Werbung

Nachricht vom 25.11.2014    

Die Beyer-Mietservice KG spendet 5.000 Euro für "Fly + Help"

Alle Jahre wieder wird beim europaweit tätigen Vermietunternehmen, der Beyer-Mietservice KG, mit Hauptsitz in Roth-Heckenhof auf den Versand von Weihnachtspräsenten an Kunden und Geschäftspartner verzichtet. Stattdessen engagiert sich das Westerwälder Unternehmen für soziale Einrichtungen und Projekte.

Stiftungsgründer Reiner Meutsch (rechts) kam nach Roth-Heckenhof und erhielt den symbolischen Scheck von Dieter Beyer. Foto: pr

Roth-Heckenhof. Die Beyer-Mietservice KG spendet 5.000 euro an die Reiner Meutsch Stiftung Fly & Help.

Für Kinder, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, die keine Möglichkeit haben, eine solide Schulbildung zu erhalten und damit einer ungewissen Zukunft entgegen sehen – den Kindern zu helfen, diese Situation zu ändern, dafür setzt sich die Stiftung aktiv ein. Entstanden ist dieser Herzenswunsch des Gründers Reiner Meutsch bei seiner Weltumrundung mit einem Kleinflugzeug im Jahr 2010.
Hier legte er mit den ersten fünf Projekten in Ruanda, Indonesien, Indien, Ghana und Brasilien den Grundstein für sein erfolgreiches Wirken. Seither sind zahlreiche Schulprojekte in Afrika, Lateinamerika und Asien mit der Gewährleistung hinzu gekommen, den Kindern in Entwicklungsländern damit bessere Lebens- und Zukunftschancen zu eröffnen.

Kinder und Jugendliche fördern, durch Bildungschancen den Weg in eine sichere und vielversprechende Zukunft zu ebnen, dafür setzt sich auch Dieter Beyer, Geschäftsführer der Beyer-Mietservice KG ein. Der Unternehmer unterstützt nicht nur soziale Projekte im Bereich der Jugendförderung sondern bietet im eigenen Unternehmen auch Ausbildungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Berufsbildern ebenso an, wie Praktika, damit Jugendliche die Möglichkeit erhalten, erste Erfahrungen im Berufsalltag zu sammeln. Ein umfassendes Produktportfolio mit den Kernbereichen Baumaschinen, Arbeitsbühnen, Teleskopstapler, Minikrane sowie Gabelstapler verspricht dabei ein interessantes wie spannendes Tätigkeitsfeld mit Entwicklungspotenzial.

Mit der Spende an die Reiner Meutsch Stiftung, zu deren symbolischer Scheckübergabe Reiner Meutsch selbst nach Roth-Heckenhof kam, werden für ein Bildungsprojekt in Afrika sechs neue Klassenräume ausgestattet und möbliert. Für 240 Kinder bedeutet das, nicht mehr auf dem Boden hockend zu lernen, sondern auf ordentlichen Schulbänken sitzend unterrichtet zu werden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die Beyer-Mietservice KG spendet 5.000 Euro für "Fly + Help"

1 Kommentar
Wieso wird immer Roth-Heckenhof geschrieben? Heckenhof ist immer noch ein Ortsteil von ETZBACH!!! Ein Blick auf das Ortsschild könnte nicht schaden!

Marcus Dickten,
ETZBACH-HECKENHOF
#1 von Marcus Dickten, am 25.11.2014 um 17:14 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Kartons werden im Landkreis Altenkirchen häufig neben die Altpapiertonne gestellt, ohne zuvor zerkleinert zu werden. Das kann jedoch zu Problemen bei der Entsorgung führen und ist insbesondere eine Mehrbelastung für die Müllwerker.


Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Im Vergleich zu Sonntag (5. Juli) zeigt sich die Lage im Kreis Altenkirchen am Montag (6. Juli) unverändert: Es gibt aktuell vier positiv auf das Corona-Virus getestete Personen in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Gerüchte um Schließung – Germania in Wissen arbeitet „an Lösungen“

Ist es schon wieder vorbei mit der Germania in Wissen? Gerüchten zufolge stehen Hotel und Restaurant vor der Schließung. Auf Anfrage des AK-Kuriers bestätigt Geschäftsführerin Michaela Halbe diese nicht, sondern erklärt, man sei wie die gesamte Branche durch die Coronakrise gezwungen, „den Betrieb auf Sparflamme“ zu setzen.


Freisprechung der Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen

Auch wenn die Umstände in diesem Jahr einen feierlichen Rahmen nicht möglich machten, würdigte die Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen die Leistungen ihrer erfolgreichen Prüfungsabsolventen. Unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften wurden die Gesellenbriefe in der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen in Anwesenheit des Obermeisters Wolfgang Becker und den Mitgliedern des Prüfungsausschusses überreicht.


Wilde Müllhalden im Wald schaden Umwelt und Natur

Als hätten Umwelt und Natur nicht schon genug mit dem Klimawandel zu kämpfen, häufen sich immer mehr Fälle der illegalen Müllentsorgung in Wäldern. Aktuell zeigt sich in einem bei der Polizei am 30. Juni angezeigten Fall an der L 279 von Katzwinkel nach Niedergüdeln ein Ausmaß von mehr als 20 Müllsäcken mit Baumüll, die dort mitten in der Natur entsorgt wurden – obwohl es genügend Möglichkeiten zur legalen Entsorgung im Kreis gibt.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Freisprechung der Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen

Betzdorf. „Ihr habt mit dem Bestehen der Gesellenprüfung eine Grundlage erworben, auf der Ihr weiter aufbauen könnt. Der ...

Regionale Produzenten von Hygiene-Artikeln gehen gemeinsame Wege

Scheuerfeld. Dies brachte Rainer Jung, den regionalen Geschäftsführer und Netzwerker des Bundesverbandes mittelständische ...

Deutschlands größte virtuelle Abiparty live aus dem Weekend Club Berlin

Region. Traurige Aussichten, doch die Volksbanken Raiffeisenbanken eröffnen eine äußerst positive Perspektive: mit der Unterstützung ...

Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Altenkirchen. Die lokalen Gremien geben Gas, um das geplante Fachmarktzentrum am Altenkirchener Weyerdamm Wirklichkeit werden ...

KfW Award Gründen 2020: Bewerbungsphase gestartet

Mainz/Region. Der Wettbewerb 2020 soll insbesondere als „Mutmacher“ fungieren und die enormen Leistungen junger Unternehmen ...

Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

Bad Marienberg. Die Sparkasse Westerwald-Sieg beziehungsweise die beiden Vorgängerinstitute sind seit ihrer Gründung eng ...

Weitere Artikel


Lesung im Alten Zollhaus

Wissen. Viele hundert Besucher verzeichnet die derzeitige Ausstellung aus dem Archiv Passerah im Alten Zollhaus in Wissen ...

Crosslauf Pracht - tolle Leistungen des Nachwuchses

Pracht-Wickhausen. Am Samstag, 22. November, veranstaltete die SG Niederhausen-Birkenbeul in Zusammenarbeit mit SG Sieg-Hamm ...

Vereinsmeisterschaft mit guter Resonanz

Wissen. Am Samstag, 15.November fanden im Siegtalbad in Wissen die Vereinsmeisterschaften 2014 des SV Neptun Wissen statt. ...

Geburtstagsjahr endet mit den Wandertagen in Freusburg

Kirchen. Zu einem geselligen Jubiläumstreffen hatten sich kürzlich über 80 „Siegperlen“ mit ihren Gründungs- und Neumitgliedern ...

SG Mittelhof/Niederhövels holt drei Punkte

Mittelhof/Niederhövel. Im frühen Spiel trat das Reserveteam der SG Mittelhof/Niederhövels bei der dritten Welle der SG Betzdorf ...

Barockmusik zum Advent

Herdorf. Was könnte festlicher sein als Barockmusik im Advent? Zu einem Konzert mit Orchestermusik aus dem Paris des Barock ...

Werbung