel. „Danke für diesen tollen Tag. Tolle Leute und Autos, Spitzen-Essen und sanitäre Anlagen. So wie man es am Stöffel-Park ...

„O’zapft is“ mit der Stadtkapelle Betzdorf

Betzdorf. Beim Bayerischen Defiliermarsch, der Vogelwiese und zahlreichen Ernst Mosch-Klassikern verging der Abend wie im ...

SV Elkhausen-Katzwinkel lädt zum Helmut-Weber-Pokal Schießen ein

Katzwinkel. Auch als Familie besteht die Möglichkeit, ein Team zu bilden und an diesem Wettbewerb teilzunehmen, Mindestalter: ...

SV Leuzbach-Bergenhausen hielt sein traditionelles Zeltlager ab

Altenkirchen. Die Altersspannweite reicht inzwischen von dem einjährigen Kind bis zum über 80-jährigen Senior. Es herrscht ...

Weitere Artikel


Zoe Schlatter gilt als Ausnahmetalent

Wissen-Selbach. Kürzlich fand der 17. Deutschland-Cup im Rhönradturnen in Brilon statt. Bei den deutschen Meisterschaften ...

IGS Horhausen ausgezeichnet

Horhausen. Die IGS Horhausen ist jetzt auch "offiziell" eine "Schule ohne Rassismus – eine Schule mit Courage". Im Rahmen ...

Barockmusik zum Advent

Herdorf. Was könnte festlicher sein als Barockmusik im Advent? Zu einem Konzert mit Orchestermusik aus dem Paris des Barock ...

Stadtwerke feierten Richtfest

Wissen. Nach rund sechs Monaten Bauzeit wurde jetzt für das neue Bürogebäude der Stadtwerke Wissen GmbH Richtfest gefeiert. ...

Bund stärkt den Katastrophenschutz

Kreis Altenkirchen. „Das THW leistet immer wieder in hervorragender Weise technisch-logistische Hilfe bei Inlands- und Auslandseinsätzen. ...

Kreisjugendfeuerwehr verleiht Jugendflammen

Rosenheim. Bei der jährlichen Abnahme der Jugendflammen 2 und 3 durch die Kreisjugendfeuerwehr Altenkirchen gab es wieder ...

Werbung