Werbung

Nachricht vom 15.01.2015    

Landfrauen präsentieren das neue Jahresprogramm

Das Jahresprogramm des Landfrauen-Kreisverbandes Altenkirchen kann sich sehen lassen. Neben einer Studienreise nach Schweden wird ein Projektchor gegründet und den beliebten Wandertag gibt es auch. Zum Frühjahrsempfang der Landfrauen wird die Präsidentin des Deutschen Landfrauenverbandes erwartet.

Anke Enders-Eitelberg, Gerlinde Eschemann, Renate Nadrowitz, Bärbel Schneider und Heike Kuchhäuser (von links) stellten das neue Jahresprogramm vor. Foto: pr

Altenkirchen. „Vielfältig, interessant und für jeden etwas dabei“, so stellte Kreisvorsitzende Gerlinde Eschemann gemeinsam mit dem geschäftsführenden Vorstand das neue Jahresprogamm 2015 dem gesamten Kreisvorstand vor.

Neben einem breiten Spektrum an Angeboten in den einzelnen Bezirken vor Ort, hat auch der Kreisverband für dieses Jahr wieder verschiedene Aktionen in Vorbereitung. Am 14. März findet der Frühjahrsempfang für die Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Gesellschaft statt. Hierzu wird die Präsidentin des Deutschen LandFrauenverbandes, Brigitte Scherb, aus Berlin als Referentin erwartet. Ihr Thema lautet „Landfrauen mischen sich ein!“.
Oft sorgen die Landfrauen dafür, dass sich Dinge verbessern, sie bilden überall im ländlichen Raum eine große gesellschaftliche Kraft und engagieren sich für die verschiedensten Themen und Belange der Bevölkerung.

Anfang Juni steht eine Studienreise nach Schweden auf dem Programm. In einer achttägigen Rundreise werden die Höhepunkte des Landes von Malmö bis Stockholm besucht.

Und am Sonntag, den 11. Oktober heißt es wieder Wanderschuhe schnüren. Der Familienwandertag findet diesmal im Gebhardshainer Land statt. „Auf den Spuren der Bergleute im Westerwald“, so das Motto der rund sieben Kilometer langen Wanderstrecke.

Aktuell: Ab Februar startet der neue Landfrauen Projektchor. Hierzu ist jeder eingeladen, der Lust hat zum Singen, Frauen und Männer. Die Proben finden jeden ersten Montag im Monat statt. Treffpunkt ist um 19 Uhr im Bürgerhaus in Eichelhardt. Die erste Chorprobe beginnt am 2. Februar. Als Dirigent konnte Günter Brandenburger gewonnen werden. Für 2016 ist ein musikalisches Event mit diesem Chor geplant.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Landfrauen präsentieren das neue Jahresprogramm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


VG Wissen: Neuer Beitrag für Schmutzwasserbeseitigung

Wegen der Kostensteigerungen und Rückgänge der Schmutzwassermengen wurde zuletzt 2018 eine leichte Erhöhung der Schmutzwassergebühr in der VG Wissen vorgenommen. Es wurde beschlossen die Kosten der Refinanzierung bei der Schmutzwasserbeseitigung zukünftig verursachergerechter zu verteilen. Neben der Schmutzwassergebühr wird eine weitere Abgabenart, nämlich der wiederkehrende Beitrag für die Schmutzwasserbeseitigung eingeführt. Dieser ist zwingend zu unterscheiden vom wiederkehrenden Straßenausbaubeitrag.


Wissener Messdiener begleiteten Hochamt im Kölner Dom

16 Messdiener der Pfarrgemeinde Kreuzerhöhung Wissen hatten die große Ehre, das Kapitelsamt zum 2. Adventssonntag um 10 Uhr im Kölner Dom als Messdiener mit zu gestalten. Schon der feierliche Einzug durch den hohen Dom zu Köln war ein besonderer Moment für die Mädchen und Jungs im Alter von 9 bis 15 Jahren und ihre beiden Betreuer.




Aktuelle Artikel aus Region


Wissener Messdiener begleiteten Hochamt im Kölner Dom

Wissen/Köln. Im Rahmen des feierlichen Hochamts verrichteten sie ihren Dienst am Hauptaltar des Doms und nahmen ihre Plätze ...

DRK-Kinderklinik Siegen von Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert

Siegen. Diabetes mellitus ist eine komplexe Krankheit mit unterschiedlichen Ausprägungen. Man unterscheidet Diabetes Typ ...

Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Betzdorf. Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzte Person kam es auf der B 62 in Kirchen/Sieg am 14. Dezember um 12.25 ...

Faustball: Kirchens Jüngste weiterhin ungeschlagen

Kirchen. Im ersten Spiel des Tages traf der VfL auf den TV Dörnberg. Besonders im ersten Satz zeigte man den Gästen, dass ...

Ideen für plastikfreie Geschenke

Hachenburg. Wer doch gern „etwas in der Hand halten möchte“ und nach einer möglichst plastikfreien Verpackung für Geschenke ...

Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

Betzdorf. Schon seit Monaten wird über die Streichung der Stelle einer Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium ...

Weitere Artikel


Neuer Friseursalon in Scheuerfeld

Scheuerfeld. Nathalie Stumpf hat in Scheuerfeld in der Hauptstraße 49 ihren Friseursalon „Verdammt lang Hair“ eröffnet. In ...

Aqua-Jogging und Aqua-Fitness Kurse starten

Daaden. Neues Kursangebot im Daadener Hallenbad: Ab Mitte Februar starten Aqua-Jogging-Kurse und Aqua-Fitness-Kurse in Daaden. ...

DJK Betzdorf plant Wanderfreizeit

Betzdorf. Seit mehr als 25 Jahren zieht es die DJK Betzdorf nach Südtirol. Diese einzigartige und faszinierende Bergwelt ...

MGV Bitzen-Dünebusch hat viel vor

Bitzen. Der MGV Dünebusch plant an Pfingsten 2016 ein viertägiges Sängerfest. Die Festlichkeiten zum 95-jährigen Bestehen ...

NABU Rhein-Westerwald veröffentlicht Programm

Region. „Unsere 13 miteinander kooperierenden NABU-Gruppen aus den Kreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis sowie ...

Sicherheit von Karnelvalskleidung und Accessoires

Region. Die Sicherheit sollte in der fünften Jahreszeit nicht außer Acht gelassen werden. Deshalb überprüft aktuell die SGD ...

Werbung