Werbung

Nachricht vom 02.12.2014    

Junge Faustballer zeigten ansprechende Leistung

Am 29. November fand der erste Spieltag der U14-Faustballer des VfL Kirchen in Koblenz statt. Obwohl lediglich eines der drei Spiele gewonnen wurde, zeigten sich die Trainer und Spieler zufrieden mit dem ersten Spieltag der Saison.

Das junge Faustballteam des VFL Kirchen überzeugte in Koblenz mit einer ausbaufähigen, aber guten Leistung. Foto: Verein

Kirchen. Das Team wurde für diese Saison neu zusammen gestellt, und besteht, bis auf einen erfahreneren Spieler, hauptsächlich aus U12 Spielern. Im ersten Spiel traf der VfL auf den Ausrichter, den TuS RW Koblenz. Im ersten Satz zeigte sich, dass die deutlich älteren Spieler aus Koblenz hier die Nase vorn hatten. Auch im zweiten Satz gab das Koblenzer Team hauptsächlich den Ton an, obwohl man auf Kirchener Seite nun schon besser im Spiel stand.

Im zweiten Spiel war der Gegner des VfL Kirchen das Team des TV Weisel. Die Spieler starteten gut in den ersten Satz. Durch platzierte Angriffsschläge und gute Abwehraktionen gelang es den Satzsieg herauszuspielen. Im zweiten Durchgang fehlte zeitweise etwas die Konzentration, was zu einem Satzgewinn des TV Weisel führte. Im dritten Satz wollte der VfL dann nochmal angreifen. Leider war das Glück eher auf Seiten der Weiseler, weshalb Satz und letztlich das Spiel auch an den TV Weisel ging.

Im dritten Spiel trat der TV Dörnberg gegen den VfL Kirchen an. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit vielen guten Spielzügen und Einzelaktionen. Der VfL schaffte es schließlich sich vom Gegner abzusetzen und das Spiel und die Punkte für sich zu verbuchen. Der zweite Satz begann ähnlich wie der Erste. Durch konsequente Angaben und saubere Abwehr auf beiden Seiten verlief das Spiel zunächst spannend. Doch der VfL behielt die Nerven und schloss diesen Satz als erster mit 11 Punkten ab und fuhr somit den Satz- und Spielsieg ein.

Nach diesem gelungen ersten Spieltag zeigten sich die Trainer und Spieler des U14- Teams mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden. Für den VfL spielten: Justus Naber, Nils Rathmer, Hannah Kudlik, Tim Schäfer, Jonathan und Constantin Nix.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Junge Faustballer zeigten ansprechende Leistung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm gastierte die Kölner Band „Domstürmer“ am Kloster Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, war die lange Suche nach einer Parkmöglichkeit bereits Hinweis auf den Besucherandrang. Lange vor Beginn des Konzertes waren der Biergarten der Klostergastronomie und die angrenzenden Bereiche gut gefüllt.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Wissen. Am Samstag, 11. Juli, trafen sich Mitglieder und Freunde des Schützenvereins Wissen im Biergarten des Schützenhauses. ...

Bindweider Musiker erfreuen Bewohner des St. Vinzenzhauses

Gebhardshain. Die Bewohner haben sich sehr über die Abwechslung gefreut. Auch ihr Alltag war in letzter Zeit stark durch ...

Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Altenkirchen. Die Stimmung war nicht nur wegen des Anlasses gedrückt – musste doch, neben vielen anderen, auch das Schützenfest ...

Weitere Artikel


Jan Tex absolvierte Praktikum bei Thorsten Wehner (MdL)

Wissen. Der Gymnasiast war überrascht von den vielfältigen Aufgaben, um die sich ein Landespolitiker kümmert. Neben der Organisation ...

Kindertagesstätte St. Katharina feierte Weihnachtsfest

Wissen/Schönstein. Die Organisatoren des diesjährigen Weihnachtsfestes der Kindertagesstätte St. Katharina hatten keine Mühen ...

Lesekönige in Gebhardshain ausgezeichnet

Gebhardshain. Wie schon seit mehr als 20 Jahren Tradition wurden auch dieses Jahr wieder die Lesekönige in der Ev. Bücherei ...

Organspendeausstellung: Eine Frage von Leben und Tod

Kirchen. Organspende - bei wenigen Themen liegen Tod und Leben so nah beieinander. Wie ein roter Faden zog sich diese Lehre ...

Alpenweihnacht im Kulturwerk

Wissen. Die Adventszeit hat begonnen und die Weihnachtsmärkte locken mit Glühwein-Duft und winterlichen Köstlichkeiten. ...

Grandioses Adventskonzert in der Pfarrkirche "Kreuzerhöhung" Wissen

Wissen. Am ersten Adventssonntag, 30. November veranstalten der Männergesangverein „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe und die ...

Werbung