Werbung

Nachricht vom 05.12.2014    

RSC-Radsportler fahren zum Doppelsieg

Marvin Schmidt wird Rheinland-Pfalz-Meister im pfälzischen Herxheim im Radcross vor Christoph Ambroziak ebenfalls vom Team Schäfer Shop. Die beiden RSC-Sportler lieferten eine tolle Teamleistung.

Marvin Schmidt und Christoph Ambroziak fuhren zum Doppelsieg. Foto: Verein

Betzdorf. Bereits vom Start weg konnten sich die beiden Betzdorfer Fahrer an die Spitze des Feldes setzen. Als Mitfavoriten gehandelt wollten Ambroziak und Schmidt bereits frühzeitig das Rennen mitbestimmen.
Nach drei von zehn zu fahrenden Runden lagen die beiden bereits mit 100 Meter Vorsprung in Führung. Durch die viele Führungsarbeit musste sich erst Ambroziak und dann zwei Runden später auch Schmidt in eine vierköpfige Verfolgergruppe zurückfallen lassen.
Zu diesem Zeitpunkt des Rennens war bereits klar, dass der Sieger aus diesem Quintett kommen musste, da der Vorsprung bereits beträchtlich angewachsen war.

Am Ende der vorletzten Runde war es der MTB-Profi Wolfram Kurschat, der als erstes attackierte und versuchte die entscheidenden Meter zwischen sich und die Spitzengruppe zu legen. Doch die Fahrer vom RSC Betzdorf waren wachsam und holten Kurschat wieder ein. Kurz darauf konterte Marvin Schmidt seine Attacke in der engen und technisch anspruchsvollen Zielpassage. Ambroziak nahm taktisch klug ein wenig Druck vom Pedal, sodass Schmidt mit 50 Meter Vorsprung auf die letzten 2,2 Kilometer ging. Platz 1 und damit der Landesmeistertitel war somit Marvin Schmidt nicht mehr zu nehmen.



Erfreulicherweise konnte der Titelverteidiger Ambroziak noch zu einem hervorragenden 2. Platz sprinten. Ein überaus positives Fazit zogen die beiden Freunde, die in Bad Marienberg wohnen und auch zusammen trainieren. Ambroziak meinte nach dem Rennen: „Wir sind taktisch klug gefahren. Marvin hat dann voll durchgezogen und es hat zum Sieg gereicht.“

Marvin Schmidt der ursprünglich vom Mountainbiken kommt freute sich besonders: „Als ich mich in die Verfolgergruppe zurückfallen lassen musste, dachte ich, dass Christoph das Rennen gewinnt. Danach habe ich nochmal alles auf eine Karte gesetzt und es hat gepasst. Es war eine tolle Teamleistung.“


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: RSC-Radsportler fahren zum Doppelsieg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


"Rückgratverstärker" ab dem 20. September in neuen Räumen

Ab dem 20. September findet man die Physiotherapiepraxis Rückgratverstärker an ihrem neuen Standort Am Güterbahnhof 4 in Wissen. Zu diesem Anlass hatte das Team zum Tag der offenen Tür eingeladen. Auf nunmehr 250 Quadratmetern bietet die Praxis in ihren ebenerdigen Räumen noch mehr Möglichkeiten, um ihre vielfältigen therapeutischen Anwendungen anzubieten.


Verkehrsunfall auf der B8: Überholversuch in Gieleroth endete im Graben

Am Dienstag, 21. September, gegen 18.30 Uhr kam es auf der B 8 in der Ortslage Gieleroth zu einem Verkehrsunfall. Eine Kolonne bestehend aus drei Fahrzeugen befuhr die Bundesstraße aus Richtung Altenkirchen kommend. Das letzte Fahrzeug setzte zum Überholen an - trotz durchgezogener weißer Linie.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Ehrungen beim TuS 09 Honigsessen

Birken-Honigsessen. Werner Kalkert ist seit 75 Jahren Mitglied, konnte aber nicht teilnehmen. Anwesend waren aber Bernhard ...

AWO Betreuungsvereine luden zur Mitgliederversammlung

Altenkirchen. Nachdem über die positive Entwicklung und die Ereignisse der letzten zwei Jahre ausführlich berichtet wurde, ...

Jugendclubmeisterschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen

Wissen. Dabei setzte sich Paul Brandenburger in der Altersklasse U 10 im Spielmodus „Jeder gegen jeden“ mit vier Siegen durch. ...

Wissener Kolpingsfamilie traf sich zur Mitgliederversammlung

Wissen. Im Jahre 1889 wurde die Kolpingsfamilie Wissen gegründet und nur zu Kriegszeiten war das Vereinsleben so zum Erliegen ...

Schützenverein Maulsbach ehrt verdiente Mitglieder

Fiersbach. Hierzu lud der Schützenverein Maulsbach die zu Ehrenden zur Feier unter freiem Himmel zum Schützenhaus ein. Dabei ...

Projekt der St. Hubertus-Schützenjugend gewinnt Nachhaltigkeitspreis

Birken-Honigsessen. Als die Coronaregeln im Frühsommer gelockert wurden, hatte es sich die Vereinsjugend zur Aufgabe gemacht, ...

Weitere Artikel


TuS 09 Honigsessen entscheidet Lokalderby

Birken-Honigsessen. Mit folgender Aufstellung: Björn Wagner, Martin Koch, Mark Zentellini (ab 65.Minute Till Latsch), Julian ...

Wunsch-Instrumente gefunden

Hamm. Kennenlernen, Ausprobieren und gemeinsam Musizieren hießen die Fächer, die für die 16. Bläserklasse der Integrierten ...

Schulklasse besuchte Feuerwehr

Niederfischbach. Kürzlich besuchten 36 Schüler der Niederfischbacher Grundschule aus dem 2. Schuljahr das Feuerwehrhaus der ...

Antragsfrist auf Entschädigung für ehemalige Heimkinder endet

Region. Aus diesem Anlass fordert die Grüne Sprecherin für Kinder- und Familienpolitik im Landtag Elisabeth Bröskamp: „Wir ...

Neue Chance: Ausbildung während der Berufstätigkeit

Region. Nach der Schule erstmal ein wenig Geld verdienen. Für viele Jugendliche ein verlockendes Angebot. Aus der vorübergehenden ...

Lebenshilfe schmückte Christbaum im Sozialministerium

Kreis Altenkirchen/Mainz. Auf Einladung der rheinland-pfälzischen Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler schmückte ...

Werbung