Werbung

Nachricht vom 14.12.2014    

25 Jahre Reitponyzucht Bröskamp

Am 13. Dezember 1989 wurde das erste Reitponyfohlen der Zuchtstätte Bröskamp in Bad Hönningen (RV Mönchhof) geboren. Ein kleiner Palominohengst mit dem Namen „Darino-Gold“ von Dancer B (mehrmaliger EM-Teilnehmer Dressur unter anderem unter Bettina Hinnemann, Marlies van Baalen und Charlotte Edmonds) aus der Golden Elly von Eckley.

Darino-Gold als dreijähriger mit Elisabeth Bröskamp.

Straßenhaus. Golden Elly ist die Stammstute der Zucht und hat insgesamt neun Fohlen zur Welt gebracht, von denen sechs in der Zuchtstätte Bröskamp geboren wurden. Elisabeth Bröskamp erwarb die damals erst vierjährige Palominostute 1987 von Hans-Georg Bönniger aus Tönisvorst. Er war es auch der ihr den Vorschlag machte, Golden Elly von Dancer B decken zu lassen. Noch heute sind drei Fohlen der Golden Elly im Besitz der Bröskamps. Der Deckhengst Darino-Gold (geb. 1989), die Staatsprämienstute Debby- Red (geb. 2001) von Derbino B sowie die Staatsprämienstute Dorlina-Red (geb. 1996) von Dornik B.

Mittlerweile sind aber nicht nur Söhne und Töchter, sondern auch Enkel und Urenkel der Golden Elly auf dem Bornshof in Straßenhaus zuhause. Die erste eigene Ururenkelgeneration wird im Frühjahr 2015 erwartet. Immerhin hat die Zuchtstätte nunmehr über 35 selbstgezogene Fohlen vorzuweisen. Mehrmals sind Fohlen mit einer Goldprämie ausgezeichnet worden, auch besondere Auszeichnungen in der Zucht wie zum Beispiel die Staatsprämie oder hervorragende Turniererfolge in Dressur, Springen und Fahren hat die Nachzucht bereits erhalten.

Darino-Gold hat selbst über 150 Siege und Platzierungen in „Kat. B“ errungen, er war 1995 der erfolgreichste fünfjährige rheinisch gezogene Reitponyhengst. Er ist Halbbruder zu Golden Dancer, Dancer Gold, Donnerwetter und Arts Dancer Boy. Ein Sohn von Darino-Gold ist sogar in den USA zuhause. Ein weiterer gehört zu den erfolgreichsten Fahrponys Deutschlands und war in 2013 Vize-Weltmeister in der Königsklasse (Viererzug). Auch in 2014 ist dieses Pony in seiner Altersklasse das erfolgreichste Fahrpony Deutschlands mit über 21.000 Ranglistenpunkten.



„Wir freuen uns sehr auf die Fohlen im kommenden Frühjahr. Es ist immer wieder wunderbar, die kleinen Fohlen zu sehen. Dann weiß man auch, wofür man die ganze Arbeit rund ums Jahr und bei Wind und Wetter so macht“, sagt Elisabeth Bröskamp und lacht.

Hintergrund: Seit Juni 2012 befindet sich die Zuchtstätte Bröskamp in Straßenhaus auf dem Bornshof 1. Auch im nächsten Jahr werden, wie in 2014, die Stalltüren geöffnet, um Interessierten den Betrieb zu zeigen. Seit Juni 2014 ist der Betrieb anerkannte Ausbildungsstätte für den Bereich Zucht, eine Erweiterung auf Haltung und Service ist in Planung nach entsprechender Erweiterung des Betriebes. Elisabeth Bröskamp ist Pferdewirtschaftsmeisterin Zucht und Haltung (FN) und ist Trainerin Reiten Leistungssport. Infos erhalten sie unter: www.reitponys-broeskamp.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: 25 Jahre Reitponyzucht Bröskamp

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Montag, 18. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5847 Menschen aus dem Kreis Altenkirchen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 26 mehr als am Freitag letzter Woche. Mit Stand von Montag sind kreisweit 93 Personen positiv getestet, sechs werden stationär behandelt.


Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

In Deutschland treten saisonale Grippewellen im Winterhalbjahr meist nach dem Jahreswechsel auf. Während der jährlichen Grippewellen werden zwischen 5 und 20 Prozent der Bevölkerung infiziert. Vor diesem Hintergrund rät das Kreisgesundheitsamt Altenkirchen zur Grippeschutzimpfung.


Mit den "Dorfrockern" und 110 Traktoren fürs Ahrtal abgefeiert

Flutopfer-Benefiz-Traktoren-Open-Air-Konzert mit den "Dorfrockern" in Fiersbach: 110 Traktoren aus weitem Umkreis waren am Samstagabend (16. Oktober) ins kleine Fiersbach gekommen, um mit der kultigen Band unter freiem Himmel zu feiern. Die Erlöse des Abends kommen dem guten Zweck, nämlich den Flutopfern im Ahrtal, zugute.


Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Bald ist es soweit und es beginnt die 5. Jahreszeit. Auch die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 steht in den Startlöchern und lädt alle Narren zur Prinzenproklamation am Sonntag, 7. November, ab 11:11 Uhr auf ein paar schöne karnevalistische Stunden ins Kulturwerk Wissen ein.


Reduzierung Bereitschaftsdienste: Kassenärztliche Vereinigung beschwichtigt

Die Reduzierung des ärztlichen Bereitschaftsdiensts im Kreis Altenkirchen und im Westerwaldkreis hatte im Vorfeld große Sorge in der Bevölkerung ausgelöst. In einem Gespräch mit der SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler beschwichtigte nun der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.




Aktuelle Artikel aus Region


Begegnungscafé "Friends" auf dem Wochenmarkt in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Angebot zum Mitnehmen (keine reguläre Karte):
* Kaffeevariationen & Heißgetränke
* leckerer Kakao - auch ...

Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5649 Menschen im Kreis Altenkirchen. Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz ermittelten ...

Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

Altenkirchen. Die Grippe (Influenza) ist eine der häufigsten Erkrankungen der Atemwege des Menschen. Die auch als Influenza ...

Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Wissen. Kürzlich wurden bereits dem erweiterten und auch dem geschäftsführenden Vorstand der Wissener Karnevalsgesellschaft ...

Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

Ja, wir sind schon längst mittendrin im „Krieg der Stern*innen“, wie eine große Tageszeitung neulich wetterte. Und ich bin ...

Zur Jubelkonfirmation in die Betzdorfer Kreuzkirche

Betzdorf. Corona bedingt feierten die Jubelkonfirmanden der beiden Jahrgänge 2020 und 2021 gemeinsam. An niemandem war die ...

Weitere Artikel


Stadt Wissen hat ein weiteres Industriedenkmal

Wissen. Das Schwergewicht – immerhin wiegt das Walzgerüst rund 48 Tonnen, wurde in einer besonderen Aktion in ein zuvor gefertigtes ...

Die Grünen zu Besuch bei der Firma Treif

Oberlahr. „Im wirtschaftlich sehr erfolgreichen Rheinland-Pfalz weist der Kreis Altenkirchen eine gute Unternehmensstruktur ...

Dachstuhlbrand in Sassenroth

Herdorf-Sassenroth. Zu einem Dachstuhlbrand in Herdorf-Sassenroth, in der Hellertalstraße 9, wurden am Sonntag, 14. Dezember, ...

Strom selber machen und Geld sparen

Wissen. Die Energiewende ist in aller Munde. Und längst ist klar: Energie dezentral zu produzieren, wird künftig weniger ...

Stefan Reusch und "Schräglage" ließen 2014 Revue passieren

Wissen. Einen Jahresrückblick der besonderen Art lieferten "Schräglage" und Stefan Reusch im Kulturwerk. Nachdem sich die ...

Umzug startet am Montag

Altenkirchen. Ab Montag, 15. Dezember, startet beim Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen der „Rückumzug“ ins umgebaute ...

Werbung