Werbung

Nachricht vom 02.09.2008    

Wissener Feuerwehr radelt

Die Wissener Feuerwehr ist auch auf zwei Rädern gut unterwegs. Seit Kurzem gibt es im Wissener Löschzug eine eigene Radsportgruppe, die zweimal wöchentlich auf Tour geht.

Wissen. Dienstsport wird seit Jahr und Tag groß geschrieben bei der Freiwilligen Feuerwehr in Wissen. Denn die wöchentlichen Trainingseinheiten dienen nicht nur dem Teamgeist. „Für die Träger von Atemschutzgeräten besteht sogar eine Verpflichtung, sich sportlich fit zu halten“, so Wehrführer Thomas Herzog. Zusätzlich zu den regelmäßigen Dienstsportangeboten hat sich nun eine Radsportgruppe gebildet, die zweimal wöchentlich auf Tour geht. Natürlich gehört zu diesem kleinen Radsportclub (RSC) auch ein einheitliches, feuerwehrrotes Outfit. Die Anschaffung der Trikots unterstützten die Firmen K.L.P.-Metall-Innovationen (Etzbach) sowie Rödder & Partner Finanzdiensteistungen (Alzen).
xxx
Die Radsportgruppe der Wissener Feuerwehr im neuen Outfit.



Kommentare zu: Wissener Feuerwehr radelt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Spende für Ahrweiler: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein hilft

Wissen. In Erinnerung an die sehr freundliche Aufnahme durch diese Gesellschaft und das mittelalterliche Flair dieser Stadt ...

Selbacher Backes erstrahlt in neuem Glanz

Selbach. Die Schützenbruderschaft St. Hubertus sah in diesem Umbruch, den der Abbruch des Backes mit sich brachte, eine Chance ...

Die Kleine Pechlibelle ist Libelle des Jahres 2022

Region. Libellen als Augentiere haben ein viel differenzierteres Farbensehen als wir Menschen. Sie haben viel mehr Farbrezeptoren ...

Sonderpreis der Ministerpräsidentin für „Projekt „Lebenslust trotz(t) Krebs“

Neuwied. Die Vorstandsmitglieder hatten ihre 29 Gruppen dazu aufgerufen, zum Thema LEBENSLUST einen kurzen Videoclip zu drehen. ...

Helfende Hände gesucht: Der Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer

Region. “Helfende Hände zum Markieren unserer Wanderwege gesucht!“, so titelt der Westerwald-Verein e. V. bei seiner Suche ...

Der Kaisermantel ist der Schmetterling des Jahres 2022

Region. Jochen Behrmann von der Naturschutzstiftung des BUND NRW: "Der Kaisermantel führt uns vor Augen, wie wichtig gesunde ...

Weitere Artikel


Kirchener Kinderstadtplan in Arbeit

Kirchen. Stadtbeigeordneter Rüdiger Brauer brachte es auf den Punkt: "Wir wollen für die Kinder in Kirchen etwas Gutes tun, ...

Jubiläum der alten Schule gefeiert

Emmerzhausen. Als Ortsbürgermeister Peter Kröller vor etwas mehr acht Monaten mit den Planungen zur 100 Jahr-Feier der Schule ...

Kettenhausener wieder unterwegs

Kettenhausen. Zum zweiten gemeinsamen Dorfausflug hatte die Ortsgemeinde Kettenhausen ihre Bürger/innen, ob Groß oder Klein, ...

Hans-Dieter Schmidt trat zurück

Seifen. In der Ortsgemeinde Seifen ist Ortsbürgermeister Hans-Dieter Schmidt (rechts, mit Bürgermeister Josef Zolk) aus persönlichen ...

Konzert mit historischem Hintergrund

Birnbach. Es gibt Unmengen von Musikrichtungen und hunderte von Instrumenten. Das "Duo Cassard", Christoph Pelgen, er spielt ...

Mehrgenerationenhaus eingeweiht

Altenkirchen. Bei richtigem Festtagswetter wurde das Mehrgenerationen-Haus (MGH) "Mittendrin" in Altenkirchen nun auch ...

Werbung