Werbung

Nachricht vom 27.11.2014    

"Kunst und Genuss" in Siegen

Der 2. Kunst- und Genussmarkt in der Siegerlandhalle in Siegen ist für Sonntag, 8. Februar 2015 geplant. Die Mischung aus erlesenem Kunsthandwerk und edlen Delikatessen wurde zum Erfolg und soll wiederholt werden. Aussteller können sich noch anmelden.

Siegen. Zum zweiten Mal gastiert das beliebte Marktkonzept „Kunst & Genuss“ in Siegen und bietet den Besuchern die einzigartige Möglichkeit, künstlerisch und handwerklich gefertigte Ausstellungsstücke der Kreativhandwerker zu bewundern und zu erwerben. Zudem werden erlesene Delikatessen angeboten, die natürlich auch probiert werden dürfen. Der Markt findet am Sonntag, den 8. Februar 2015 in der Siegerlandhalle statt.

Die ausgewählten Aussteller präsentieren eine bunte Mischung aus allen erdenklichen handwerklichen Erzeugnissen. So findet man zum einen filigranen Schmuck, modische Kleidung und ausgefallenen Accessoires, zum anderen aber auch dekorative Holzarbeiten, duftende Seifen sowie detaillierte Stick- und Häkelarbeiten und auch Geldbörsen. Der Geschmack eines Jeden wird also sicher getroffen, wenn nicht durch das vielfältige handwerkliche Angebot, dann durch die ebenfalls angebotenen kulinarischen Delikatessen und entsprechenden Getränke.



Da man sich sicher sein kann, dass auf dem Markt nur handgefertigte Unikate angeboten werden, bietet er eine schöne Abwechslung zur gewöhnlichen Massenproduktion und lockt somit mit seiner Individualität. Ob nach einem kleinen Mitbringsel oder einem großen Geschenk gesucht wird, liegt ganz in der Hand und der Geldbörse des Besuchers, aber finden lässt es sich, ohne Zweifel.
Zudem präsentieren viele Kunsthandwerker ihr Können vor Ort, sodass sich kreative und individuelle Ideen für Zuhause ebenso sammeln lassen wie bereits fertig gestellte Einzelstücke der Anbieter.

Ob zum Verschenken oder Verschönern, der „Markt der schönen Dinge“ bietet viele tolle und individuelle Möglichkeiten sowie Anregungen für eigene kreative Projekte, sodass ein Besuch sich ohne Frage lohnt!

Interessierte Aussteller erhalten Informationen zur Teilnahme bei der Projektleiterin Nina Otto, Tel. 0271/ 23200-15 oder nina.otto@joko.de.



Kommentare zu: "Kunst und Genuss" in Siegen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

Tja, jetzt ist sie also da, die neue Bundesverordnung. Und alle, die im letzten Jahr brav waren und sich an alle Einschränkungen gehalten haben, kucken in die Röhre. Finde ich das gut? Lassen Sie mich mal nachrechen.


Corona im AK-Land: 48 neue Infektionen von Freitag bis Sonntag, Inzidenz steigt

Von Freitag bis Sontag verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen 48 weitere Neuinfektionen mit dem Corona-Virus: Am Samstag waren es neun, am Sonntag 39. Die Inzidenz steigt damit auf 151,4.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Andreas Haderlein: Wäller Markt kann europäisches Vorzeigemodell werden

Bad Marienberg. Es ehrt die Macher des Wäller Marktes, dass der Wirtschaftspublizist, Innovationsberater und Autor des Ratgebers ...

Jede vierte Stelle im AK-Land befristet – Gewerkschaft warnt

Kreisgebiet. Von rund 1.600 Arbeitsverträgen, die im zweiten Quartal neu abgeschlossen wurden, waren etwa 400 befristet, ...

Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung

Koblenz. Ermöglicht wurde dies durch die Novellierung des Berufsbildungsgesetz. Die IHK-Akademie Koblenz hat ihre Lehrgänge ...

Backhaus Hehl und Hachenburger Brauerei erfinden Bierretter-Brötchen

Müschenbach. Die Pandemie macht auch um die Westerwälder Unternehmen keinen Bogen, so traf der Lockdown ganz speziell die ...

Hachenburger Bierschule@home für Auszubildende der Gastronomie

Hachenburg. Die letzten fünf Jahre besuchten alle Azubis der Westerwälder Gastronomie rund um Hachenburg acht Wochen nach ...

Würde ein Westerwälder Würmer essen?

Region. Die Freigabe der gelben Mehlwürmer (Tenebrio molitor) ist eine Zäsur im Lebensmittelmarkt in der EU. Damit wird ein ...

Weitere Artikel


Das milde Herbstwetter ist gut für den Arbeitsmarkt

Neuwied. Noch lässt der Winter auch auf dem Arbeitsmarkt auf sich warten. Zwar ist die Zahl der Arbeitslosen in den letzten ...

LKA RLP warnt vor falschen Servicetechnikern

Region. Eine üble Masche, auf die leider schon Leute hereingefallen sind. Die Täter rufen an und geben vor, der Computer ...

Wunderheiler Dr. Eckart von Hirschhausen kurierte Hachenburg

Hachenburg. In dem neuen Programm „Wunderheiler“ ging es um den Streit zwischen Schul- und Alternativmedizin und die Frage, ...

Höfken: „Der Wald leidet zunehmend unter Klimawandel“

Region. Der Anteil der schwach geschädigten Bäume in Rheinland-Pfalz ist im Vergleich zum vergangenen Jahr von 47 auf 46 ...

Bundesfahrradturnier- Meisterschaftsfinale in Frankfurt

Westerwaldkreis/ Kreis Altenkirchen. Unter dem Motto „Mit Sicherheit ans Ziel“ waren rund 320.000 Kinder aus ganz Deutschland ...

Lebenshilfe-Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt

Kreis Altenkirchen. Am Samstag, 22. November trafen sich die Mitglieder der Lebenshilfe zur Jahreshauptversammung. Nach dem ...

Werbung