Werbung

Nachricht vom 04.12.2014    

Ju-Jutsu Wettkämpfer erfolgreich

Beim Adventsturnier in Erbach/Odenwald starteten die jugendlichen Ju-Jutsu Wettkämpfer vom Judo- und Ju-Jutsu Verein Dadden zu ihrem ersten Turnier. Sie brachten hervorragende Platzierung mit.

Von links: Rika Otterbach, Katharina Jeik, Mats Strunk, Max Krah und Nina Finke. Foto: Verein

Daaden. Am Sonntag, 30. November fand im hessischen Erbach das Adventsturnier im Ju-Jutsu Fighting des Judoclub Erbach statt. Vom Judo- und Ju-Jutsu Verein Daaden machten sich die Wettkämpfer Nina Finke, Katharina Jeik, Max Krah, Rika Otterbach und Mats Strunk zusammen mit Eltern, Geschwistern und Trainern auf den Weg, um an ihrem ersten Turnier teilzunehmen und Wettkampferfahrung zu sammeln.

Katharina und Rika, welche in ihrer Alters- u. Gewichtsklasse die einzigen Teilnehmerinnen waren, mussten insgesamt 3 mal 2 Minuten gegeneinander kämpfen, bevor Katharina das Siegerpodest vor Rika besteigen durfte.

Nina Finke erkämpfte sich in ihrer Klasse Platz 3. In ihren beiden Kämpfen konnte sie stets mit Atemitechniken in Führung gehen, bevor ihre Kontrahentinnen - eine gehört zur Deutschlandauswahl der Jugend im Ju-Jutsu Fighting - ihre Wettkampferfahrungen ausspielen und sich so die Siege sichern konnten.

Mats Strunk hatte in seiner Gewichts- und Altersklasse ebenfalls erfahrene Kämpfer gegenüber, welche teilweise auch schon im Ausland gekämpft und somit vielmehr Erfahrung hatten. Letztlich erhielt er nach drei tapferen Kämpfen die Urkunde für den 4. Platz.

Auch Max Krah hatte keine leichten Gegner. In vier Kämpfen musste auch er sich dreimal der Erfahrung seiner Kontrahenten geschlagen geben, obwohl er mit seinen Atemitechniken zu Beginn der Kampfzeit oft in Führung gehen konnte. Im Kampf um Platz 4 war der Knoten dann endlich geplatzt: Max konnte über die volle Kampfzeit hinweg, durch einen taktisch klug geführten Kampf, seinen Gegner dominieren und überwiegend mit sauberen Atemitechniken punkten, bevor er am Ende mit 26 zu 14 Punkten als Sieger die Matte verlassen konnte.

Für alle Wettkämpfer geht es nach der Adventszeit dann im Januar 2015 in die Vorbereitungszeit auf die anstehende Rheinland-Pfalz Meisterschaft im Ju-Jutsu Fighting, wo sie mit Sicherheit die Erfahrung ihrer ersten Wettkämpfe einsetzen können.



Kommentare zu: Ju-Jutsu Wettkämpfer erfolgreich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft entscheidende Hinweise auf einen unbekannten Mann zu bekommen, dem eine Vergewaltigung sowie Einbrüche in Häuser und einen Pferdestall zur Last gelegt werden.


„Wäller Autokino“ in Altenkirchen offiziell eröffnet

Der Startschuss für das „Wäller Autokino“ ist offiziell gefallen: Am Donnerstagabend (4. Juni) hat VG-Bürgermeister Fred Jüngerich den Reigen der Veranstaltungen in den kommenden vier Wochen mit der Unterstützung zahlreicher Vertreter aus der kommunalen Politik sowie Professor Dr. Jürgen Hardeck, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter des Kultursommers, eröffnet.


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Freitag, 5. Juni, gegen 17.15 Uhr eine 26 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Die B 62 musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.


Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Zum Ende der Woche gibt es erneut gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Das Kreisgesundheitsamt verzeichnet mit Stand von Freitagmittag (5. Juni, 12 Uhr) keine neuen Corona-Infektionen im Kreis.


Fahndung der Duisburger Polizei: Betzdorfer sticht auf Frau ein

Die Duisburger Polizei fahndet bundesweit mit Hochdruck nach einem flüchtigen Täter, der am Mittwochnachmittag, 3. Juni, seine von ihm getrennt lebende Frau in Duisburg mit einem Messer attackiert haben soll. Der Mann stammt aus Betzdorf.




Aktuelle Artikel aus Vereine


SPD-Abgeordnete laden Sportvereine zur Telefonkonferenz ein

Altenkirchen/Mainz. Um Vereinen unter die Arme zu greifen, die durch die Corona-Krise in Existenznot geraten sind, hat die ...

Fledermäuse beim Ausflug beobachten - Natur am eigenen Haus erleben

Mainz/Holler. Wer Fledermäuse am Haus hat, erkennt dies meist nur anhand des Fledermauskotes, der unterhalb des Quartierausfluges ...

Lions spenden 10.000 Euro an Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen

Betzdorf. Gerade in den schwierigen Zeiten von Corona kommt diese Hilfe mehr als gerufen, freuen sich Michael Nassauer (künstlerischer ...

Ehrenamtskarte für unermüdlichen Einsatz im Verein

Altenkirchen. Karlheinz Fels als Vorsitzender und Nadine Heidepeter als Geschäftsführerin des Vereins kümmern sich bei dieser ...

St. Hubertus Schützenbruderschaft ist wieder am Netz

Birken-Honigsessen. Nun können wir mitteilen, mit einem Dank an die Firma Höhn, die uns im Rahmen dieses Projektes großzügig ...

SV Leuzbach-Bergenhausen: Festzeitschrift als Online-Version

Altenkirchen. Neben den Vorgaben, die die Corona-Verordnung vorgibt, kommt noch hinzu, dass ein Schützenfest heutzutage nicht ...

Weitere Artikel


Bei der EAM-Stiftung gewonnen

Schürdt/Oberlahr. Die EAM Stiftung hatte einen Wettbewerb ausgeschrieben mit dem sie Jugend- und Altenhilfe sowie öffentliches ...

Erster Weihnachtsbaum in Etzbach

Etzbach. Dem Aufruf im Etzbacher Dorfkurier, bei der Aufstellung des Weihnachtsbaumes am 29. Dezember auf dem Spielplatz ...

Kinderkonzert war ein voller Erfolg

Herdorf. Aus welchem Material besteht eine Trompete? Worauf blasen die Jäger im Wald? Und wie tief klingt eine Posaune? Diese ...

Sauessen und Siegerehrung

Wissen-Schönstein. Traditionell fand am letzten Freitag im November zum Abschluss des Herbstpreisschießens (Sauschießen) ...

"Toni-Reifenhäuser-Straße" in Oberlahr aus der Taufe gehoben

Oberlahr. "Ein bedeutender Tag für die Gemeinde Oberlahr und die Verbandsgemeinde Flammersfeld", darin waren sich Bürgermeister ...

Arbeitskreis informierte über das Thema "Gewalt gegen Frauen"

Altenkirchen/Betzdorf. Am Infostand vertreten waren Vertreterinnen und Vertretern der Polizeiinspektionen Betzdorf und Altenkirchen, ...

Werbung