Werbung

Nachricht vom 23.12.2014    

Zwei neue Fachkräfte an der "Villa Kunterbunt"

Speziell für die frühkindliche Arbeit mit Kindern und drei Jahren ließen sich die Erzieherinnen Petra Wagner und Liza Weitershagen von der Kindertagesstätte "Villa Kunterbunt" in Wissen ausbilden. Jetzt erhielten sie ihre Zertifikate.

Blumen und Geschenke gab es für die neuen Fachkräfte der Kita "Villa Kunterbunt".

Wissen. Zwei Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt in Wissen/Köttingen – Petra Wagner und Liza Weitershagen – erhielten kurz vor dem 4. Advent ihr Zertifikat zur Fachkraft für Frühpädagogik. Beide Erzieherinnen absolvierten die entsprechende Weiterbildung, die sich über sieben Module und einen Zeitraum von mehr als einem Jahr erstreckt.
Insbesondere für die Arbeit mit Kindern unter drei Jahren sind neben ausgeprägtem Fachwissen über die Entwicklung von Kindern hohe soziale und personelle Kompetenzen der Erzieherinnen gefordert. Gerade diese jüngeren Kinder haben grundlegend andere Bedürfnisse und Entwicklungsaufgaben als die älteren Kinder.
In der Weiterbildung werden wissenschaftliche Erkenntnisse mit der Praxis verknüpft und eine berufliche Weiterentwicklung ermöglicht. Themen der verschiedenen Module waren unter anderem Bindung und Eingewöhnung, Beobachten und Dokumentation, Spiel- und Bewegungsinteraktionen, Beziehungen gestalten und vieles mehr.



Hospitationen in verschiedenen Einrichtungen erweiterten den praktischen Teil.
Abgeschlossen wurde die Weiterbildung mit einer Abschlussarbeit. Die thematisch sehr vielfältigen Arbeiten aller Kursteilnehmerinnen wurden am Abschlusstag im feierlichen Rahmen im Kulturhaus Hamm präsentiert. Referentinnen, Trägervertreter, Kita- Leitungen und weitere Gäste erlebten eine sehr gelungene Präsentation und feierliche Zertifikatsübergabe.

Das Team der Villa Kunterbunt freut sich sehr neben der Kollegin Anja Staller nun noch weitere zwei Fachkräfte für Frühpädagogik im Team zu haben und gratuliert Petra Wagner und Liza Weitershagen herzlich. Beide wurden mit einem Geschenk und Blumen überrascht.


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Zwei neue Fachkräfte an der "Villa Kunterbunt"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Geführte Wanderung zur "Perle des Westerwaldes"

Limbach. Los geht’s am kommenden Sonntag, den 22. Mai, um 9:30 Uhr am Limbacher Friedhof (Navi: Hauptstraße 1, Parkplatz ...

Altenkirchen wählt am 18. September neuen Stadtbürgermeister

Altenkirchen. Als Folge des Rücktritts von Matthias Gibhardt, dem Altenkirchener Stadtbürgermeister, zum 31. Mai und aus ...

Arbeiten am Stromnetz sorgen für Stromausfall am 22. Mai

Hahn am See. Am Sonntag, dem 22. Mai, wartet die Energienetze Mittelrhein (enm) das Stromnetz in Nisterberg, Bölsberg, Kirburg, ...

Corona im Kreis Altenkirchen am Mittwoch (18. Mai)

Region. Der Frühling bringt weiterhin eine Entspannung der Pandemie-Lage – auch im Kreis Altenkirchen. Das Landesuntersuchungsamt ...

Westerwaldwetter: Starkregen und heftige Gewitter am Donnerstag und Freitag

Region. Schwere Gewitterlagen sind laut dem Deutschen Wetterdienst im Mai an und für sich nicht völlig ungewöhnlich. Am Donnerstag ...

Brandstiftung in Wissen: Jetzt sagten Polizei und Feuerwehr aus

Region. Der Einsatzleiter der Feuerwehr aus Wissen berichtete, dass der Feuerschein des brennenden Hauses bereits von weitem ...

Weitere Artikel


Das neue Gebäude in Wallmenroth bezogen

Betzdorf/Wallmenroth. „Dieses Jahr ist für uns wieder sehr erfolgreich verlaufen. Große Rechenzentrumsneubauten für renommierte ...

Abschied von der Wissener Tafel und Neubeginn

Wissen. Als Mitbegründer und Urgestein der Wissener Tafel, nach einem Jahr Vorbereitungszeit und fast sechs Jahren Tafelgeschäft, ...

Banküberfall: Polizei veröffentlicht Täterfotos

Raubach. Die Polizei gibt die folgende Beschreibung zu dem Banküberfall in Raubach: Der Täter ist etwa 175 Zentimeter groß, ...

Im Hüttenwäldchen-Stollen nach altem Brauch Weihnachten gefeiert

Herdorf. Zur letzten Schicht des Jahres trafen sich die Mitglieder des Vereins der Bergbau- und Mineralienfreunde Herdorf ...

Weihnachtszauber lockte auf den Dorfplatz

Katzwinkel-Elkhausen. Der Duft von Glühwein und allerlei Leckereien lockte am späten Samstagnachmittag, 20. Dezember die ...

Von weihnachtlichem Frieden und Feststimmung keine Spur

Wissen. Die Polizei Wissen wurde zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Verkehrsteilnehmern auf den Parkplatz ...

Werbung