Werbung

Nachricht vom 15.01.2015    

Landfrauen präsentieren das neue Jahresprogramm

Das Jahresprogramm des Landfrauen-Kreisverbandes Altenkirchen kann sich sehen lassen. Neben einer Studienreise nach Schweden wird ein Projektchor gegründet und den beliebten Wandertag gibt es auch. Zum Frühjahrsempfang der Landfrauen wird die Präsidentin des Deutschen Landfrauenverbandes erwartet.

Anke Enders-Eitelberg, Gerlinde Eschemann, Renate Nadrowitz, Bärbel Schneider und Heike Kuchhäuser (von links) stellten das neue Jahresprogramm vor. Foto: pr

Altenkirchen. „Vielfältig, interessant und für jeden etwas dabei“, so stellte Kreisvorsitzende Gerlinde Eschemann gemeinsam mit dem geschäftsführenden Vorstand das neue Jahresprogamm 2015 dem gesamten Kreisvorstand vor.

Neben einem breiten Spektrum an Angeboten in den einzelnen Bezirken vor Ort, hat auch der Kreisverband für dieses Jahr wieder verschiedene Aktionen in Vorbereitung. Am 14. März findet der Frühjahrsempfang für die Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Gesellschaft statt. Hierzu wird die Präsidentin des Deutschen LandFrauenverbandes, Brigitte Scherb, aus Berlin als Referentin erwartet. Ihr Thema lautet „Landfrauen mischen sich ein!“.
Oft sorgen die Landfrauen dafür, dass sich Dinge verbessern, sie bilden überall im ländlichen Raum eine große gesellschaftliche Kraft und engagieren sich für die verschiedensten Themen und Belange der Bevölkerung.



Anfang Juni steht eine Studienreise nach Schweden auf dem Programm. In einer achttägigen Rundreise werden die Höhepunkte des Landes von Malmö bis Stockholm besucht.

Und am Sonntag, den 11. Oktober heißt es wieder Wanderschuhe schnüren. Der Familienwandertag findet diesmal im Gebhardshainer Land statt. „Auf den Spuren der Bergleute im Westerwald“, so das Motto der rund sieben Kilometer langen Wanderstrecke.

Aktuell: Ab Februar startet der neue Landfrauen Projektchor. Hierzu ist jeder eingeladen, der Lust hat zum Singen, Frauen und Männer. Die Proben finden jeden ersten Montag im Monat statt. Treffpunkt ist um 19 Uhr im Bürgerhaus in Eichelhardt. Die erste Chorprobe beginnt am 2. Februar. Als Dirigent konnte Günter Brandenburger gewonnen werden. Für 2016 ist ein musikalisches Event mit diesem Chor geplant.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Landfrauen präsentieren das neue Jahresprogramm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

Tja, jetzt ist sie also da, die neue Bundesverordnung. Und alle, die im letzten Jahr brav waren und sich an alle Einschränkungen gehalten haben, kucken in die Röhre. Finde ich das gut? Lassen Sie mich mal nachrechen.


Corona im AK-Land: 48 neue Infektionen von Freitag bis Sonntag, Inzidenz steigt

Von Freitag bis Sontag verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen 48 weitere Neuinfektionen mit dem Corona-Virus: Am Samstag waren es neun, am Sonntag 39. Die Inzidenz steigt damit auf 151,4.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.




Aktuelle Artikel aus Region


Streik: Bald Einschränkungen bei Busverkehr im Kreis Altenkirchen

Region. Als Grund gibt die Gewerkschaft die „bestehende Blockadehaltung“ des Arbeitgeberverbandes Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz ...

Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Kreis Altenkirchen. Derzeit sieht es nicht nach Lockerungen der Corona-Beschränkungen im AK-Land aus: Die Sieben-Tage-Inzidenz, ...

Max Walscheid: Der Radprofi aus dem Westerwald

Dierdorf. Wie viele Kilometer Max Walscheid schon auf zwei Rädern zurückgelegt hat? Diese Frage genau zu beantworten, ist ...

Unterhaltsvorschuss: Der „Familien-Servicepoint“ berät zum Null-Tarif

Altenkirchen. Das Geld sichert wenigstens teilweise das, was die Kinder zum Leben brauchen, egal, ob es ums Essen, um eine ...

Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Wissen. Zukunftsweichen sowohl für den Naturschutz als auch den Tourismus stellte der Haupt- und Finanzausschuss in seiner ...

Digitale Beiträge zur Themenwoche Pflegeausbildung

Siegen/Region. Am Montag, dem 10. Mai startet die Themenwoche mit einem Statement der Bundesfamilienministerin Franziska ...

Weitere Artikel


Neuer Friseursalon in Scheuerfeld

Scheuerfeld. Nathalie Stumpf hat in Scheuerfeld in der Hauptstraße 49 ihren Friseursalon „Verdammt lang Hair“ eröffnet. In ...

Aqua-Jogging und Aqua-Fitness Kurse starten

Daaden. Neues Kursangebot im Daadener Hallenbad: Ab Mitte Februar starten Aqua-Jogging-Kurse und Aqua-Fitness-Kurse in Daaden. ...

DJK Betzdorf plant Wanderfreizeit

Betzdorf. Seit mehr als 25 Jahren zieht es die DJK Betzdorf nach Südtirol. Diese einzigartige und faszinierende Bergwelt ...

MGV Bitzen-Dünebusch hat viel vor

Bitzen. Der MGV Dünebusch plant an Pfingsten 2016 ein viertägiges Sängerfest. Die Festlichkeiten zum 95-jährigen Bestehen ...

NABU Rhein-Westerwald veröffentlicht Programm

Region. „Unsere 13 miteinander kooperierenden NABU-Gruppen aus den Kreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis sowie ...

Sicherheit von Karnelvalskleidung und Accessoires

Region. Die Sicherheit sollte in der fünften Jahreszeit nicht außer Acht gelassen werden. Deshalb überprüft aktuell die SGD ...

Werbung