Werbung

Nachricht vom 05.01.2015    

JSG Bitzen/Siegtal nahm an Turnieren teil

Für die jüngsten Fußballspieler sind die Hallenturniere im Winter mehr als nur ein Kräftemessen. Die Jugendspielgemeinschaft (JSG) Bitzen/Siegtal nahm an unterschiedlichen Turnieren teil und zeigte beeindruckende Leistungen. Die E- und D-Jugend sicherten sich gute Platzierungen.

Die E-Junioren wurden Dritter beim Turnier in Hachenburg. Fotos: privat

Bitzen/Hamm. Erfolgreiche Spiele bestritten die Bambinis der JSG Bitzen/Siegtal beim Hallenturnier der SG Niederhausen-Birkenbeul am Samstagnachmittag in Hamm. Gegen Hurst-Rosbach ging es gleich zweimal. Dabei konnten J. Brüx sowie L. Kesseler und F. Schweigert ein Tor erzielen. Ganze dreimal gelang es L. Kesseler gegen Weyerbusch das Runde im Eckigen zu versenken und auch gegen Niederhausen-Birkenbeul gelang dem kleinen Nachwuchssportler ein weiterer Treffer.

Die F-Jugend der JSG Bitzen-Siegtal trat am Sonntagmorgen ebenfalls zum Turnier der SG Niederhausen-Birkenbeul in Hamm an. Da keine Ersatzspieler verfügbar waren, mussten die Jungs alles geben. Wenn auch kein Tor erzielt wurde, so konnten die kleinen Fußballer doch um einige Erfahrungswerte reicher werden.

E-Jugend wird Dritter in Hachenburg
Beim Turnier der SG Roßbach/Mündersbach in der Rundsporthalle in Hachenburg konnten sich die E-Junioren der JSG Bitzen/Siegtal den dritten Platz sichern. Gegen die Gegner aus Hellenhahn erspielte man ein 1:1 Unentschieden – das Tor erzielte Ben Steinhauer. Gegen Rotenhain musste man eine 0:5 Niederlage hinnehmen. Im Spiel gegen Kirchen gelangen Nick Krause gleich zwei Treffer, sodass man in diesem Spiel mit 2:0 siegen konnte. Gegen Rotenhain II endete das Spiel 0:0 unentschieden.

D-Junioren bestritten gleich zwei Turniere
Am Freitag traten die D-Junioren mit zwei Mannschaften beim Turnier der SG Roßbach/Mündersbach in der Rundsporthalle in Hachenburg an. Beide Mannschaften schieden jedoch nach nur mäßigen Leistungen in der Vorrunde aus. Bitzen/Siegtal I siegte dabei 0:6 gegen Niederfischbach (Tore: Malte Vindice (2x), Robin Weller (2x), Christian Derksen (2x)) und unterlag gegen Lautzert mit 1:2 (Tor: Malte Vindice) sowie mit 0:2 gegen Meudt. Bitzen/Siegtal II verlor 0:2 gegen Atzelgift, 0:3 gegen Lautzert II, 1:2 gegen Neunkausen (Tor: Hendrik Hoffmann) und 0:3 gegen Roßbach. Ein Dank geht an die E-Jugend-Spieler Ben Steinhauer und Luca Schulte, die bei den D-Junioren ausgeholfen haben.

Mit ebenfalls zwei Mannschaften traten die D-Junioren am Sonntag beim Turnier der SG Niederhausen-Birkenbeul in Hamm an. Bitzen/Siegtal I gewann dabei das Spiel gegen Hamm mit 3:0. Die Treffer gelangen durch Robin Weller und Malte Vindice (2x). Anschließend unterlag man gegen Altenkirchen II mit 0:1. Das Spiel gegen Höhe wurde hingegen mit 4:0 deutlich gewonnen. Die Tore dabei erzielten Malte Vindice (2x), Robin Weller und Robin Schmidt. Bitzen/Siegtal II schaffte gegen Altenkirchen I ein 1:1 unentschieden. Das Tor erzielte Christian Derksen. Gegen Niederhausen-Birkenbeul gelang mit 7:1 ein hoher Sieg. Die Tore konnten Christian Derksen (2x), Marius Langenbach (3x), Romeo Ranek und Mika Wolf auf ihren Konten verbuchen. Gegen Hurst-Rosbach siegten die D-Junioren mit 3:1 durch die Treffer von Christian Derksen und Marius Langenbach (2x). Im Halbfinale traf Bitzen/Siegtal I auf Altenkirchen I, unterlag jedoch mit 0:1. Bitzen/Siegtal II musste gegen Altenkirchen II ran, verlor jedoch mit 1:2 (Tor: Marius Langenbach).

So machten die Altenkirchener das Finale und die Bitzen-Siegtaler das Spiel um Platz Drei jeweils unter sich aus. Im Spiel um den dritten Platz hatte Bitzen/Siegtal I die Nase vorn und gewann 2:0. Die Tore erzielten Malte Vindice und Robin Schmidt. Ein besonderer Dank geht an Kais Quarizada von der C-Jugend und Romeo Ranek von der E-Jugend, die den D-Junioren ausgeholfen haben.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: JSG Bitzen/Siegtal nahm an Turnieren teil

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Kölsche Nacht“ der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Die KG Wissen ließt am Samstag, 15. Februar, im Kulturwerk die „Raketen“ steigen. Die Verantwortlichen um Sitzungspräsident Jürgen Thielmann hatten wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Besonderen Wert legen die Karnevalisten aus der Siegstadt darauf, die eigenen sowie Kräfte aus der Region zu präsentieren.


Gemeinsam stark für Wisserland: Kaufmannsessen zeigt Gemeinschaft

Viel Elan und Engagement für die Stadt Wissen und das gesamte Wisserland spürte man beim 26. Kaufmannsessen am Abend des 14. Februars. Ein Hauch von Aufbruch unter dem Motto „in Gemeinschaft bekommen wir das hin“ lag in der Luft. Noch mehr Lust auf Wissen und das Wisserland zu machen, war der Tenor des Abends, der auch mit vielen begeisterungswürdigen Ideen der Gäste zusätzlich bereichert wurde.


Comeback und Siegambitionen: AK Ladies Open mit starkem Feld

Namen sind bekanntlich Nachrichten: Die siebten "AK Ladies Open" haben nach Meldeschluss Gesichter bekommen. Das Tennisturnier vom 23. Februar bis 1. März im Burgwächter-Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze ist mit 25.000 US-Dollar dotiert.


Närrischer Seniorennachmittag in Horhausen bringt viel Freude

Unter dem Motto: „Gemeinsam unter einem närrischen Hut!“ feierten die Senioren der Ortsgemeinden Horhausen und Güllesheim sowie der Seniorenakademie erstmals gemeinsam Karneval im Kaplan-Dasbach-Haus. Die Ortsbürgermeister Thomas Schmidt (Horhausen), Peter Humberg (Güllesheim) sowie der Vorsitzende der Seniorenakademie, Rolf Schmidt-Markoski, begrüßten die Gäste und freuten sich über die positive Resonanz.


Wirtschaft, Artikel vom 13.02.2020

Westerwald-Brauerei sucht Bierverkoster/innen

Westerwald-Brauerei sucht Bierverkoster/innen

Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg plant in dem brauereieigenen Gastraum "Schalander" eine breit angelegte Bierverkostung. Was genau verkostet wird, bleibt noch ein großes Brauerei-Geheimnis. Bewerbungsfrist für Interessierte ist der 21. Februar.




Aktuelle Artikel aus Vereine


„Kölsche Nacht“ der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Wissen. Am Samstag, 15. Februar, machte die Karnevalsgesellschaft Wissen das Kulturwerk zum Narrentempel. Die Gesellschaft ...

MGV „Zufriedenheit“ startet mit besonderem Engagement in 2020

Wissen. Wurden in den vergangenen Jahren dem Männergesangverein „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe nach und nach die vom Verein ...

KG Oberlahr zündet auf Prunksitzung Feuerwerk der guten Laune

Oberlahr. Die KG Oberlahr hatte am Freitag, 14. Februar, zu ihrer großen Prunksitzung eingeladen. Mehrere hundert Besucher ...

Gutes tun am „Freiwilligen-Mitmach-Tag“ der VG Betzdorf-Gebhardshain

Betzdorf. Dieser bietet allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern, egal ob alt oder jung, aber auch Unternehmern bzw. ...

Malberg feiert Karneval mit Prunksitzung, Umzug und mehr

Malberg. Sitzungspräsidentin Lisa Bruckhoff führt durch das bunte Programm aus Sketch, Tanz und Musik. Karten gibt es im ...

Job-Perspektive durch kreative und ganzheitliche Förderung

Wissen. Das Projekt lief bereits 2018 erstmalig erfolgreich an und ist speziell für Menschen konzipiert, die das 50. Lebensjahr ...

Weitere Artikel


Mitmach-Ausstellung zu den Sakramenten

Wissen-Schönstein. Vom 17. bis 31.Januar wird die Ausstellung „Sakramente, Zeichen der Liebe Gottes…“ in St. Katharina in ...

Fensdorfer Rocknacht zugunsten der Palliativstation

Fensdorf. Am Samstag, 24. Januar, findet im Fensdorfer Bürgerhaus die "1. Fensdorfer Rocknacht" statt, ein Benefizkonzert ...

Programm steht: Kölsche Nacht in Wissen

Wissen. Sitzungspräsident Jürgen Thielmann führt am Samstag, 7. Februar, ab 19.11 Uhr wieder durch ein Programm, das in der ...

Wanderpokale für den TuS 09 Honigsessen und den VfB Wissen

Wissen. Die Alten Herren des gastgebenden TuS 09 Honigsessen und die Senioren des VfB Wissen haben am ersten Samstag im neuen ...

Sanierungsbedürftige Rieger-Orgel braucht "Paten"

Herdorf. Die Orgel der evangelischen Pfarrkirche ist in die Jahre gekommen, die Windzufuhr ist undicht, Manuale und Pedale ...

Seit 10 Jahren auf der Bühne

Herdorf. Die Session 2014/2015 ist für das sympathische Tanzpaar der Karnevalsgesellschaft Herdorf, Lena Marie Zimmermann ...

Werbung