Werbung

Nachricht vom 24.11.2014    

Meistertitel knapp verpasst

Es war denkbar knapp für die U18-Faustballer des VfL Kirchen am Ende des Spieltages vor heimischem Publikum. Die U18-Jugendmannschaft verpasste nur den Landesmeistertitel, da rein rechnerisch das Satzverhältnis eine Rolle spielte.

Knapp verpasste das U18-Team des VfL Kirchen den Landesmeistertitel. Foto: Verein

Kirchen. Am Samstag, 22. November fand in der heimischen Molzberghalle der Faustballspieltag der männlichen Jugend U18 statt. Zu Gast waren jeweils eine Mannschaft aus Koblenz und aus Weisel.
An diesem Tag musste man gegen jede Mannschaft zweimal antreten, da Hin- und Rückrunde ausgespielt wurden. Zuerst stand dem VfL der TuS Rot Weiß Koblenz gegenüber. In einer recht einseitigen Partie beherrschten die VfL´er das Spiel und gewannen deutlich mit 11:3 und 11:3.

Im nächsten Spiel traf man dann auf den TV Weisel, in dieser Partie waren beide Mannschaften gleichwertig, wobei die Kirchener zunächst den Ton angaben. Leider verlor man beim Stand von 7:5 im ersten Satz den Faden und gab sechs Bälle in Folge und somit auch den Satz mit 7:11 ab. Der zweite Durchgang verlief ähnlich knapp. Auch hier ging nach einer 8:7 Führung der Satz mit 8:11 an den TV Weisel.

In der nächsten Partie traf man wiederum auf den TuS RW Koblenz. Hier verloren die Siegstädter nach einem klaren ersten Satz (11:4) den Faden und verlor verdient den 2. Satz mit 6:11. Auch im dritten Satz häuften sich noch die Eigenfehler, aber zum Schluss konnte man den Satz und das Spiel noch mit 11:9 gewinnen.

Im letzten Spiel des Tages gegen den TV Weisel wollten die Kirchener die Niederlage vom Hinspiel wieder wett machen. Entsprechend motiviert startete die Mannschaft um Kapitän Robin Schuh in das Spiel. Diesmal machten sie es besser und gaben eine 9:7 Führung nicht mehr aus der Hand. Mit 11:9 ging der erste Satz nach Kirchen.
Der TV Weisel wollte sich aber nicht geschlagen geben und steigerte sich im zweiten Durchgang. Begünstigt durch ein paar leichte Eigenfehler gegen Satzende gewann der TV Weisel den Satz sicher mit 11:7.

Der dritte Satz musste nun das Spiel entscheiden. Die Kirchener rissen sich nochmal
zusammen und holten die letzten Kraftreserven aus sich heraus. In einem spannenden Satz, in dem die Führung ständig hin und her wechselte, konnten sich die VfL-Jungs gegen Spielende durchsetzen und den Satz mit 11:8 für sich entscheiden.

In der Endabrechnung um den Landesmeistertitel wurde die Mannschaft des VfL Kirchens nur aufgrund des Satzverhältnisses Zweiter hinter dem TV Weisel, dennoch kann man mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein.
Für den VfL Kirchen spielten: Jan Brendebach, Robert Pfeifer, Robin Schuh, Lukas Halbe, Tim Schäfer, Tim Hammer.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Meistertitel knapp verpasst

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


SG Berod-Wahlrod gewinnt Hachenburger Pils-Cup

Der 29. Hachenburger Pils-Cup wurde am Sonntagabend, den 26. Januar in der Rundsporthalle in Hachenburg entschieden. 384 Tore konnten bejubelt werden. Sieger nach Neunmeter-Schießen wurde die SG Berod-Wahlrod/ Lautzert-Oberdreis. Nach 2014 trug sich das Team nun zum zweiten Mal in die Siegerliste ein.


Brand in Scheunenanbau sorgt für Großaufgebot der Feuerwehr

In Flammersfeld hat am Sonntag, 26. Januar 2020, der Anbau einer Scheune gebrannt. Die Einheiten der Feuerwehren Flammersfeld, Oberlahr und Pleckhausen wurden gegen 14.40 Uhr von der Leitstelle Montabaur mit dem Stichwort „Feuer 3 Scheunen Vollbrand“ in den Einsatz geschickt.


Interview (Teil 1) mit Fly&Help-Gründer Reiner Meutsch: „Ich wollte einen Sinn“

Die nackten Zahlen heben eine Leistung heraus, die ihresgleichen sucht: In zehn Jahren des Bestehens eröffnete die Stiftung "Fly & Help" von Reiner Meutsch (Kroppach/64) 369 Schulen in 47 Ländern. 16 Millionen Euro wurden investiert. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Im dreiteiligen Exklusivinterview mit den Kurieren offenbart der Stiftungsgründer viele private Aspekte. Lesen Sie im ersten Teil über Meutschs Abschied vom Unternehmen "Berge & Meer", über eine neue Charaktereigenschaft und wie er lernte, sich in höchsten Politikkreisen und in der High Society zu bewegen.


Region, Artikel vom 26.01.2020

Wieder Diebstahl von BMW mit Keyless Go System

Wieder Diebstahl von BMW mit Keyless Go System

Im Kreis Altenkirchen sind in dieser Woche zwei BMW gestohlen worden, die mit dem Keyless Go System ausgestattet sind, in Gieleroth und in Reiferscheid. Vermutlich nutzen die Täter einen technischen Trick. Die Polizei bittet um Hinweise.


SUV-Fahrer überholt an roter Ampel und rast in Kurve

Zu einem Fall von Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung im Straßenverkehr kam es am Freitagmorgen in Herdorf, als der Fahrer eines SUV an einer roten Ampel überholte und in eine Kurve raste. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Landfrauen Bezirk Hamm/Sieg wählten neuen Vorstand

Hamm. Der Tätigkeitsbericht des Vorstandes wurde von Schriftführerin Iris Niederhausen vorgetragen. Den Kassenbericht trug ...

Jahreshauptversammlung des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Nachdem er die ordnungsgemäße Einladung und Bekanntgabe der Tagesordnung angesprochen hatte, erhob sich die ...

Jahreshauptversammlung der SG Altenkirchen bringt Veränderung

Altenkirchen. Am Samstag (25. Januar) trafen sich rund 75 Mitglieder der Schützengesellschaft (SG) Altenkirchen im Schützenhaus. ...

Senioren feiern Karneval in Horhausen mit buntem Programm

Horhausen. Im Rahmen der Begrüßung durch Ortsbürgermeister Thomas Schmidt und den Vorsitzenden der Seniorenakademie, Rolf ...

SV Elkhausen-Katzwinkel: Königinnentreffen bereitete viel Spaß

Elkhausen/Katzwinkel. Am Sonntag (12. Januar) trafen sich die ehemaligen Königinnen vom Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel ...

Vorverkauf für Karnevalstage mit der KG Wissen hat begonnen

Wisse. Los geht es an Altweiber, dem 20. Februar 2020 um 13.11 Uhr mit der großen Rathausstürmung, der eine Faschingsparty ...

Weitere Artikel


Zoe Schlatter gilt als Ausnahmetalent

Wissen-Selbach. Kürzlich fand der 17. Deutschland-Cup im Rhönradturnen in Brilon statt. Bei den deutschen Meisterschaften ...

IGS Horhausen ausgezeichnet

Horhausen. Die IGS Horhausen ist jetzt auch "offiziell" eine "Schule ohne Rassismus – eine Schule mit Courage". Im Rahmen ...

Barockmusik zum Advent

Herdorf. Was könnte festlicher sein als Barockmusik im Advent? Zu einem Konzert mit Orchestermusik aus dem Paris des Barock ...

Stadtwerke feierten Richtfest

Wissen. Nach rund sechs Monaten Bauzeit wurde jetzt für das neue Bürogebäude der Stadtwerke Wissen GmbH Richtfest gefeiert. ...

Bund stärkt den Katastrophenschutz

Kreis Altenkirchen. „Das THW leistet immer wieder in hervorragender Weise technisch-logistische Hilfe bei Inlands- und Auslandseinsätzen. ...

Kreisjugendfeuerwehr verleiht Jugendflammen

Rosenheim. Bei der jährlichen Abnahme der Jugendflammen 2 und 3 durch die Kreisjugendfeuerwehr Altenkirchen gab es wieder ...

Werbung