Werbung

Nachricht vom 03.12.2014    

Kindertagesstätte St. Katharina feierte Weihnachtsfest

Am Samstag, 29. November, tauchten viele fleißige Helfer die Kindertagesstätte St. Katharina in Schönstein in weihnachtlichen Glanz. Die Kinder der Kindertagesstätte, mit Eltern und Geschwistern, sowie Freunde der Kita feierten in schön geschmücktem Ambiente ihr Weihnachtsfest.

Die Kinder der Kita St. Katharina feierten mit ihren Eltern und Geschwistern ein schönes Weihnachtsfest. Foto: Kita

Wissen-Schönstein. Die Organisatoren des diesjährigen Weihnachtsfestes der Kindertagesstätte St. Katharina hatten keine Mühen gescheut und so konnten die zahlreich erschienenen Besucher sich nicht nur an dem weihnachtlich geschmückten Ambiente, sondern auch über kulinarische Leckereien, wie Würstchen, Pommes und Kinderpunsch freuen. Auch Kaffee und Waffeln hatten die vielen Helfer vorbereitet, für die Kinder gab es Gummibärchen, die Erwachsenen labten sich an einer Feuerzangenbowle.

Da der Wettergott sich freundlich zeigte, war auch auf dem Außengelände eine Menge los. Eine große Verlosung bildete den Höhepunkt der Veranstaltung, denn, neben zwei tollen Hauptgewinnen, war jedes Los ein Treffer. Leiterin Waltraud Janke zeigte sich mit dem Fest rundum zufrieden und lobte das Engagement der ehrenamtlichen Helfer. die Einnahmen des Weihnachtsfestes gehen zu Gunsten des Fördervereins, der damit die Arbeit der Kita unterstützt und Veranstaltungen der Kindertagesstätte mitfinanziert.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kindertagesstätte St. Katharina feierte Weihnachtsfest

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Zahlen im Kreis Altenkirchen steigen moderat an

Auch zum Ende der Woche verzeichnet der Kreis Altenkirchen einen moderaten Anstieg der Infektionszahlen von Covid-19: Mit Stand vom 3. April, 10 Uhr, liegt die Zahl der Infektionen kreisweit bei 62, am Vortag waren es zur Mittagszeit 59.


Corona im Kreis Altenkirchen: 59 Personen infiziert, 25 genesen

Erneut verzeichnet das Altenkirchener Gesundheitsamt nur einen geringen Anstieg der Covid-19-Infektionen: Die Gesamtzahl der kreisweit nachgewiesen infizierten Menschen liegt am 2. April, 12.30 Uhr, bei 59. Am Vortag waren es zur gleichen Zeit 57.


Getränke Müller zeichnet düsteres Bild und hofft das Beste

Das gleicht einer Vollbremsung, denn der Umsatz ist beinahe komplett weggebrochen: Die Corona-Krise fordert bei Getränke Müller in Oberwambach massiv ihren Tribut. Die Ausweitung des Hauslieferservices, um zumindest die Einnahmeseite ein wenig zu stärken, ist zum erklärten Ziel geworden.


Geänderte Öffnungszeiten der Fieberambulanz in Altenkirchen

Ab Montag, den 6. April, gelten für die Fieberambulanz in Altenkirchen geänderten Öffnungszeiten. Nach Analyse der Patientenströme in den letzten 10 Tagen zeigt sich eine Konzentration auf die Morgenstunden und größere Leerlaufzeiten am Nachmittag.


Wirtschaft, Artikel vom 02.04.2020

Thomas Magnete in Herdorf stellt Produktion vorerst ein

Thomas Magnete in Herdorf stellt Produktion vorerst ein

Die Thomas Magnete GmbH aus Herdorf reagiert als Zulieferer auf die Drosselung der Produktion und Werksschließungen in der Automobilindustrie in der Corona-Krise. Wie das Unternehmen bekannt gab, stellt es vom 1. bis 19 April im Rahmen einer Betriebsruhe vorübergehend auf Kurzarbeit um.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona-Zahlen im Kreis Altenkirchen steigen moderat an

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zwei Patienten befinden sich weiterhin auf der Intensivstation des Kirchener Krankenhauses, ein ...

Unsere Arbeit in der Corona-Krise: Wir sind immer gerne für Sie da!

Die letzten Wochen waren für viele Menschen hart und mit Sorgen erfüllt. Das komplette öffentliche Leben kam zum Stillstand ...

Kolumne „Themenwechsel“: Die richtige Zeit für Filmvergnügen

Wir können uns heutzutage nicht vorstellen, wie es wäre, gäbe es keine Filme. Egal ob der sonntägliche Tatort, der eine zuverlässige ...

Corona im Kreis Altenkirchen: 59 Personen infiziert, 25 genesen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zwei Patienten befinden sich auf der Intensivstation des Kirchener Krankenhauses, einer wird beatmet, ...

Mehrgenerationenhäuser können ab 2021 weiter gefördert werden

Kreisgebiet. So hat das Engagement in den aktuell 535 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ...

Köttingerhöhe bei „Hierzuland“ im Fernsehen zu sehen

Wissen. Die Köttingerhöhe, die auch gerne nur Köttingen genannt wird, ist einer der 19 Stadtteile von Wissen an der Sieg ...

Weitere Artikel


Eine neue Seilscheibe für Sassenroth und das Bergbaumuseum

Herdorf/Sassenroth. Bei der Einrichtung des Kreisbergbaumuseums in Sassenroth vor fast 30 Jahren war bestimmt vielen Menschen ...

Weihnachtssendungen: Wie das Paket schnell durch den Zoll kommt

Region. Eine Postsendung aus einem Nicht-EU-Staat muss grundsätzlich zollamtlich abgefertigt werden. Sendungen, für die keine ...

Opferhilfe kennt keine Grenzen

Betzdorf. "Magdura yardimin siniri yok – Opferhilfe kennt keine Grenzen" - so steht es in einer Kooperationsverbeinbarung ...

Konversion Stegskopf ist Thema

Region. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) und die Kreisverwaltungen Altenkirchen (AK-Kreis) und Westerwald ...

Schulpatenschaft jetzt offiziell

Betzdorf. Bereits seit 2013 arbeiten die Medica–Technik GmbH und die Bertha-von-Suttner Realschule plus eng zusammen und ...

Hochzeitsmesse in Altenkirchen diesmal noch größer und informativer

Altenkirchen. Bereits zur Pressekonferenz versammelten sich 40 ausstellende Unternehmer im Konferenzraum des Hotels Glockenspitze ...

Werbung