Werbung

Nachricht vom 07.12.2014    

Erste Runde erfolgreich gemeistert

Die Fußballteams des Kopernikus-Gymnasiums Wissen starteten erfolgreich in den Hallenfußballwettbewerb der Schulen in Rheinland-Pfalz um den Fritz-Walter-Cup 2014-2015. Zwei tolle Teams gingen in die Vorrunde und erhielten großes Lob der Trainer.

Team 1. Fotos: Schule

Wissen. Die vom stellvertretenden Schulleiter des Kopernikus-Gymnasiums Wissen Thomas Heck und der Lehrkraft Carsten Harmel betreuten Fußballteams trafen in der Vorrunde des Hallenfußball-Schulwettbewerbs "Fritz-Walter-Cup 2014-15" (Jahrgang 2002 und jünger, die Spieler besuchen die 7. Klasse des Kopernikus-Gymnasiums bzw. die gemeinsame Orientierungsstufe mit der Marion-Dönhoff Realschule plus Wissen, in der Sporthalle der IGS Hamm auf jeweils drei aus der Region gemeldete Teams.

Mit der ersten Mannschaft trafen sie auf die Mannschaften des Gymnasiums Bad Marienberg 2 sowie die Bertha-von-Suttner Realschule plus und die IGS 2 aus Betzdorf. Die zweite Mannschaft hatte es mit dem Gastgeber, der IGS Hamm, sowie den Teams der IGS 1 aus Betzdorf und des Gymnasiums Bad Marienberg 1 zu tun.

Carsten Harmel hatte beide Teams in enger Absprache mit Thomas Heck hervorragend auf diesen Wettkampf eingestellt, was sich im tollen spielerischen und auch menschlichen Verhalten der beiden Mannschaften widerspiegelte. Sehr schöne Spielzüge, gelungene Einzelaktionen und exzellente taktische Mannschaftsleistungen ließen das fußballerische Potenzial des Schulstandortes Wissen wieder einmal deutlich werden. Die Spieler aus den verschiedensten Vereinsmannschaften harmonierten prächtig miteinander, sind sie doch durch ihre Trainer sehr gut ausgebildet, und ließen sich hervorragend durch ihre betreuende Lehrkraft coachen.



In Gruppe 1 toll gespielt und Rang 3 in ihrer Gruppe belegt hat das Team 2 mit Marius Wagner, Tom Zehler, Niklas Winter, Dawid Gawenda, Noel Krieger, Kerem Sari, Sed Röck und Till Kilianowski. Dabei wurden folgende Ergebnisse und Tore erzielt:
Kopernikus-Gymnasium Wissen 2 – Gymnasium Bad Marienberg 1 0:3
Kopernikus-Gymnasium Wissen 2 – IGS Hamm 2:0
Kopernikus-Gymnasium Wissen 2 – IGS Betzdorf 1 1:2

Den Gruppensieg und die Qualifikation für die nächste Runde im Februar erreichte in der Gruppe 2 die Mannschaft 1 mit Melvin Seifer, Justin Bauer, Jona Heck, Paul Christian, Eren Cifci, Jan-Noel Stricker und Furkan Cifci. Sie setzten sich souverän und ungeschlagen mit 12:1 Toren und der maximalen Punktzahl 9 durch. Dabei wurden folgende Ergebnisse und Tore erzielt:
Kopernikus-Gymnasium Wissen 2 – B-v-S Realschule + Betzdorf 5:0
Kopernikus-Gymnasium Wissen 2 – Gymnasium Bad Marienberg 1 5:0
Kopernikus-Gymnasium Wissen 2 – IGS Betzdorf 2 1:2


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Erste Runde erfolgreich gemeistert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Laub ist kein Müll!

Region. Die Nutzer der Geräte tragen zum Eigenschutz oft Gehörschutz, Nachbarschaft und Passanten müssen den Krawall ungeschützt ...

Altenkirchener Knotenpunkt L 267/K 40: Ausbau beginnt am 2. November

Altenkirchen. Seit knapp über einem Jahr ist die bestens „runderneuerte“ K 40 zwischen der Einmündung der Büchnerstraße (Altenkirchener ...

Corona im Kreis Altenkirchen: Einschränkungen vorerst nicht in Sicht

Kreis Altenkirchen. Die Corona-Statistik am Montag, den 25. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5924 Menschen ...

Filmreif Kino: Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Der Film erzählt mit großer Sorgfalt für seine Figuren die Geschichte einer starken, unabhängigen Frau – zwischen ...

Kaminbrände: So verhält man sich richtig

Katzwinkel/Region. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Katzwinkel hat es sich auf die Fahne geschrieben, in regelmäßigen ...

Epileptischer Anfall: Verkehrsunfall zwischen Elkenroth und Weitefeld

Elkenroth/Weitefeld. Der Polizeiinspektion Betzdorf wurde am Samstag, den 23. Oktober, gegen 7.50 Uhr ein Verkehrsunfall ...

Weitere Artikel


Band 6 der Betzdorfer Geschichte(n) erschienen

Betzdorf. Der Vorstand des Betzdorfer Geschichte e.V. stellte jetzt in einem Pressetermin seine neueste Veröffentlichung ...

Erwin Rickert Ausstellung bis 16. Januar

Altenkirchen. Rund 120 kulturinteressierte Gäste konnte Landrat Michael Lieber jüngst in der Kreisverwaltung Altenkirchen ...

Rosenheimer unterstützen schwerkranke Kinder

Rosenheim. Vor über 20 Jahren fand der erste Weihnachtsmarkt in Rosenheim statt. Eine schöne Tradition, die seitdem von engagierten ...

Treffpunkt Wissen übergab die Hauptgewinne

Wissen. Die Sparkassenfiliale in Wissen war in diesem Jahr Ort der Gewinnübergabe, und Filialleiter Detlef Vollborth freute ...

AWO-Betreuungsvereine sagten Danke

Kreis Altenkirchen. Die Betreuungsvereine der AWO im Landkreis luden ihre Mitglieder, betreute Menschen und Freunde des Vereins ...

Beim Wenden nicht aufgepasst

Niederfischbach. Eine 34-jährige Fahrzeugführerin befuhr am Freitag, 5. Dezember, gegen 13.30 Uhr zunächst die L 280 aus ...

Werbung