Werbung

Nachricht vom 28.11.2014    

Hüttenzauber in Gebhardshain im Advent

Es gibt in diesem Jahr keinen Pfefferkuchenmarkt in Gebhardshain, aber der romantische Hüttenzauber im Advent beginnt am Samstag, 6. Dezember, 16 Uhr vor der katholischen Kirche. Ganz klar, der Nikolaus kommt an diesem besonderen Tag und freut sich auf viele Kinder. Das Finale mit stimmungsvoller Musik ist am 19. Dezember.

Sankt Nikolaus kommt zum Gebhardshainer Hüttenzauber am 6. Dezember. Foto: Veranstalter

Gebhardshain. Seit dem Jahr 2000 fand in Gebhardshain der Pfefferkuchenmarkt statt. Wegen der immer unsicheren Witterung und damit verbundenen immer wieder erfolgten Absagen der Händler, haben sich die Organisatoren entschlossen, in diesem Jahr den Pfefferkuchenmarkt nicht mehr durchzuführen.

Stattdessen wird am Samstag, 6. Dezember, um 16 Uhr, der nun schon traditionelle Hüttenzauber vor der katholischen Pfarrkirche eröffnet. Heißer Kakao, Punsch, Glühwein oder auch eine leckere Bratwurst laden jetzt zum Verweilen ein, und die Musiker von „Rhytmic-Brass“ stimmen die Besucher mit adventlichen und vorweihnachtlichen Melodien auf die Adventszeit und das Weihnachtsfest ein. Um 16.30 Uhr erwarten die Kinder dann Sankt Nikolaus. Wird er auch in diesem Jahr wieder Plätzchen, Äpfel und Nüsse an die jungen Besucher verteilen?

In der Adventszeit findet der Hüttenzauber vom Montag 8. bis Freitag, 19. Dezember statt. Jeweils von Montag bis Freitag trifft man sich abends ab 18 Uhr mit Freunden, Nachbarn und Bekannten bei Glühwein, Punsch oder Kakao oder anderen winterlichen Köstlichkeiten, um ein wenig den Stress der Vorweihnachtszeit zu vergessen.



Zum Abschluss des Hüttenzaubers am Freitag, 19. Dezember wird abends wieder der Musikverein Brunken in Gebhardshain zu Gast sein. Wie im vergangenen Jahr wird es sicher wieder ein besonderes Erlebnis sein, mit Musik das bevorstehende Weihnachtsfest eingestimmt zu werden.

Neben den Vereinen, die sich beim Hüttenzauber engagieren, lädt auch die Geschäftswelt zum Bummeln ein. Ebenfalls empfiehlt sich die Gastronomie für einen Besuch in Gebhardshain.

Außerdem gibt es jetzt die Teilnahmekarten für die große Weihnachtsverlosung der Werbegemeinschaft Gebhardshain in allen Mitgliedsbetrieben. Die Veranstalter freuen sich über viele Besucher in Gebhardshain und wünschen viel Spaß beim Hüttenzauber. Veranstalter:
Kultur- und Festgemeinschaft,
Werbegemeinschaft und Ortsgemeinde Gebhardshain.
Info-Tel.: 02747 / 409 oder 1569


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hüttenzauber in Gebhardshain im Advent

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Montag, 18. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5847 Menschen aus dem Kreis Altenkirchen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 26 mehr als am Freitag letzter Woche. Mit Stand von Montag sind kreisweit 93 Personen positiv getestet, sechs werden stationär behandelt.


Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

In Deutschland treten saisonale Grippewellen im Winterhalbjahr meist nach dem Jahreswechsel auf. Während der jährlichen Grippewellen werden zwischen 5 und 20 Prozent der Bevölkerung infiziert. Vor diesem Hintergrund rät das Kreisgesundheitsamt Altenkirchen zur Grippeschutzimpfung.


Mit den "Dorfrockern" und 110 Traktoren fürs Ahrtal abgefeiert

Flutopfer-Benefiz-Traktoren-Open-Air-Konzert mit den "Dorfrockern" in Fiersbach: 110 Traktoren aus weitem Umkreis waren am Samstagabend (16. Oktober) ins kleine Fiersbach gekommen, um mit der kultigen Band unter freiem Himmel zu feiern. Die Erlöse des Abends kommen dem guten Zweck, nämlich den Flutopfern im Ahrtal, zugute.


Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Bald ist es soweit und es beginnt die 5. Jahreszeit. Auch die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 steht in den Startlöchern und lädt alle Narren zur Prinzenproklamation am Sonntag, 7. November, ab 11:11 Uhr auf ein paar schöne karnevalistische Stunden ins Kulturwerk Wissen ein.


Reduzierung Bereitschaftsdienste: Kassenärztliche Vereinigung beschwichtigt

Die Reduzierung des ärztlichen Bereitschaftsdiensts im Kreis Altenkirchen und im Westerwaldkreis hatte im Vorfeld große Sorge in der Bevölkerung ausgelöst. In einem Gespräch mit der SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler beschwichtigte nun der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.




Aktuelle Artikel aus Region


Begegnungscafé "Friends" auf dem Wochenmarkt in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Angebot zum Mitnehmen (keine reguläre Karte):
* Kaffeevariationen & Heißgetränke
* leckerer Kakao - auch ...

Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5649 Menschen im Kreis Altenkirchen. Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz ermittelten ...

Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

Altenkirchen. Die Grippe (Influenza) ist eine der häufigsten Erkrankungen der Atemwege des Menschen. Die auch als Influenza ...

Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Wissen. Kürzlich wurden bereits dem erweiterten und auch dem geschäftsführenden Vorstand der Wissener Karnevalsgesellschaft ...

Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

Ja, wir sind schon längst mittendrin im „Krieg der Stern*innen“, wie eine große Tageszeitung neulich wetterte. Und ich bin ...

Zur Jubelkonfirmation in die Betzdorfer Kreuzkirche

Betzdorf. Corona bedingt feierten die Jubelkonfirmanden der beiden Jahrgänge 2020 und 2021 gemeinsam. An niemandem war die ...

Weitere Artikel


Raiffeisen-Region will LEADER werden: Auftakt in Oberhonnefeld

Oberhonnefeld-Gierend. Die LILE stellt das derzeit in Aufstellung befindliche Bewerberkonzept der Raiffeisen-Region (VG Dierdorf, ...

20. Altenkirchener Weihnachtsmarkt feierlich eröffnet

Altenkirchen. Mit der traditionellen Feierstunde in den Räumlichkeiten der Westerwald Bank begann am Freitag der 20. Altenkirchener ...

Bewerbung als Leader-Förderregion nur mit Bürgerbeteiligung erfolgreich

Kreis Altenkirchen. Bis Mitte Januar hat die Region "Naturraum Sieg - Oberer Westerwald" Zeit sich auf ihre Bewerbung vorzubereiten. ...

NABU Waldbreitbach jetzt bei der Regionalstelle

Region. Die NABU-Gruppe Waldbreitbach hat sich als 13. Ortsgruppe der NABU-Regionalstelle Rhein-Westerwald angeschlossen. ...

Marion-Dönhoff Realschule plus zeigte Vielfalt am Tag der offenen Tür

Wissen. Zum Tag der offenen Tür hatte kürzlich die Marion-Dönhoff-Realschule plus in Wissen eingeladen. Zukünftige Fünftklässler ...

Baubeginn der neuen Brücke Almersbach unter Vollsperrung

Almersbach. Ab Montag, 1. Dezember beginnen die Arbeiten für die teilweise Erneuerung der Brücke über den Almersbach im Zuge ...

Werbung