Werbung

Nachricht vom 08.01.2015    

In Kircheib wurde Elvis 80. Geburtstag gefeiert

Noch ist Elvis Double Jonny Winters nicht ganz so bekannt wie das Original. Er arbeitet daran, diverse Fernsehsender waren in den letzten Wochen in dem Elvis-Museum, haben gedreht und zum Geburtstag von Elvis Presley die Beiträge schon ausgestrahlt oder in Vorbereitung.

Jonny Winters schneidet im feierlichen Rahmen die Geburtstagstorte zu Ehren von Elvis an. Fotos: Wolfgang Tischler

Kircheib. Zum Gedenken an den 80. Geburtstag des „King of Rock ’n’ Roll“ gibt es in Kircheib im Elvis-Museum noch bis zum 11. Januar täglich von 15 Uhr bis 21 Uhr die „Tage der offenen Tür“. Am Geburtstag von Elvis Presley, kurz „Elvis“ genannt, am Donnerstag, den 8. Januar, kamen die Fans nach Kircheib, um dem US-amerikanischem Sänger, Musiker und Schauspieler, der als einer der wichtigsten Vertreter der Rock- und Popkultur des 20. Jahrhunderts gilt, zu gedenken.

Eine Familie kam sogar aus Duisburg angereist, eine andere vom Nürburgring. Die Duisburger hatten eine Geburtstagstorte mitgebracht, die Jonny höchstpersönlich anschnitt und an die Gäste verteilte. Für seine Besucher gab Jonny ein kleines „Wohnzimmerkonzert“ im Musikraum des Museums. Seine Frau Irma führte die Gäste Gruppenweise durch das kleine, aber feine Museum. Dort sind in mühevoller Kleinarbeit Originale aus den 50er und 60er Jahren zusammengetragen. Darunter Elvis-Raritäten und Originale aus seinem Besitz. Besonders auffällig ein Frisierplatz. Er stammt aus der Kaserne, in der Elvis regelmäßig in Deutschland von 1958 bis 1960 frisiert wurde. Jonny hat beim Reinigen des Stuhls noch Haare gefunden. Ob sie von Elvis stammen?

Es ist eine chronologische Ausstellung der Platten, Original-Filmaushangplakate aus USA und Deutschland, nie zuvor gezeigte Fotos und vieles mehr rund von Elvis Presley, was in Kircheib gezeigt wird.

„Wir möchten, dass Sie den Zauber der 50er und 60er spüren und sich im Museum wohlfühlen“, ist die Devise von Irma und Jonny. Die Beide können viele Geschichten über den „King of Rock ’n’ Roll“ erzählen, haben sie doch schon viele Zeitzeugen getroffen, die dem Star zum Teil sehr nahe standen. Regelmäßig sind die Beiden in Memphis und wandeln auf den Spuren von Elvis. Einen Einblick in die Aktivitäten von Jonny Winters und seiner Frau vermittelt die Seite www.jonnywinters.de. Wolfgang Tischler



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: In Kircheib wurde Elvis 80. Geburtstag gefeiert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Phil-Collins-Show begeisterte das Publikum in Neitersen

Neitersen. Am Samstag (16. November) wurde die Wiedhalle Neitersen erneut zum Musiktempel. Zunächst begeisterte „Mille and ...

Polizist erobert Herzen bei „Kunst gegen Bares“ in Horhausen

Horhausen. Im Jahr 2007 fand die erste Kunst gegen Bares in Köln statt. Mittlerweile gibt es das Konzept in vielen Städten ...

Buchtipp: „Hass stirbt nie“ von Steintór Rasmussen

Dierdorf/Hamburg. Der Leser begegnet bereits im Vorwort der Mörderin – ihr Part ist immer kursiv abgesetzt - und wird im ...

Filmgespräch zu „ Stiller Kamerad“ in der Wied-Scala

Neitersen. In dem bewegenden Dokumentarfilm werden zwei Soldaten und eine Soldatin der Bundeswehr begleitet, die nach Einsätzen ...

Uhrtürmer und Gäste in der Galerie im Uhrturm Dierdorf

Dierdorf. Die Vernissage findet am Freitag, 29. November um 19 Uhr in Anwesenheit der Künstler statt. Alle Interessenten ...

Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen: „Zauber der Kammermusik“

Betzdorf. Mit dem Septett op. 20 präsentiert der neue Chefdirigent der Philharmonie Südwestfalen Nabil Shehata zusammen mit ...

Weitere Artikel


Aufruf zur Teilnahme am Alekärjer Karnevalsumzug

Altenkirchen. Die Vorbereitungen für den großen Altenkirchener Karnevalsumzug am Sonntag, 15. Februar laufen auf vollen Touren. ...

Sternsinger führten Tradition der Häusersegnung fort

Wissen. Kaum jemandem sind die als Caspar, Melchior und Balthasar gekleideten Jungen und Mädchen in den vergangenen Tagen ...

Förderverein übergab Ausrüstung

Daaden. Stolz zeigte sich Rudolf Weber, der Vorsitzende des Fördervereins, bei der Übergabe der Neuanschaffungen im Feuerwehrhaus. ...

Tipps für Jugendarbeit: Jahresprogramm 2015 erschienen

Region. Was hat sich bei den Zuschüssen für die Jugendarbeit geändert? Welche Wettbewerbe gibt es 2015? Und wer ist mein ...

Haus in Linz wird derzeit abgerissen

Linz. Experten einer Spezialfirma sind schon die ganze Woche bemüht, die Gefahr am Kaiserberg zu bannen. Sie werden von Feuerwehr, ...

Ministerin Vera Reiß beim Neujahrsempfang des SPD Ortsvereins Wissen

Wissen. Thorsten Wehner freute sich sichtlich über den regen Besuch beim Neujahrsempfang des SPD–Ortsvereins Wissen im gemütlichen ...

Werbung