Werbung

Nachricht vom 08.12.2014    

Betzdorfer Weihnachtsmarkt: Klein, fein, erfolgreich

Drei Tage Weihnachtsmarkt in Betzdorf gingen erfolgreich am Sonntag, 7. Dezember zu Ende. Die Standbetreiber waren zufrieden, die Besucher genossen an den kalten Wintertagen das Angebot. Unterhaltung gab es an allen Tagen, am 3. Advent sorgte die Stadtkapelle für vorweihnachtliche Musik.

Die Betzdorfer Stadtkapelle spielte Weihnachtslieder zum 3. Advent. Fotos: anna.

Betzdorf. Auch in diesem Jahr erfreute sich der kleine Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus wieder großer Beliebtheit, Menschen aus nah und fern statteten dem kleinen Weihnachtsdorf einen Besuch ab.
An allen drei Tagen mit von der Partie war Ursula Heukäufer mit ihrer Drehorgel, womit sie praktisch täglich den Start des Weihnachtsmarktes begleitete. Die Geldspenden der Passanten sammelt sie im Namen des Arbeitskreises „Mission-Entwicklung-Frieden“ für die Armenambulanz der Grafschafter Borromäerinnen in Kairo. Erstmals boten Kolleginnen aus dem Arbeitskreis auf dem Weihnachtsmarkt auch Wachskerzen zum Verkauf an, deren Erlös ebenfalls für Kairo bestimmt ist.

Eine Auswahl an selbstgestrickten Mützen, Schals und anderen warmen Kleidungsstücken gab es am Stand von Angelika und Alexandra Heidrich aus Betzdorf zu kaufen und mit dem Verlauf der beiden vorangegangenen Tage waren die Frauen am Sonntagmittag ganz zufrieden. Sie strickten auch während des Weihnachtsmarktes noch und beugten damit kalten Fingern vor. Weihnachtsdekorationen und leckere Liköre bot Harry Stauf aus Siegen an seinem Stand. Wenige Meter weiter bei Maria Seeliger aus Gebhardshain, konnten die Besucher Lum-Kristalle und farbenfrohe Kleidung erwerben.

Bei strahlendem Sonnenschein aber winterlich kalten Temperaturen schmeckte den Weihnachtsmarktbesuchern auch schon am Sonntagmittag der Glühwein. Im Spielezelt für die Kinder war auch ständig etwas los, da war Schminken angesagt, Kickern und noch so einiges mehr. Zur Mittagszeit spielte die Stadtkapelle Weihnachtslieder und wurde später von der „Magic Brass“ abgelöst, eine Formation die auch auf dem Weihnachtsmarkt in Schönstein immer für die entsprechende Stimmung sorgt.
Letzte Aufführung am dritten Weihnachtsmarkttag auf der Bühne war die Erzählung der Weihnachtsgeschichte in lebenden Bildern von der EFG Betzdorf. Der wieder einmal erfolgreiche Betzdorfer Weihnachtsmarkt der Aktionsgemeinschaft wird ganz sicherlich auch im kommenden Jahr erneut durchgeführt. (anna)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Kommentare zu: Betzdorfer Weihnachtsmarkt: Klein, fein, erfolgreich

2 Kommentare
Der Weihnachtsmarkt ist klein, aber fein. Ja, dass stimmt. Ich finde es nur sehr schade, dass man nicht wie in anderen Orten den Weihnachtsmarkt länger stattfinden lässt. So viel Arbeit für ein paar Tage halte ich für wenig effektiv. Trotzdem habe ich mich wohl gefühlt, besonders wegen des ansprechenden Musikprogrammes.Klasse fände ich es auch, wenn an dem Sonntag auch verkaufsoffen ist. Das könnte man ja mal überlegen.
#2 von Gisela Heider, am 09.12.2014 um 07:36 Uhr
Ja, dass war ein schöner Weihnachtsmarkt. Ich hätte mir nur gewünscht, dass am Sonntag auch die Geschäfte geöffnet seien. Der Markt als solcher war schön. Danke allen Helfern und Unterstützern.
#1 von Willi Schneider, am 08.12.2014 um 17:25 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Laub ist kein Müll!

Region. Die Nutzer der Geräte tragen zum Eigenschutz oft Gehörschutz, Nachbarschaft und Passanten müssen den Krawall ungeschützt ...

Altenkirchener Knotenpunkt L 267/K 40: Ausbau beginnt am 2. November

Altenkirchen. Seit knapp über einem Jahr ist die bestens „runderneuerte“ K 40 zwischen der Einmündung der Büchnerstraße (Altenkirchener ...

Corona im Kreis Altenkirchen: Einschränkungen vorerst nicht in Sicht

Kreis Altenkirchen. Die Corona-Statistik am Montag, den 25. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5924 Menschen ...

Filmreif Kino: Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Der Film erzählt mit großer Sorgfalt für seine Figuren die Geschichte einer starken, unabhängigen Frau – zwischen ...

Kaminbrände: So verhält man sich richtig

Katzwinkel/Region. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Katzwinkel hat es sich auf die Fahne geschrieben, in regelmäßigen ...

Epileptischer Anfall: Verkehrsunfall zwischen Elkenroth und Weitefeld

Elkenroth/Weitefeld. Der Polizeiinspektion Betzdorf wurde am Samstag, den 23. Oktober, gegen 7.50 Uhr ein Verkehrsunfall ...

Weitere Artikel


Gold und Silber bei den Deutschen Meisterschaften für die KG Wissen

Wissen. Einmal Gold in der Kategorie Schautanz Kindertanzcorps und Silber in der Kategorie Schautanz Erwachsenentanzcorps: ...

Spender sorgten für ein Rauchdemohaus

Daaden. Kürzlich wurde das über Spenden finanzierte Rauchdemohaus offiziell der Verbandsgemeindefeuerwehr Herdorf-Daaden ...

Eine gute Halbzeit reichte nicht

Wissen/Andernach. Die Favoritenrolle war aufgrund der Tabellensituation und des Heimvorteils schnell den Gastgebern zuzuteilen. ...

Dreiköpfige Tätergruppe hielt Polizei für Stunden in Atem

Betzdorf. Das Geschehen stellt sich laut Polizeibericht Betzdorf wie folgt dar und begann am Samstag, 6. Dezember, gegen ...

Rosenheimer unterstützen schwerkranke Kinder

Rosenheim. Vor über 20 Jahren fand der erste Weihnachtsmarkt in Rosenheim statt. Eine schöne Tradition, die seitdem von engagierten ...

Erwin Rickert Ausstellung bis 16. Januar

Altenkirchen. Rund 120 kulturinteressierte Gäste konnte Landrat Michael Lieber jüngst in der Kreisverwaltung Altenkirchen ...

Werbung