Werbung

Nachricht vom 06.01.2015    

Jubel bei der E-Jugend des VfL Hamm

Zum Start ins neue Jahr bescherte die E-Jugend des VfL Hamm sich selbst, dem Trainer und den Eltern einen tollen Erfolg. Die Mannschaft siegte beim Hallenturnier der SG Niederhausen/Birkenbeul nach furiosen Spielen.

Das E1-Jugendteam des VfL Hamm holte den Turniersieg. Foto: Verein

Hamm. Beim traditionellen Hallenturnier der SG Niederhausen/ Birkenbeul belegte die E1-Jugendmannschaft des VFL Hamm ungeschlagen und absolut verdient den ersten Platz. Mit einer beeindruckenden Leistung der VfL-Kicker über den gesamten Turniertag wurde in sämtlichen Situationen dagegen gehalten. In temporeichen und kampfbetonten Spielen hatte der VfL immer wieder die Nase vorne.

Ergebnisse Vorrunde VfL Hamm und Torschützen wie folgt:

VfL Hamm - Weyerbusch 2 2:1 (Tore: Luis Demmer, Murat Guseinov)
VfL Hamm - Neitersen 1:0 (Tor: Murat Guseinov)
VfL Hamm - Wisserland 1 1:0 (Tor: Mehmet Tas)

Ergebnisse Endrunde VfL Hamm und Torschützen wie folgt:

VfL Hamm - Weyerbusch 1 0:0
VfL Hamm - Windeck 3:0 (Tore: Murat Guseinov, Marvin Demiri, Luis Demmer)

Im letzten und entscheidenden Endrundenspiel gegen Windeck drehten die Hämmscher Kicker nochmal so richtig auf und sicherten sich durch ein klares 3:0 den Turniersieg.

Die Freude und der Jubel bei den Familien, den Spielern und dem Trainer über den tollen Erfolg waren riesengroß. Zum Jahresstart ein Turniersieg. Mit so einem schönen Gefühl geht man gerne in das neue Jahr.
Eingesetzte Spieler: Mehmet Tas, Luis Demmer, Tom Janzen, Marvin Demiri, Fabiano Goecke, Tim Neugebauer, Justin Feicho, Leon Gorbowski (TW) und Murat Guseinov.



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jubel bei der E-Jugend des VfL Hamm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Jetzt 66 Infizierte

Die Kreisverwaltung in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5, April, über den aktuellen Stand im Hinblick auf die Ausbreitung der Corona-Pandemie im Kreisgebiet. Demnach sind nun 66 Menschen infiziert. Im Krankenhaus in Kirchen werden auch zwei Patienten aus Italien behandelt.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Region, Artikel vom 05.04.2020

Einfamilienhaus in Etzbach stand in Flammen

Einfamilienhaus in Etzbach stand in Flammen

In Etzbach hat am Sonntag, 5. April ein Einfamilienhaus gebrannt. Die beiden Bewohner konnten sich retten, verletzt wurde niemand. Das Haus ist unbewohnbar, der Schaden wird auf rund 250.000 Euro geschätzt.


Wissener Haarstudio: Ein Friseursalon während der Corona-Krise

Auch das Haarstudio von Bettina Klein in Wissen musste wegen der Corona-Pandemie seine Türen schließen. Eine große Herausforderung, dennoch blickt die Friseurmeisterin optimistisch nach vorne.


„Massive Verschlechterung“ für Pendler auf der Sieg-Strecke

Längere Wartezeiten beim Umsteigen in den Bahnhöfen Betzdorf und Au (Sieg) und längere Fahrzeiten müssen Bahnreisende auf der Rhein-Sieg-Strecke hinnehmen: Als eine Folge der Corona-Krise war am 21. März der RE9 komplett gestrichen worden. Wenige Tage später kam noch die Vergrößerung des Taktes bei der RB90 (Regionalbahn) auf zwei Stunden und eine Streichung einer der zwei Verbindungen bei der S-Bahn ab Au (Sieg) hinzu. Für Pendler bedeutet dies eine „massive Verschlechterung“.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Naturschützer aktiv für Wildkatzen

Region. Die Europäische Wildkatze lebt versteckt und zurückgezogen in unseren Wäldern. Sie sieht grau-braun-getigerten Hauskatzen ...

Gartenschläfer werden munter – Spurensuche startet

Mainz/Region. Unterstützen können alle, die einen Gartenschläfer gesehen haben, indem sie ihren Hinweis auf www.gartenschlaefer.de ...

Kinderschutzdienst Kreis Altenkirchen beim DRK-Landesverband

Kirchen. Kinder und Jugendliche, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind, können sich im Landkreis Altenkirchen auch weiterhin ...

Jugendchor Teenitus mit Spaß am Gesang sucht neue Begeisterte

Kirchen. Unter der Leitung von Karin Endrigkeit wird normalerweise jede Woche laut und kräftig gesungen, das Ganze mit viel ...

Hospizverein begleitet auch in Zeiten von Corona

Altenkirchen. Dabei richten sich die Mitarbeiter selbstverständlich nach den Prinzipien zur Risikoeinschätzung und den Handlungsempfehlungen ...

Kinderschutzdienst im Kreis nun in Trägerschaft des DRK-Landesverbandes

Mainz/Altenkirchen. Kinder und Jugendliche, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind, können sich im Landkreis Altenkirchen ...

Weitere Artikel


Föschber SPD lädt ein

Niederfischbach. Die Krombacher Brauerei in Kreuztal ist Ziel eines Ausflugs des SPD-Ortsvereins am Samstag, 7. Februar, ...

Bergkapelle "Vereinigung" hat viel vor

Birken-Honigsessen. Ein positives Fazit des Geschäftsjahrs 2014 zog die Bergkapelle "Vereinigung" 1903 e.V. auf ihrer Jahreshauptversammlung ...

Traditionelle Prunksitzung in der närrischen Stadthalle

Altenkirchen. Vorhang auf zur großen Altenkirchener Prunksitzung: Sitzungspräsident Sandro Marrazza wird dem närrischen Publikum ...

Spannende Wettkämpfe bei den Sportschützen zu erwarten

Wissen. Am Sonntag, 11. Januar, ab 10 Uhr beginnt der Wettkampf der 2. Bundesliga West der Luftgewehrschützen in der Großsporthalle ...

Neujahrsempfang der DRK-Ausbilder

Altenkirchen. Bereits zum elften Mal fand der Neujahrsempfang für Erste-Hilfe-Ausbilder im DRK-Kreisverband Altenkirchen ...

Sicherer Start ins neue Jahr durch SGD Nord bestätigt

Region. Von der Gewerbeaufsicht wurde unter anderem geprüft, ob die Feuerwerksartikel die notwendige Zulassung der Bundesanstalt ...

Werbung