Werbung

Nachricht vom 31.12.2014    

Pflege und Versorgung auch in Zukunft sichern

Die Senioren-Union des Kreises Altenkirchen traf sich zum Jahresende und hatte das Thema "Gute Pflege und Versorgung auch in Zukunft" auf der Tagesordnung. MdB Erwin Rüddel gab einen Bericht.

Das Foto zeigt: Horst Krütgen, Ulrike Homberg, Horst Föller, Erwin Rüddel, Karin Giovanella, Bernd Hafemeister, Gerda Herr und Inge Hafemeister (von links). Foto: pr

Friedewald. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Gesundheitspolitiker Erwin Rüddel war Gast eines Treffens von Mitgliedern der Senioren Union des CDU-Kreisverbandes Altenkirchen.
Die erörterte bei ihrer Zusammenkunft zum Jahresende im Schloss Friedewald die Frage "Gute Pflege und gute Versorgung auch in Zukunft?“. SU-Kreisvorsitzende Karin Giovanella freute sich, dass Erwin Rüddel den CDU-Senioren Rede und Antwort stand. In einem Referat ging Rüddel, der pflegepolitischer Berichterstatter seiner Faktion im Bundesparlament ist, insbesondere auf die Themenbereiche Pflegestärkungsgesetz, Pflegeversicherung, Pflegeberufsgesetz und natürlich die Neueinführung des Pflegebedürftigkeitsbegriffs ein.



Rüddel merkte an, dass mit dem ersten Pflegestärkungsgesetz die Leistungen für pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige deutlich ausgeweitet und flexibilisiert wurden. Mit dem zweiten Pflegestärkungsgesetz werden noch in dieser Legislaturperiode ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff und ein neues Begutachtungsverfahren eingeführt. Zudem werde durch eine konsequente Initiative zum Bürokratieabbau die Pflegegesetzgebung ergänzt.

„Statt Bürokratie muss mehr Zeit für die Pflegebedürftigen bleiben. Hierzu trägt das Versorgungsstärkungsgesetz ebenfalls mit bei“, so der Gesundheitspolitiker. „Denn auch in Zukunft muss gute Pflege und gute Versorgung gesichert sein“, bekräftigte Erwin Rüddel.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Pflege und Versorgung auch in Zukunft sichern

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Land fördert Schulsozialarbeit im Kreis Altenkirchen mit 221.850 Euro

Kreis Altenkirchen. "Ich freue mich sehr, denn Schulsozialarbeiter leisten wertvolle Arbeit an unseren Schulen. Sie unterstützen ...

Trotz Pandemie: VHS Hamm will durchstarten

Hamm (Sieg). Ein bewährter Dozent in Hamm ist beispielsweise der preisgekrönte Fotograf Olaf Pitzer. Sein Kurs „Besser fotografieren“ ...

Jetzt fehlt nur noch der Schnee: Langlauf am Stegskopf soll wieder möglich sein

Hof/Daaden. Die zwei parallel verlaufenden Loipen an der Platzrandstraße Süd wird der Verein so nah aneinander spuren, dass ...

Marina Wiele leitet die Siegener Kita "Kinder(t)räume"

Siegen. Ihren Posten bis dato inne hatte Susanne Sting, die dem Haus als qualifizierte Fachberaterin für Kitas erhalten bleibt ...

Adventskalender-Aktion der Ökumenischen Stadtbücherei Betzdorf

Betzdorf. Gleichzeitig errätselten die Schüler einen Lösungssatz, der sich mit jedem Tag im Advent vervollständigte. Die ...

Abfallwirtschaftsbetrieb versendet 2022 rund 45.350 Abfallgebührenbescheide

Altenkirchen. Durch die Vielzahl der Bescheide kann es zu verstärkten Anrufen und Nachfragen beim AWB kommen. Bitte nutzen ...

Weitere Artikel


Feuerwehr Elkenroth verabschiedete langjährige Wehrführer

Elkenroth. 16 Jahre lang leiteten der Wehrführer Willibald Schuhen und sein Stellvertreter Alois Mockenhaupt den Löschzug ...

Klage gegen das Land eingereicht

Flammersfeld. Ziel des Verfahrens vor dem dortigen Verfassungsgerichtshof ist die Feststellung, dass es eines Begleitgesetzes ...

Wohnhausbrand in Etzbach - Eine Person verletzt

Etzbach. Am Donnerstag, in der Neujahrsnacht 1. Januar, gegen 0.13 Uhr gab es Alarm für die Feuerwehr Hamm. Ein Wohnhausbrand ...

Freie Wähler starten im Januar Kampagne gegen Ausländermaut

Region. „Union und SPD sind mit Höchstgeschwindigkeit auf dem Weg in ein Europa der Vergangenheit. Statt Schlagbäumen trennen ...

Wir wünschen alles Gute für 2015

Wissen. Der Dank gilt den vielen ehrenamtlich engagierten Pressereferenten bei Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst, THW, in ...

Länderübergreifende Zusammenarbeit mit Saarland startet

Region. Ab Januar 2015 werden alle in Rheinland-Pfalz und im Saarland anfallenden Erbschaft- und Schenkungsteuerfälle zentral ...

Werbung