Werbung

Nachricht vom 06.01.2015    

Bergkapelle "Vereinigung" hat viel vor

Die Bergkapelle "Vereinigung" Birken-Honigsessen stellt sich neuen Herausforderungen und diskutierte auf der Jahresversammlung die Investitionen für die Zukunft. Es wird im neuen Jahr mehr Auftritte, unter anderem auch in den Niederlanden geben.

Birken-Honigsessen. Ein positives Fazit des Geschäftsjahrs 2014 zog die Bergkapelle "Vereinigung" 1903 e.V. auf ihrer Jahreshauptversammlung am Sonntag im Vereinslokal "Zur alten Kapelle". In diesem Jahr standen keine Neuwahlen an, so galt das Hauptaugenmerk dem Rück- bzw. dem Ausblick auf das Jahr 2015, das für das Traditionsorchester einige Höhepunkte, aber auch Herausforderungen birgt.

Nach der Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden Horst Steiger wurde der Verstorbenen des Vereins gedacht, bevor Geschäftsführer Michael Stricker und Kassierer Peter Demmer ihre Jahresberichte verlasen. Hierbei wurde deutlich, dass es ein ereignisreiches Jahr war, das durch viele gelungene Auftritte gekennzeichnet war, aber auch durch Besonderheiten wie Dirigentenwechsel und hohe Investitionen.
Gerade wegen der erfreulich hohen Zahl an Aktiven musste Geld für Uniformen ausgegeben werden. Aber auch eine neue Tuba wurde angeschafft, die trotz großzügiger Spenden und langem Sparen, die Kasse spürbar belasten, was zu einem geringeren Kassenbestand als im Vorjahr führte.

Da die Kosten auch langfristig hoch werden, sind schon für dieses Jahr zusätzliche Auftritte angenommen worden, unter anderem an Karneval, aber auch in der Niederlande wird die Bergkapelle auftreten. Um auch in Zukunft die notwendigen Investitionen tätigen zu können, wird es noch zu weiteren Maßnahmen kommen, die jedoch nicht näher festgelegt wurden.
Die Kassenprüfung ergab keine Beanstandungen somit wurde dem geschäftsführenden Vorstand
Entlastung durch die Versammlung erteilt. Unter dem Punkt Verschiedenes wurde unter anderem die Pflege des durch die Bergkapelle 2014 neu bepflanzten Barbara-Altars an der Eisenhardtstraße durch ein Team von Musikern geregelt. Steiger dankte den Musikern, die dabei Arbeitseinsatz gezeigt haben und die Kosten übernommen haben, aber auch den Firmen Schürg Pflanzenhof und Brast.

Dirigent Sven Hellinghausen kam zu Wort und gab einen Ausblick auf Arbeitsschwerpunkte und Auftritte im neuen Jahr.
In seinen Schlussworten dankte Steiger allen Anwesenden unter denen auch eine Reihe
Ehrenmitglieder waren, für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr und stimmte positiv auf das anstehende Jahr ein. Traditionsgemäß beendete er die Versammlung mit dem Bergmannsgruß "Glück auf!".


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bergkapelle "Vereinigung" hat viel vor

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Wandertag und Jugendvogelschießen bei der Altenkirchener Schützengesellschaft

Altenkirchen. Der Wettergott meinte es gut mit der Wandergruppe, besseres Wanderwetter hätte es aus Sicht der Ausflügler ...

Spannende Finalspiele beim Bitburger-Kreispokalfinale 2023 in Herschbach/Oberwesterwald

Herschbach (Oberwesterwald). Am Mittwoch, 7. Juni, steht das Finale der Kreisligen C/D beim Bitburger-Kreispokalfinale auf ...

VG Kirchen zeichnet Ehrenamtler des VFL Kirchen mit Sport-Ehrenpreis aus

Kirchen. Der Sportbeauftragter der Verbandsgemeinde (VG) Kirchen-Sieg, Klaus-Jürgen Griese, nahm die Ehrungen persönlich ...

Motionsport in Wissen: Maifest mit "Tag der offenen Tür" am 13. Mai

Wissen. Der Frühling ist da und das soll mit dem Maifest im Motionsport Fitnessclub am Samstag, 13. Mai, ab 13 Uhr, mit viel ...

JSG Neitersen II sichert sich Titel bei den B-Junioren im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Weyerbusch. Bereits zwei Spieltage vor Saisonende wurden die B-Junioren der JSG Neitersen II vorzeitig Kreismeister im Fußballkreis ...

DFB-Aktion "Junges Ehrenamt" - Laura Koch-Pantic wurde ausgezeichnet

Hellenhahn-Schellenberg. Dort erreichte Laura mit ihren Trainerkollegen Wolfgang Faske und Peter Frensch den sechsten Platz ...

Weitere Artikel


Traditionelle Prunksitzung in der närrischen Stadthalle

Altenkirchen. Vorhang auf zur großen Altenkirchener Prunksitzung: Sitzungspräsident Sandro Marrazza wird dem närrischen Publikum ...

MTB Team Daaden schnürte Wanderstiefel

Daaden. Wie jedes Jahr zwischen Weihnachten und Neujahr machte das MTB Team Daaden eine Wanderung durch die Wälder Rund um ...

Erfolgreiche Gürtelprüfungen

Wissen. Kürzlich wurde wieder eine Farbgürtelprüfung für die zwei Vereine VfB Wissen und SG Westerwald durchgeführt.
Nach ...

Föschber SPD lädt ein

Niederfischbach. Die Krombacher Brauerei in Kreuztal ist Ziel eines Ausflugs des SPD-Ortsvereins am Samstag, 7. Februar, ...

Jubel bei der E-Jugend des VfL Hamm

Hamm. Beim traditionellen Hallenturnier der SG Niederhausen/ Birkenbeul belegte die E1-Jugendmannschaft des VFL Hamm ungeschlagen ...

Spannende Wettkämpfe bei den Sportschützen zu erwarten

Wissen. Am Sonntag, 11. Januar, ab 10 Uhr beginnt der Wettkampf der 2. Bundesliga West der Luftgewehrschützen in der Großsporthalle ...

Werbung