Werbung

Nachricht vom 20.01.2015    

SSV 95 Handballer gewinnen Heimspiel

Die Handballer des SSV 95 Wissen gewann das Heimspiel gegen TG Oberlahnstein mit 29:23 vor heimischem Publikum. In der zweiten Halbzeit spielte der Angriff besonders stark auf und letztlich gewannen die Wissener verdient gegen einen starken Gegener.

Durch eine gute Abwehrarbeit und schnell vorgetragene Gegenstöße kam der SSV am vergangenen Wochenende einige Male in gute Wurfpositionen, wie hier Philipp Mosen. Foto: Verein

Wissen. Im ersten Heimspiel des Jahres gelang den Herren des SSV 95 Wissen in der Konrad-Adenauer Halle Wiedergutmachung für die schlechteren Leistungen der vergangenen Auswärtspartien. In einem lange Zeit engen Spiel gewann der SSV am Ende recht deutlich mit 29:23.

Endlich wieder Heimspiel! Nach der Absage des letzten Heimspiels der Herren des SSV im alten Jahr, kehrte nach knapp 10 Wochen der Senioren-Spielbetrieb in die Konrad-Adenauer Halle zurück. Die Wissener hatten sich für dieses Spiel gegen die Mannschaft von der Lahn auch deshalb besonders viel vorgenommen, da sie sich in den letzten Auswärtsspielen nicht gerade mit Ruhm bekleckert hatten.

Der Anfang der Partie verlief jedoch absolut nicht nach Maß: nach rund fünf gespielten Minuten verriet der Blick auf die Anzeigetafel beim Stand von 1:4 doch erhebliches Steigerungspotenzial. Während die gewohnte 5:1-Abwehr in den ersten beiden Angriffen der Gäste noch gut funktionierte und Bälle abfangen konnte – die schnell vorgetragenen Überläufe landeten dabei jedoch aufgrund zu hoher Präzision nicht im Tornetz sondern an Latte und Pfosten. Dabei ließ kurz darauf die Bereitschaft, Abwehr zu spielen, ein wenig nach und die Oberlahnsteiner konnten leicht Treffer markieren. Die Wissener wiederum kannten ihre Fehler und stellten diese gemeinsam ein.

Bessere Kommunikation, eine höhere Zweikampfintensität und ein konzentrierteres Auftreten waren die wichtigsten Defensiv-Bausteine, die es in gutem Zusammenspiel mit dem starken Torwart ermöglichten, den Rückstand wett zu machen. Auch im Angriff wurde nun konsequent das gespielt, was der Mittelmann ansagte und auch hier stellten sich nun die gewünschten Torerfolge ein. Nachdem die Gastgeber nach rund 15 Minuten noch mit 4:6 im Hintertreffen waren, starteten sie in der Folge einen 5-Tore-Lauf und gingen ihrerseits das erste Mal in Führung (9:6). Auch eine offensivere Abwehr der Gäste brachte den SSV nicht aus der Ruhe. Der Angriff agierte nun erfolgreich mit zwei Kreisläufern und die 3-Tore-Führung wurde bis zur Halbzeit gehalten (12:9).

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts gelang es den Gastgebern, die Führung gegen die offensive TG-Abwehr weiterauszubauen. Mit viel Bewegung im Angriff – sowohl mit, als auch ohne Ball – wurden die großen Lücken in der Defensive der Gäste gefunden um vor allem aus dem Rückraum Tore zu erzielen. Die Abwehr ging weiterhin konzentriert zu Werke und die erste 5-Tore-Führung (17:12) war die Folge. Im weiteren Spielverlauf zeigte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Während speziell der Angriff des SSV nahezu in der gesamten zweiten Halbzeit stark aufspielte, erlaubte sich doch die Abwehr nun einige Schwächen und die TG schaffte es, bis auf zwei Tore (24:22) zu verkürzen. Nach einer doppelten Zeitstrafe gegen die Bank der Gäste besannen sich die Wissener wieder auf die eigenen Stärken, erhöhten das Tempo erneut und gewannen nach einem 5:1-Tore-Lauf letztendlich verdient und deutlich mit 29:23.

Es spielten: Reifenrath (25/1 Paraden) – Brenner, F. Henseler (2), M. Henseler (2), Hohlstamm, P. Hombach (9/4), Löhmann (5), Mosen (4), Orthey, Philipp (3), Renji (1), M. Rödder (1), Schneider (2/1).

Bereits am kommenden Wochenende findet das nächste Heimspiel gegen die Mitaufsteiger der HSG Römerwall statt. Am Samstag, 24. Januar ist wie gewohnt um 18 Uhr Anwurf in der Konrad-Adenauer Halle. Der SSV freut sich schon jetzt wieder auf eine ähnlich gute Stimmung wie im Spiel gegen die TG Oberlahnstein.

JSG Betzdorf/Wissen, weitere Ergebnisse:
weibliche A-Jugend:
JSG Betzdorf/Wissen – HSG Römerwall: 25:18

männliche B-Jugend:
SF 09 Puderbach – JSG Betzdorf/Wissen: 29:22

männliche C-Jugend:
HV Miehlen – JSG Betzdorf/Wissen: 23:27

weibliche C-Jugend:
JSG Betzdorf/Wissen – TV Arzheim (a.K.) II: 13:13

männliche D-Jugend:
JSG Bendorf/Vallendar II – JSG Betzdorf/Wissen: 17:14

männliche E-Jugend:
JSG Betzdorf/Wissen - GW Mendig: 18:19.



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: SSV 95 Handballer gewinnen Heimspiel

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm gastierte die Kölner Band „Domstürmer“ am Kloster Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, war die lange Suche nach einer Parkmöglichkeit bereits Hinweis auf den Besucherandrang. Lange vor Beginn des Konzertes waren der Biergarten der Klostergastronomie und die angrenzenden Bereiche gut gefüllt.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Wissen. Am Samstag, 11. Juli, trafen sich Mitglieder und Freunde des Schützenvereins Wissen im Biergarten des Schützenhauses. ...

Bindweider Musiker erfreuen Bewohner des St. Vinzenzhauses

Gebhardshain. Die Bewohner haben sich sehr über die Abwechslung gefreut. Auch ihr Alltag war in letzter Zeit stark durch ...

Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Altenkirchen. Die Stimmung war nicht nur wegen des Anlasses gedrückt – musste doch, neben vielen anderen, auch das Schützenfest ...

Weitere Artikel


FDP Betzdorf sagt nein zu Netzbeteiligung

Betzdorf. Bereits bei Abschluss des neuen Konzessionsvertrages mit dem RWE, im Jahre 2013 mit 20 Jahren Laufzeit, hatte sich ...

Glühweinaktion brachte 1300 Euro

Wissen. Der Rekorderlös von 2013 konnte im Jahr 2014 zwar nicht geknackt werden, dennoch kann sich die diesjährige Spendensumme, ...

Prinzenorden der KG Wissen vorgestellt

Wissen. Der Prinzenorden der KG Wissen zeigt die denkmalgeschützte Kulisse des einstigen Sudhauses der früheren Germania ...

Diebstähle im Raum Mittelhof vor der Aufklärung

Mittelhof. In den letzten Wochen kam es immer wieder zu Anzeigenerstattungen bei der Polizeiwache Wissen wegen gestohlener ...

Beratungstermine für Berufsrückkehrerinnen in Linz

Linz am Rhein. Auf diese Weise möchte die Agentur für Arbeit Neuwied dazu beitragen, das große Potenzial gut ausgebildeter ...

Arbeitsagentur informiert über Möglichkeiten der Jobbörse

Nach interessanten Stellen- und Ausbildungsangeboten stöbern, ein eigenes Be-werberprofil und Bewerbungsmappen erstellen, ...

Werbung