Werbung

Nachricht vom 25.12.2014    

Brand in Mehrfamilienhaus: Fünf Wohnungen unbewohnbar

Vermutlich eine defekte Waschmaschine löst den Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Weststraße in Wissen an Heiligabend aus. Alle Bewohner blieben unverletzt, die Bewohnerin einer Dachgeschosswohnung wurde mit Hilfe der Drehleiter in Sicherheit gebracht. Fünf Wohnungen wurden vorübergehend unbewohnbar, die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Mit der Drehleiter wurde eine Bewohnerin aus der Dachgeschosswohnung in Sicherheit gebracht. Symbolfoto: AK-Kurier

Wissen. An Heiligabend, gegen 14.10 Uhr gab es Alarm für die Feuerwehr Wissen. Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Weststraße. Ein Brand mit starker Rauchentwicklung empfing die eintreffenden Wehrleute und die Polizeibeamten.

Vermutlich durch einen technischen Defekt an einer Waschmaschine wurde in der Wohnung einer 83-jährigen Frau und ihres 61-jährigen Sohnes an Heiligabend, 24. Dezember ein Brand mit starker Rauchentwicklung ausgelöst.

Zuerst eintreffende Polizeibeamte konnten in dem Mehrfamilienhaus die 83-jährige Frau unverletzt aus ihrer Wohnung retten. Eine weitere Bewohnerin wurde von der Feuerwehr Wissen über die Drehleiter aus ihrer Dachgeschosswohnung ebenfalls unverletzt in Sicherheit gebracht. Die anderen Bewohner konnten sich noch rechtzeitig selbst ins Freie begeben.



Die Feuerwehren der VG Wissen (Wissen und Schönstein, 54 Einsatzkräfte) konnte das Gebäude nur mit Atemschutz betreten und den Brand löschen.

Die fünf Wohungen sind durch die starke Rauchentwicklung trotz Belüftung nicht bewohnbar. Die Stadt Wissen sorgte bei den neun Bewohnern für eine anderweitige Unterbringung. Zur Schadenshöhe können zurzeit noch keine Angaben gemacht werden.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


VG Altenkirchen-Flammersfeld: Guter Haushalt – Große Investitionen

Altenkirchen. Mit einem „guten“ und ausgeglichenen Haushalt geht die Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen-Flammersfeld in die ...

Deutscher Engagementpreis: "Wäller helfen" bekommt den Sonderpreis

Berlin / Region Westerwald. Die Fachjury des Deutschen Engagementpreises hatte entschieden, das Nachbarschaftsnetzwerk "Wäller ...

Wissen: Neue Vier-Stunden-Parkbereiche - Parken bleibt kostenfrei

Wissen. Parken soll in der Stadt Wissen mit unterschiedlichen Parkzeiten für Bürger und Besucher kostenlos sein und bleiben. ...

Die wundersame Weihnachtsvorlesung in der Uni Siegen

Siegen. Kerzenlicht und Kaminfeuer, die weihnachtliche Farbenwelt, das Ambiente der Adventszeit – der Zauber von Weihnachten ...

KVHS Altenkirchen weist auf Winterkräuter-Wohlfühlabend und Online-Elternabend hin

Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen weist auf zwei aktuelle Angebote im Dezember hin: "Winterkräuter-Wohlfühlabend ...

Pflegedorf Flammersfeld besucht Schokoladenmuseum in Köln

Flammersfeld. Morgens um 10 Uhr startete die Reise nach Köln ins Schokoladenmuseum. Zusammen mit einigen ehrenamtlichen Helfern ...

Weitere Artikel


Polizei sucht Zeugen

Oberkreis. Am Dienstag, 23. Dezember wurde die Polizei Betzdorf zu folgenden Sachbeschädigungen in ihrem Dienstgebiet informiert ...

Alt-Herren-Fußballturnier in Hamm

Hamm. Zum mittlerweile 35. Mal wird zwischen den Jahren, vom 27. bis zum 30. Dezember, wieder Alt-Herren-Fußball vom Feinsten ...

Für die Polizei Betzdorf kein friedliches Weihnachtsfest

Betzdorf. Der Weihnachtsabend und die „Heilige Nacht“ vom 24. auf den 25. Dezember bot keine Gewähr für ein friedliches Fest, ...

Bankfilialen hatten Besuch zu Weihnachten

Region. Kann eine Kindertagesstätte einen passenderen Namen haben, um auf Weihnachten einzustimmen? Wohl kaum: So waren es ...

Die Kuriere wünschen ein schönes Weihnachtsfest

Region. Jedes Jahr zu Weihnachten, zu der Zeit in der die christlichen Kulturen traditionell der Geburt Jesus Christus gedenkt, ...

Langjährige DRK-Mitarbeiter geehrt

Altenkirchen. Insgesamt 27 Beschäftigte wurden vor kurzem durch den Vorsitzenden des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen, Michael ...

Werbung