Werbung

Nachricht vom 21.01.2015    

Festzelt am Weyerdamm lädt zu den ultimativen Partys ein

Die Festzeltveranstaltungen der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen sind berühmt, nicht nur die Mallorca-Party. Start der Partyveranstaltungen im Zelt am Weyerdamm ist an Weiberfastnacht mit "Olli Olé", weiter geht es am Samstagabend mit Helene Fischer-Double Mara und DJ Anton und den "Schlagerschlampen". Nach dem Altenkirchener Umzug gibt es die große Zugparty mit der Band "Comeback".

Helene Fischer Double "Mara" tritt am Samstag, 14. Februar im Festzelt auf. Fotos: Veranstalter

Altenkirchen. Der Reigen der Festzelt-Veranstaltungen der KG Altenkirchen wird mit der Mallorca-Party mit „Olli Olé“ und „Die Partyteufel“ am Donnerstag, 12. Februar, ab 17:11 Uhr gestartet.

Die Mallorca-Party zum Altenkirchener Karneval hat längst Kultstatus in der Region. Nicht umsonst musste man einst aus der Stadthalle ins von Jahr zu Jahr immer wieder größer werdende Festzelt im „Weyerdamm“ umziehen, um dem wachsenden Andrang gerecht zu werden. Und was wäre eine Mallorca-Party ohne Olli Olé? Mit seinen Hits wie „Mach ma lecker einen fertig“, „voll wie ne Eule“ und vielen anderen Gassenhauern bringt er die Menge wie schon im letzten Jahr schnell zum Kochen.
Genau richtig für die Partyteufel, die „Beste Party-Coverband Deutschlands 2011“ und „Deutschlands beste Partyband 2013“. Nur wenn die Band vor Leidenschaft brennt, fängt auch das Publikum Feuer. Auftritte als Vorgruppe von Mickie Krause, Peter Wackel, Marianne Rosenberg oder Ayman bestätigen die Qualität der Band aus Bayern einmal mehr.

In diesem Jahr öffnet das Festzelt im „Weyerdamm“ auch samstagabends, 14. Februar, ab 19.11 Uhr und feiert mit der Schlagerparty eine Premiere zum Altenkirchener Karneval. Mit einer professionellen Bühnenpräsenz sowie der perfekten Optik vom Helene-Fischer-Double „Mara“ erlebt das Narrenvolk das „Helene“-Gefühl mit allen vergangenen und aktuellen Hits der Schlagerprinzessin.
DJ Anton präsentiert Partykracher von „A“ wie Anton aus Tirol bis „Z“ wie Zillertaler Schürtzenjäger – seine Show wurde viermal in Folge mit dem „Deutschen Showpreis“ für die „Beste LIVE-Show & Performance“ ausgezeichnet. Mit ihrer neu definierten Musikrichtung, dem „SchlaRock“, einer hochexplosiven Mischung aus Schlager und Rock, jagen schließlich die Schlagerschlampen – „The Kings of SchlaRock“ – einen Partyknaller nach dem Anderen durch die Lautsprecher. Songs wie „Anita“ oder dem unvermeidlichen „Bett im Kornfeld“ wird nicht nur eine absolut eigene Note verliehen, vielmehr drücken die Vier den Schlager-Reset-Knopf und lassen ganz einfach vergessen, wie man Schlager bisher gehört und erlebt hat.

Nach dem großen Alekärjer Fastelovend-Umzug, der am Sonntagnachmittag, 15. Februar, ab 14.11 Uhr durch die Straßen der Kreisstadt rollt, wird ungebremst ins große Finale gerauscht: Freuen kann man sich nach 2013 und 2014 zur großen “Zug-Party” einmal mehr auf die sechsköpfige Partyband “Comeback”. Mit ihrem frischen Rezept aus aktuellen Charts, Rock-Klassikern, internationaler sowie deutscher Musik, beweisen sie einmal mehr, dass sie im Rheinland zu den angesagten Adressen gehören, wenn es um Partynächte geht. DJ Anton bleibt nach seinem Auftritt am Samstag bis Sonntag in Altenkirchen, um zur Zug-Party dem Narrenvolk dann noch einmal kräftig einzuheizen.

Tickets: Mallorca-Party, Schlagerparty und Zug-Party im Vorverkauf 7 Euro, die VVK-Stellen: Kreissparkasse Altenkirchen und Westerwaldbank e.G. Altenkirchen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Festzelt am Weyerdamm lädt zu den ultimativen Partys ein

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat bereits nach Inkrafttreten der weiteren Einschränkungen für den öffentlichen Publikumsverkehr ein konsequentes Einschreiten der Polizei bei Zuwiderhandlungen angekündigt. Die Landesregierung hat nun bekannt gegeben, welche Konsequenzen Verstöße gegen die Maßnahmen zur Verhinderung der Virus-Ausreitung haben.


39 Infizierte im Kreis – Schutzmasken an Fieber-Ambulanz gespendet

Auch am Freitag, 27. März, informiert Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen über den aktuellen Stand der Corona-Ausbreitung im Kreisgebiet: Es gibt nun 39 bestätigte Fälle einer Corona-Infektion. Gute Nachrichten gibt es aber auch: Für die Fieber-Ambulanz in Altenkirchen wurden 100 hochwertige Schutzmasken gespendet.


Mank startet erfolgreich Produktion von Einweg-Atemmasken

Es gibt in Corona Zeiten durchaus auch Nachrichten, die Hoffnung machen und Engagement dokumentieren! Hier ist eine davon: Mank reagiert flexibel und stellt die Produktion auf Einweg-Atemmasken um. Die erste Auslieferungen ist bereits erfolgt. In Kürze sollen auch FFP2 Masken verfügbar sein.


Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Der Motionsport Fitness Club in Wissen hat vorübergehend seine Türen geschlossen, aber zeigt sich trotz Krise solidarisch mit seinen Mitgliedern.


Region, Artikel vom 28.03.2020

Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

MEINUNG | Innenminister Roger Lewentz hat entschieden, die beiden Anwendungen Dorf-Funk und Dorf-News aufgrund des aktuell gesteigerten Bedarfs digitaler Kommunikation kostenfrei und landesweit freizuschalten. Mit der App Dorf-Funk und der Informationsplattform Dorf-News stehen in allen Kommunen ab Montag Möglichkeiten der digitalen Vernetzung zur Verfügung, um Nachrichten zu verbreiten.




Aktuelle Artikel aus Region


Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

Region. Über Dorf-Funk können die Einwohner/innen ihre Hilfe anbieten, Gesuche einstellen oder sich miteinander austauschen. ...

Enkeldienst: Wenn der Grandpa den Babysitter gibt

Erster Kontakt!
Ich sehen meinen Kleinen, nennen wir ihn mal Nieto, nicht so oft. Es liegen einige Kilometer zwischen unseren ...

Vorfahren aus Kirchen: So erlebt Ursula Boehme-Liu Corona in Taiwan

Kirchen. Die lebte zwar nicht dort, verbrachte immer wieder gerne ihre Ferien bei den Geschwistern des Vaters, Emma und dem ...

Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Region. Laut Mitteilung der Landesregierung Rheinland-Pfalz zu den sogenannten Auslegungshinweisen können für solche Verstöße ...

Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Wissen. Seit nunmehr zwei Wochen befindet sich auch Rheinland-Pfalz wegen der rasanten Ausbreitung des Coronavirus in einem ...

Frühlingswald geöffnet - Rudelbildung nur bei Hirschen erlaubt

Region. Menschen, die allein unterwegs sind, sind herzlich willkommen. Ebenso wenn sie den Wald mit Mitgliedern des eigenen ...

Weitere Artikel


Faustball - VfL Kirchen kurz vor Saisonabschluss

Kirchen. Am Samstag, 10. Januar, fand der 3. Spieltag der Frauen 19+ und weiblich U16/18 der Verbandsliga Mittelrhein in ...

Winterwanderung bei Bilderbuchwetter

Niederhausen. Vorsitzender Peter Fuhrmann begrüßte zur Mittagszeit die Wanderteilnehmer am Bürgerhaus in Windeck-Geilhausen ...

Schüler spendeten für den Hospizverein

Wissen. Am Anfang stand die Idee, die Unterrichtseinheit der Werkstufe 1 zum Thema „Engel – es müssen nicht Männer mit Flügeln ...

Bambini-Team siegte bravourös

Wissen/Waldbröl. Erstmals konnte das neue Bambini-Team der JSG Wisserland unter den Trainern Ralf Knautz und Dirk Klein einen ...

Mit "Kick des Monats" ausgezeichnet

Altenkirchen. Die erfolgreichste und renommierteste Taekwondo-Fachzeitschrift "Taekwondo Aktuell" kürte ein auf dem "International ...

Prinzenorden der KG Wissen vorgestellt

Wissen. Der Prinzenorden der KG Wissen zeigt die denkmalgeschützte Kulisse des einstigen Sudhauses der früheren Germania ...

Werbung