Werbung

Nachricht vom 03.12.2014    

Erstmalig ehrte die VG Wissen Bürger für ihr besonderes Engagement

Zum ersten Mal wurden in der Verbandsgemeinde Wissen Bürger und Vertreter der Vereine für ihr Engagement in kulturellen, musikalischen und sozialen Bereichen geehrt. Viele der Geehrten wirken im Stillen, so dass es kaum in der Öffentlichkeit auffällt. Die Würdigung all dieser Menschen, die sich für das Gemeinwohl einsetzen soll zukünftig jährlich erfolgen.

Die langjährige Leiterin der VHS Wissen und auch Gründungsmitglied der Zukunftsschmiede Wissen, AK Kultur, Maria Bastian-Erll freute sich über die Ehrung durch Bürgermeister Michael Wagener. Fotos: Manfred Hundhausen

Wissen. Verbands- und Stadtbürgermeister Michael Wagener begrüßte die fast 150 geladenen Gäste im Kulturwerk, die bis auf wenige wegen Krankheit oder anderweitigen Terminen verhindert, der Einladung gefolgt waren.

„Da jenseits des Sports noch andere Bürger der Verbandsgemeinde in unterschiedlicher Form und Aktivität viel leisten, wurde die Idee geboren diesen auch einmal für ihr ehrenamtliches Engagement über Jahrzehnte Aufmerksamkeit und Respekt mit dieser Ehrung zu zollen“, sagte Wagener.
„Es wird oft vergessen was diese Menschen, besonders im sozialen Bereich für den Zusammenhalt der Gesellschaft leisten. Wir ehren heute zum ersten Mal eine große Bandbreite aus dem kulturellen, musikalischen und sozialen Bereich“, so Wagener,
„und alle die hier sind haben es redlich verdient“.
Er appellierte an die Anwesenden sich nicht zu scheuen, Personen von denen sie glaubten dass diese etwas Besonderes geleistet hätten, der VG-Verwaltung zu melden.

Als einen großen Erfolg und ein Alleinstellungsmerkmal für die Region bezeichnete er das Kulturwerk Wissen und die Zukunftsschmiede mit inzwischen sechs Arbeitskreisen. Der neueste Arbeitskreis beschäftigt sich mit der Heimatgeschichte. Deshalb wurden auch einige Personen aus diesem Bereich für ihre neuen Gedanken und Ideen geehrt.

Ein weiterer großer Bereich erfuhr verdienterweise Ehrungen: Der Pfarrbesuchsdienst aus Birken-Honigsessen, der dort sehr ausgeprägt ist und beispielhafte Arbeit leistet. In Zeiten des Demographiewandels eine immer wichtigere ehrenamtliche Aufgabe.

Geehrt wurden außerdem Bürger für ihre langjährige Mitgliedschaft und Aktivität in Vorständen oder auch als Gründungsmitglied von Vereinen wie Landfrauen, kfd, VdK, Karnevals-, Musik- und Gesangvereinen. Bei einem kleinen Imbiss und Getränken wurde noch so manches Anekdötchen preisgegeben.(phw)

Ehrungen für Erfolge im kulturellen/musikalischen Bereich:

Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen 1901 e. V.
Bundeswertungsspielen des Deutschen Feuerwehrverbandes, 2 x Goldmedaille (Bühnen- und Marschwertung) geehrt wurden 68 Musikerinnen und Musiker mit Urkunde (Verein), Goldmedaille (einzelne Mitglieder)

Akkordeonquartett der Kreismusikschule Altenkirchen
Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, Prädikat „mit sehr gutem Erfolg“
Geehrt wurden Mitglieder aus der Verbandsgemeinde Wissen
- Celine Radermacher (Wissen)
- Lisa Wagner (Birken-Honigsessen)
- Michael Wagner (Wissen), Leiter
mit Urkunde (Quartett), Goldmedaille (einzelne Mitglieder)

Bergkapelle „Vereinigung“ Katzwinkel 1889 e. V.
Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, 1. Platz
Geehrt wurde Lukas Steup (Nachwuchs-Musiker Posaune)
Mit Urkunde und Goldmedaille

Männergesangverein „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe e. V.
Titel „Meisterchor“ beim 41. Meisterchorsingen des Chorverbandes Rheinland-Pfalz e. V.,
4 x Note „Sehr gut“, Wettstreit auf Landesebene. Geehrt wurden 43 Mitglieder mit Urkunde (Verein), Silbermedaille (einzelne Mitglieder).

Ehrung von ehrenamtlichem/bürgerschaftlichem Engagement:
Baldus, Norbert (Wissen)
Mehr als 30 Jahre Übungsleiter im Schwimmverein Neptun Wissen e.V.
Bauch, Ingeborg (Wissen)
Über 20 Jahre im Vorstand der Ev. Frauenhilfe Wissen (1975 bis 2005 1. Vorsitzende, seit 2005 stellv. Vorsitzende)
Becher, Martina (Wissen)
Internationaler Club Wissen e. V., war von 2001 bis 2013 Präsidentin des Internationalen Clubs Wissen, vorher bereits im Vorstand tätig, insgesamt mehr als 30 Jahre engagiert
Burbach, Daniela (Wissen)
Seit 2007 Chorleiterin des Gospelchores „Da Capo – Living Gospel“, vorher bereits lange Jahre Mitglied und „treibende Kraft“ im Ev. Jugendchor Wissen (insgesamt über 20 Jahre aktiv)
Diedershagen, Hannelore (Hövels)
Langjährige Engagierte bei: Ev. Frauenhilfe Hövels (Vorsitzende), Wissener Tafel, Jahrmarkt, ehrenamtl. Briefpatin sowie Deutsches Rotes Kreuz
Döhl, Ursula (Wissen)
Über 20 Jahre im Vorstand der Ev. Frauenhilfe Wissen (seit 1982 Kassiererin)
Dützer, Hermann-Josef (Wissen)
Seit 1960 aktives Mitglied im Wissener Schützenverein e. V. 1870, davon 40 Jahre im Vereinsvorstand an verantwortlicher Stelle, 27 Jahre Vereinsvorsitzender.
Fuchs, Jeannine (Hövels)
86 Jahre alt, seit mehr als 25 Jahren im Obst- und Gartenbauverein Hövels-Mittelhof aktiv, seit 1994 Kassiererin
Geimer, Ingemarie (Wissen)
Katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Katharina Schönstein, seit 1988 aktives Mitglied, seit 6 Jahren Kassenprüferin, führt seit einigen Jahren den Wahlausschuss, ebenso seit über 25 Jahren im Frauenkarneval aktiv, seit 10 Jahren Lektorin und Kommunionhelferin. Auch Mitglied im Internationalen Club Wissen, dort über 40 Jahre im Vorstand tätig

Hammer, Theo (Birken-Honigsessen)
Seit dem 01.03.1978 aktives Mitglied der DRK Bereitschaft Birken-Honigsessen und mehrere Jahre im AK „Ehrenamt“ der Zukunftsschmiede tätig
Herwig, Albert (Wissen)
Verkehrsverein Wisserland e. V., seit über 40 Jahren im Vorstand tätig, hat sich um die touristischen Belange in der VG Wissen verdient gemacht
Holzknecht, Bernd (Selbach/Sieg)
Sportfreunde Selbach e. V., über 30 Jahre im Vorstand tätig, davon seit 1981 als geschäftsführender Vorstand der SG Fensdorf/Selbach und der SG Fensdorf/Selbach/Gebhardshain/Steinebach tätig, nach Auflösung 8 Jahre 2. Vorsitzender der Spfr. Selbach, anschließend über 12 Jahre 1. Vorsitzender, seit 2 Jahren Kassenwart der Sportfreunde, kümmert sich auch um den Sportplatz mit Sportlerheim
Link, Annemarie (Wissen)
Schwimmverein Neptun Wissen e.V., mehr als 30 Jahre als Übungsleiterin tätig sowie mehr als 10 Jahre im Vorstand tätig
Nickel, Elke (Wissen)
Über 20 Jahre im Vorstand der Ev. Frauenhilfe Wissen (seit 1985 Schriftführerin)
Orthen, Ewald (Selbach/Sieg)
Seit über 30 Jahren Mitglied DJK Wissen-Selbach, hat den Verein aufgebaut und ist bis heute Vorsitzender

Reuber, Andrea (Birken-Honigsessen)
Schwimmverein Neptun Wissen e.V., mehr als 30 Jahre als Übungsleiterin tätig sowie mehr als 10 Jahre im Vorstand tätig, davon seit mehr als 8 Jahren als Vorsitzende
Röck, Frank (Wissen)
Schachfreunde Wissen 84, Gründungsmitglied 1984, 30 Jahre im Vorstand tätig, zurzeit Kassierer des Vereins
Boller, Kunibert (Katzwinkel/Sieg)
Mitglied der Gründungsversammlung des VdK Ortsverband Katzwinkel-Elkhausen, Jahrzehnte lang Kassierer, hat VdK-Zeitungen bei „Wind und Wetter“ ausgetragen
Rosenbauer, Stefan (Katzwinkel/Sieg)
Mitglied der Gründungsversammlung des VdK Ortsverband Katzwinkel-Elkhausen, dort von 1949 bis in die späten 1960er Jahre Schriftführer, zuvor bereits Mitglied der Gründungsversammlung des Bundes Körperbehinderter und Hinterbliebener, Ortsgruppe Wissen, am 17.01.1948
Seis, Hans Bernhard (Wissen)
Fast 10 Jahre ehrenamtliche Musik im Alten- und Pflegeheim St. Josef, jahrelanges Mitglied im ehem. Männergesangverein Wissen
Schmidt, Beate (Wissen)
Katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Katharina Schönstein, seit 1974 aktives Mitglied, seit mindestens 7 Jahren im Vorstand tätig, betreute lange Jahre Mädchengruppen, Messdiener und Sternsinger, singt seit Jahrzehnten im Schönsteiner Kirchenchor
Schmidt, Reiner (Wissen)
Schachfreunde Wissen 84, Gründungsmitglied 1984, 30 Jahre im Vorstand tätig, zurzeit Geschäftsführer des Vereins
Schmidt, Sigrid (Hövels)
30 Jahre Chorleiterin im ehem. Ev. Frauenchor Hövels

Schmitz, Bernd (Wissen)
Über 3 Jahrzehnte ehrenamtlich für die St. Sebastianus-Heisterkapelle in Schönstein verantwortlich (Kapellprovisor), war Jahrzehnte lang im Vorstand der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein e. V., seit Jahren ehrenamtlicher Wanderführer des Kapellenwanderweges (AK Tourismus der Zukunftsschmiede)
Schmitz, Resi (Wissen)
Über 3 Jahrzehnte ehrenamtlich für die St. Sebastianus-Heisterkapelle in Schönstein tätig (unterstützt Ihren Ehemann, siehe vor)
Schwenk, Maik (Birken-Honigsessen)
KAB Birken-Honigsessen, leitet seit über 10 Jahren das Ferienlager-Team St. Elisabeth, investiert sehr viel Zeit in die Kinder- und Jugendarbeit in der Pfarrgemeinde sowie auch im Seelsorgebereich „Obere Sieg“
Trapp, Franz Rudolf (Wissen)
Wissener Karnevalsgesellschaft von 1856 e. V., nahezu 30 Jahre tätig, von 1987 bis 2012 neben Büttenredner auch als Sitzungspräsident der Großen Prunksitzung
Weitershagen, Heinz-Theo (Wissen)
60 Jahre aktives Singen im ehemaligen MGV Wissen sowie im Silcher Chor 1996, ca. 20 Jahre im Vorstand des MGV Wissen aktiv, davon viele Jahre als 1. Vorsitzender
Weitershagen, Helene (Katzwinkel/Sieg)
44 Jahre Mitglied im Kirchenchor Cäcilia Elkhausen, seit 50 Jahren aktives Mitglied in der Frauengemeinschaft, langjähriges Mitglied im VdK Ortsverband Katzwinkel-Elkhausen, bis dieses Jahr Betreuerin, Krankenbesuche, zuständig für Jubilare, trug VdK-Zeitungen aus
Neuhoff, Berno (Wissen)
Arbeitskreis Kultur der Zukunftsschmiede VG Wissen, Arbeitskreisleiter seit Gründung im Jahr 2000
Neuhoff, Stefanie (Wissen)
Arbeitskreis Kultur, Mitglied seit Gründung
Stahl, Michael (Wissen)
Arbeitskreis Kultur, stellv. Arbeitskreisleiter, Mitglied seit Gründung
Morkramer, Arnold (Bruchertseifen)
Arbeitskreis Kultur, Mitglied seit Gründung, Künstler, u. a. Schaffer der Skulpturen „Schnapper & Doppler“, hohe Verdienste um die bildende Kunst im Landkreis Altenkirchen.

Neuwirth, Gisbert (Birken-Honigsessen), verstorben 2013, Ehrung postum an Witwe Monika Neuwirth, Arbeitskreis Kultur, Mitglied seit Gründung, verdienter Mitarbeiter im Jahrmarktsgremium der Kath. Jugend Wissen (seit Gründung)
Berndes, Marlies (Wissen)
Arbeitskreis Kultur, Mitglied seit Gründung
Klein, Bruno (Wissen)
Arbeitskreis Kultur, Mitglied seit Gründung, auch Mitglied im AK Heimatgeschichte
Bastian-Erll, Maria (Bitzen)
Arbeitskreis Kultur, Mitglied seit Gründung, Leiterin der Volkshochschule Wissen
Hanke, Renate (Wissen)
Arbeitskreis Kultur, Mitglied seit Gründung, sowie über 10 Jahre Besuchsdienst Alten- und Pflegeheime in Wissen
Passerah, F. Ludwig (Wissen)
Arbeitskreis Kultur, Mitglied seit Gründung
Mombour, Georg (Wissen)
Arbeitskreis Kultur, Mitglied seit 2001
Rosenbaum, Susanne (Wissen)
Arbeitskreis Kultur, Mitglied seit 2003
Arnold, Marianne (Wissen)
Arbeitskreis Kultur, Mitglied seit 2003
Quast, Armin (Wissen)
Arbeitskreis Wirtschaft/Regionalentwicklung, war Mitglied von Gründung bis 2010, ab 2001 Arbeitskreisleiter
Schilling, Thomas (Wissen)
Arbeitskreis Wirtschaft/Regionalentwicklung, Mitglied seit 2003, heute Arbeitskreisleiter
Rolland, Horst (Wissen)
Arbeitskreis Wirtschaft/Regionalentwicklung, Mitglied seit Gründung, auch Leiter AK Ehrenamt und Mitglied AK Tourismus
Roezel, Heinz-Georg (Wissen)
Arbeitskreis Wirtschaft/Regionalentwicklung, Mitglied seit 2002
Aulmann, Katharina (Gummersbach)
Arbeitskreis Wirtschaft/Regionalentwicklung, Mitglied seit 2002, vorher bereits AK Kultur
Weber-Preuß, Susanne (Selbach/Sieg)
Arbeitskreis Wirtschaft/Regionalentwicklung, Mitglied seit 2003, vorher bereits AK Kultur
Preuß, Thomas (Selbach/Sieg)
Arbeitskreis Wirtschaft/Regionalentwicklung, Mitglied seit 2004
Löb, Thomas (Wissen)
Arbeitskreis Jugend/Bildung, Arbeitskreisleiter seit Gründung
Orthen, Hans-Georg (Wissen)
Arbeitskreis Tourismus/Fremdenverkehr, Mitglied seit Gründung, Arbeitskreisleiter seit 2006
Corten, Ulrike (Selbach/Sieg)
Arbeitskreis Tourismus/Fremdenverkehr, Mitglied seit Gründung
Neuhoff, Hans-Theo (Birken-Honigsessen)
Arbeitskreis Tourismus/Fremdenverkehr, Mitglied seit Gründung
Schmidt, Herbert (Wissen)
Arbeitskreis Tourismus/Fremdenverkehr, von Gründung bis 2011, heute Arbeitskreis Heimatgeschichte
Hohn, Egon (Wissen)
Arbeitskreis Tourismus/Fremdenverkehr, Mitglied seit 2003 bis 2014
Becher, Agathe (Wissen)
Arbeitskreis Tourismus/Fremdenverkehr, Mitglied seit 2001, auch lange Jahre aktiv im Landfrauenverband Wissen-Mittelhof
Böhmer, Erhard (Birken-Honigsessen)
Arbeitskreis Tourismus/Fremdenverkehr, Mitglied seit 2003, jetzt auch Arbeitskreis Heimatgeschichte
Rieth, Hans-Georg (Katzwinkel/Sieg)
Arbeitskreis Tourismus/Fremdenverkehr, Mitglied seit 2001
Kölzer, Reinhold (Birken-Honigsessen)
Pfarrbesuchsdienst St. Elisabeth Birken-Honigsessen, tätig seit 1998
Vieth, Monika (Birken-Honigsessen)
Pfarrbesuchsdienst St. Elisabeth Birken-Honigsessen, tätig seit 1993
Steiger, Helene (Birken-Honigsessen)
Pfarrbesuchsdienst St. Elisabeth Birken-Honigsessen, tätig seit 1993
Leidig, Rolande (Birken-Honigsessen)
Pfarrbesuchsdienst St. Elisabeth Birken-Honigsessen, tätig seit 1998
Weber-Jung, Ursula (Birken-Honigsessen)
Pfarrbesuchsdienst St. Elisabeth Birken-Honigsessen, tätig seit 2003
Hombach, Gretel (Birken-Honigsessen)
Pfarrbesuchsdienst St. Elisabeth Birken-Honigsessen, tätig seit 1993
Bleser, Alois (Birken-Honigsessen)
Pfarrbesuchsdienst St. Elisabeth Birken-Honigsessen, tätig seit 1993
Rödder, Magdalena (Birken-Honigsessen)
Pfarrbesuchsdienst St. Elisabeth Birken-Honigsessen, tätig seit 1993
Eiteneuer, Edgar (Birken-Honigsessen)
Pfarrbesuchsdienst St. Elisabeth Birken-Honigsessen, tätig seit 1993
Eiteneuer, Rita (Birken-Honigsessen)
Pfarrbesuchsdienst St. Elisabeth Birken-Honigsessen, tätig seit 2002
Schmidt, Maria-Luise (Birken-Honigsessen)
Pfarrbesuchsdienst St. Elisabeth Birken-Honigsessen, tätig seit 2004
Reuber, Peter (Birken-Honigsessen)
Pfarrbesuchsdienst St. Elisabeth Birken-Honigsessen, tätig seit 1993
Holschbach, Gertrud (Wissen)
Besuchsdienst Alten- und Pflegeheime in Wissen über 10 Jahre, über 20 Jahre Handarbeitskreis
Köhler, Brunhilde (Mittelhof)
Besuchsdienst Alten- und Pflegeheime in Wissen über 10 Jahre
Konradi, Ingrid (Wissen)
Besuchsdienst Alten- und Pflegeheime in Wissen über 10 Jahre
Schmidt, Siegrid (Wissen)
Besuchsdienst Alten- und Pflegeheime in Wissen über 10 Jahre
Schreiber, Elfriede (Wissen)
Besuchsdienst Alten- und Pflegeheime in Wissen über 10 Jahre
Steckenstein, Magdalena (Hövels)
Besuchsdienst Alten- und Pflegeheime in Wissen über 10 Jahre
Steinmann, Ursel (Wissen)
Besuchsdienst Alten- und Pflegeheime in Wissen über 10 Jahre
Müller, Else (Wissen)
Besuchsdienst Alten- und Pflegeheime in Wissen über 10 Jahre
Ermert, Christine (Wissen)
Besuchsdienst Alten- und Pflegeheime in Wissen über 10 Jahre
Trapp, Rita (Hamm/Sieg)
Besuchsdienst Alten- und Pflegeheime in Wissen über 10 Jahre
Wagner, Gertrud (Wissen)
Besuchsdienst Alten- und Pflegeheime in Wissen über 10 Jahre
Eisenhuth, Ursula (Wissen)
Besuchsdienst Alten- und Pflegeheime in Wissen über 10 Jahre
Hain, Renate (Katzwinkel/Sieg)
Besuchsdienst Alten- und Pflegeheime in Wissen über 10 Jahre


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Erstmalig ehrte die VG Wissen Bürger für ihr besonderes Engagement

2 Kommentare
Es ist schön zu sehen das die Verbandsgemeinde das Ehrenamt so schätzt. Nur Frage ich mich, warum die Personen die uns im Falle eines Feuers oder anderen Notsituationen helfen, nicht an vorderster Stelle für Ihre unermüdliche Tätigkeit geehrt werden. Diese begeben sich für uns in Gefahr!! Sie investieren viele Stunden im Monat für Einsätze, Ausbildung, Jugendarbeit oder auch Wartungen von Gerätschaften. Wenn sich hier für keiner mehr finden würde, sieht es für unsere Bevölkerung im Fall des Falles sehr schlecht aus. Ich möchte nur an die beiden Krankenhausbrände erinnern. Ohne unsere Feuerwehrangehörigen hätten diese beiden Feuer noch mehr Schäden an Mensch und Sachwerten angerichtet.
Ich würde mich freuen wenn die zuständige Gremien darüber einmal nachdenken würden.
#2 von Marion Philipp, am 09.12.2014 um 07:36 Uhr
Eine wunderbare Sache. Da wird einem bewusst wieviele Menschen sich unentgeltlich engagieren.
Schön , dass dies nun jährlich durchgeführt werden soll, wie man es sonst nur vom Sport gewohnt ist. Aber dort hätte man niemals nur eine halbe Mannschaft geehrt, wie es hier beim Akkordeon-Quartett der Kreismusikschule Altenkirchen gemacht wurde.
Warum werden Personen aus Hamm, Gummersbach und Betzdorf (alle nicht aus der VG Wissen) geehrt, aber ein Kind aus der Nachbargemeinde bzw. ein Weiteres aus der Kreisstadt nicht? Es scheint nicht bekannt zu sein wieviel gearbeitet werden muss um es bis in den Bundeswettbewerb bei "Jugend musiziert" zu schaffen.
Klar, dass da die Entäuschung der jungen Musiker groß ist, wenn sie nicht zu einer solchen Ehrung eingeladen werden.
Soviel zum Thema: Junge Menschen fürs Ehrenamt motivieren.


#1 von Familie Heidemann, am 05.12.2014 um 07:44 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Unfall auf der Kölner Straße sorgte für Stau in Altenkirchen

Auf der Kölner Straße (B 8) in Altenkirchen hat sich am Samstag, 6. Juni, gegen 13.10 ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. An der Kreuzung der B 8 mit der Wiedstraße kollidierten zwei Fahrzeuge: Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr ein Lieferfahrzeug auf den vor Pkw vor ihm auf.


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Freitag, 5. Juni, gegen 17.15 Uhr eine 26 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Die B 62 musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.


Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft entscheidende Hinweise auf einen unbekannten Mann zu bekommen, dem eine Vergewaltigung sowie Einbrüche in Häuser und einen Pferdestall zur Last gelegt werden.


Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Zum Ende der Woche gibt es erneut gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Das Kreisgesundheitsamt verzeichnet mit Stand von Freitagmittag (5. Juni, 12 Uhr) keine neuen Corona-Infektionen im Kreis.


Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Mit der Veröffentlichung der 9. Corona-Bekämpfungsverordnung wurden Hygienekonzepte von B wie Badegewässer bis Z wie Zoos online gestellt. Die neue Rechtsverordnung tritt am 10. Juni in Kraft.




Aktuelle Artikel aus Region


Unfall auf der Kölner Straße sorgte für Stau in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Leitstelle Montabaur alarmierte den Löschzug Altenkirchen zu dem Verkehrsunfall. Für die Einsatzkräfte ...

26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Wallmenroth. Die 26-jährige Autofahrerin war mit ihrem Pkw auf der B 62 aus Richtung Wallmenroth kommend in Richtung Wissen ...

Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Region. Neunte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (9. CoBeLVO) vom 4. Juni 2020. Sie gilt ab 10. Juni 2020. Dazu ...

„Suchtpotenzial“ mit „Sexueller Belustigung“ im Wäller Autokino

Altenkirchen. Wenn diese beiden Ladies ihrer Albernheit freien Lauf lassen, kann auf der Bühne einfach alles passieren: virtuose ...

Es bleibt dabei: Sporthallen öffnen nach den Sommerferien

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Verwaltungschefs bestätigten dabei die Linie, die Sporthallen in Trägerschaft von Kreis und ...

Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Altenkirchen/Kreisgebiet. Damit gibt es auch weiterhin keine aktuellen Corona-Erkrankungen. Insgesamt waren kreisweit 163 ...

Weitere Artikel


Bildungsberater der DAA arbeiten erfolgreich

Betzdorf. Hotel Karwendel in Pertisau am Achensee oder Hotelfachfrau auf den Seychellen - so lauten derzeit zwei Adressen ...

Sportler des RSC starten gut in die Cyclo-Cross-Saison

Betzdorf. Bereits beim Weltcup-Auftakt in Valkenburg (NL) hatte Ambroziak keinen Zweifel an seiner guten Form gelassen. Bedingt ...

Achter Gesundheitstag in der Kreisverwaltung Altenkirchen

Altenkirchen. Gerade auch im Beruf ist ein Gesundheitsbewusstsein von enormer Wichtigkeit. Das körperliche und seelische ...

Opferhilfe kennt keine Grenzen

Betzdorf. "Magdura yardimin siniri yok – Opferhilfe kennt keine Grenzen" - so steht es in einer Kooperationsverbeinbarung ...

Weihnachtssendungen: Wie das Paket schnell durch den Zoll kommt

Region. Eine Postsendung aus einem Nicht-EU-Staat muss grundsätzlich zollamtlich abgefertigt werden. Sendungen, für die keine ...

Eine neue Seilscheibe für Sassenroth und das Bergbaumuseum

Herdorf/Sassenroth. Bei der Einrichtung des Kreisbergbaumuseums in Sassenroth vor fast 30 Jahren war bestimmt vielen Menschen ...

Werbung