Werbung

Region |


Nachricht vom 01.09.2008    

Gelungener Ausbau wurde gelobt

Vom gelungenen Ausbau des Leuzbacher Weges überzeugte sich jetzt die Altenkirchener Stadtratsfraktion mit Bürgermeister Heijo Höfer bei einer Ortsbesichtigung.

spd im leuzbacher weg

Altenkirchen. Die Altenkirchener SPD-Stadtratsfraktion und Stadtbürgermeister Heijo Höfer überzeugten sich vom gelungenen Ausbau des Leuzbacher Weges. Insbesondere die Verbesserungen der passiven Sicherheit durch Parkbuchten und Verkehrsinseln, aber auch die optische Neugestaltung fanden großen Anklang. Der geplante Kreisverkehr im Kreuzungsbereich mit den Straßen Im Kortenthal/Erlenweg werde sicherlich zunächst ungewohnt sein, sei aber sinnvoll. Die Fraktion regte an, auf die überregional bedeutenden Ziele wie Krankenhaus, Alten- und Pflegeheime, Kindertagsstätte Arche und VdK mit einem gemeinsamen Hinweisschild an der Ecke zur Wiedstraße aufmerksam zu machen, wie dies am Eingang zum Stadtteil Honneroth in vorbildlicher Weise gelungen sei.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Kommentare zu: Gelungener Ausbau wurde gelobt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf schult Brandschutzhelfer

VG Daaden-Herdorf. Mit der Ausbildung kann die Sicherheit vor allem in den Kindertagesstätten und Schulen weiter erhöht werden. ...

Kita-Kinder im Weihnachtsfieber - traditionelles Baumschmücken in Busenhausen

Busenhausen. Mit vielen selbst gestalteten Sternen, Kerzen und Lebkuchenmännern, sind einige Kita-Kinder los gezogen, um ...

Wissen: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Wissen. Während des Abbiegevorgangs beachtete der Fahrer nicht den Vorrang einer entgegenkommenden 41-jährigen Fahrzeugführerin ...

Westerwälder Landräte setzen bei Aktion "Orange Westerwald" sichtbares Zeichen

Region. "Gerade jetzt, wo die Kriegsberichterstattung bezüglich des Angriffskrieges Russlands wiedermal bestätigt, dass sexualisierte ...

Prachter Budenzauber erfreute Weihnachtsmarktbesucher

Pracht. Die Besucher strömten zahlreich auf das Gelände des Festplatzes und machten die gemütliche Atmosphäre perfekt. Am ...

"Wissen op Kölsch“ geht 2023 weiter – Höhner, Paveier und Kasalla im Kulturwerk

Wissen. Dieses Mal sind die Höhner, Kasalla und Paveier dabei. Ergänzt wird das Programm durch DJ Stocki, der im Vorprogramm, ...

Weitere Artikel


Recht auf würdevolle Pflege

Region. Die aktuelle Diskussion um eine Überarbeitung des Heimgesetzes nahm der CDU-Bundestagskandidat Erwin Rüddel (MdL) ...

Reimer Steenbock verabschiedet

Hamm. Abschied von Reimer Steebock - 23 Jahre lang Geschäftsführer des Gemeinde- und Städtebundes (GStB) in Rheilnad-Pfalz. ...

Energiesparmesse großer Erfolg

Horhausen. Die 2. Westerwälder Energiesparmesse, die am vergagenen Wochenende in Horhausen stattfand, war, so Josef Zolk, ...

VdK-Weyerbusch feierte 60.

Weyerbusch. Mit klassischer Musik des Duos "Belle Epoque", Natalja Lwoski und Verena Schmidt-Wittmann, eröffnete der VdK-Ortsverband ...

Schäbitz-Doppel erneut erfolgreich

Wölmersen. Sommerfeeling beim Beachvolleyball in Wölmersen. Bei strahlend schönem Augustwetter fand auf dem Gelände des Missionswerks ...

Hammer Union feierte und diskutierte

Hamm/Opsen. Bei schönstem Sommerwetter, bis in den späten Abend hinein, konnte Vorsitzender Uli Paul, trotz einiger anderer ...

Werbung