Werbung

Region |


Nachricht vom 21.08.2008    

Wiedtalradweg soll ausgebaut werden

Die Fortführung des Wiedtalradweges von Neustadt/Wied nach Neitersen soll weiter vorangetrieben werden. Das wurde bei einem Treffen von Vertretern der Behörden des Landesbetriebes, der Kreisverwaltung und der beteiligten Verbandsgemeinden bekräftigt.

wiedtalradweg

Flammersfeld/Region. Um die Fortführung des Wiedtalradweges von Neustadt nach Neitersen weiter zu favourisieren, haben sich Vertreter der Behörden des Landesbetriebes Mobilität, der Kreisverwaltungen Altenkirchen und Neuwied, des Hunsrückvelo Radreisen, sowie die Bürgermeister der Verbandsgemeinden Flammersfeld und Asbach mit ihren Mitarbeitern und die Ortsbürgermeisterin von Neustadt zur Ortsbesichtigung getroffen.
Der gut ausgebaute Radweg von Neustadt endet bei Mettelshahn. Von dort aus werden jetzt verschiedene Möglichkeiten überprüft, um den Radweg weiterzuführen. Die Konzepte sind in Bearbeitung, damit die nötigen Anträge gestellt werden können. Von Seiten der beteiligten Behörden wurden den Verbandsgemeinden ihre volle Unterstützung zugesagt.



Kommentare zu: Wiedtalradweg soll ausgebaut werden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Saubere Natur im Wisserland - Infoschilder sollen über Folgen von Müll aufklären

Wissen. Dass man seinen Abfall nicht in die Landschaft wirft und stattdessen wieder mit nach Hause nimmt und sortiert, sollte ...

Betzdorf: Mit frisiertem Roller durch die Stadt gerast

Betzdorf. Der 40 Jahre alte Fahrer gab an, lediglich im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung zu sein. Im Verlauf der Kontrolle ...

Friesenhagen: Tiefstehende Sonne löste Verkehrsunfall aus

Friesenhagen. Grund dafür sei die tiefstehende Sonne gewesen. Der vorübergehend orientierungslose Fahrer touchierte mit seinem ...

Großbrand in Haiger: Auswirkungen waren auch im Kreis Altenkirchen sichtbar

Kreis Altenkirchen. Durch den Großbrand im nordhessischen Haiger kam es weithin zu einer starken Rauchentwicklung und Rußniederschlag, ...

Waldbrand in Schutzbach: Schneise verschaffte den Wehrleuten wertvolle Zeit

Schutzbach. Wenn in der brütenden Hitze dieser Sommertage die Feuerwehren ausrücken, dann kann man mit an Sicherheit grenzender ...

Betzdorfer Pfadfinder klären "Skandal in Ratzeburg" auf

Region. Dass sich in den Zelten kaum aufgehalten wurde, lag nicht nur an den teils hohen, sommerlichen Temperaturen, sondern ...

Weitere Artikel


Altöl und Müll illegal entsorgt

Wissen. Am Mittwoch, 20. August, gegen 13.30 Uhr wurden Beamte der Polizeiwache Wissen auf eine umweltgefährdende Abfallbeseitigung ...

SPD machte sich ein Bild vor Ort

Wallmenroth. Die Sozialdemokraten in Wallmenroth besichtigten jetzt wichtige Punkte im Ort. An dem Dorfrundgang beteiligte ...

"Ein Glücksfall für Wissen"

Wissen. Im Rahmen seiner Gespräche "Wirtschaftsförderung vor Ort" besuchte Landrat Michael Lieber zusammen mit den Geschäftsführern ...

Hinter die Kulissen schauen

Hamm. Bis vor kurzem selbst noch als Schülerin an der Integrierten Gesamtschule Hamm, absolviert die in Wissen lebende Jenny ...

Jazzfeuerwerk in Kultur-Manufaktur

Windeck-Schlader. Open-Air-Jazzfeuerwerk in der Kultur-Manufaktur in Windeck-Schladern am Samstag, 30. August: Um 19 Uhr ...

Neue Computerkurse beginnen

Kreis Altenkirchen. Ende August beginnen die nächsten EDV-Kurse der Kreisvolkshochschule Altenkirchen zum Europäischen Computerpass ...

Werbung