Werbung

Nachricht vom 22.01.2015    

Brand in Gebhardshain verlief glimpflich

Eine Heizzentrale mit Pelletlager war in Gebhardshain am Donnerstagmorgen, 22. Januar aus bislang ungeklärten Gründen in Brand geraten. Die Feuerwehren aus Steinebach und Rosenheim waren im Einsatz. Zur Schadenshöhe und Ursache des Brandes gibt es bislang keine Angaben.

Fotos: Feuerwehr

Gebhardshain. Ein sogenannter Gebäudebrand ohne Menschenrettung forderte den Löschzug Steinebach (16 Kräfte) sowie Kräfte der Feuerwehr Rosenheim (9 Angehörige) am Donnerstagmorgen, 22. Januar in der Ortslage von Gebhardshain.

In einer als Heizzentrale genutzten Garage brannten eine im Keller befindliche Heizungsanlage sowie große Mengen von eingelagerten Pellets.
Das Feuer wurde durch die drei eingesetzten Atemschutztrupps unter Mitnahme eines C-Rohres, sowie eines später eingesetzten Schaumangriffes abgelöscht.
Ein von der Heizzentrale versorgtes angrenzendes Wohnhaus wurde durch die Feuerwehr auf den Gehalt von Kohlenstoffmonoxid (CO) kontrolliert, die Messungen erwiesen keine erhöhte Konzentration, hier wurde lediglich Brandgeruch wahrgenommen.

Im Einsatz unter der Leitung von Wehrleiter Björn Jestrimsky waren neben der Feuerwehr der DRK-Rettungsdienst aus Wissen sowie der Ortsverein aus Elkenroth mit jeweils einem Rettungswagen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Ein weiterer Fall im Kreis Altenkirchen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über einen weiteren Corona-Fall im Kreis Altenkirchen: Ein Mann mit Wohnsitz in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld hat sich infiziert und steht nun unter häuslicher Quarantäne.


Seit 65 Jahren verheiratet: Bechers feiern Eiserne Hochzeit

Seit 65 Jahren glücklich vereint, das können Wilma und Gerhard Becher von sich sagen. Die beiden wohnen im Wissener Stadtteil Köttingerhöhe und feierten jetzt gebührend ihr eisernes Ehejubiläum.


Mit Stroh beladener Anhänger gerät auf der L 276 in Brand

Ein Traktorfahrer war am Montagabend, 3. August, mit einem mit Stroh beladenen Anhänger auf der L 276 von Weyerbusch in Richtung Leuscheid unterwegs, als kurz vor der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen die Strohladung in Brand geriet. Der Traktorfahrer bemerkte das Feuer noch rechtzeitig und konnte seine Zugmaschine abkoppeln.


Wolfsindividualisierung liegt vor – im Westerwald sesshaft

Das Senckenberg Forschungsinstitut hat aktuell bestätigt, dass im Westerwald ein Wolf sesshaft geworden ist. Das Tier mit der Bezeichnung GW1159m hatte bei Helmenzen-Oberölfen im Kreis Altenkirchen vor wenigen Wochen drei Schafe gerissen.


Sängerin Kathy Kelly zieht in „Big Brother“-Container

Wenn diese Woche Freitag um 20.15 Uhr auf SAT1 die neue Staffel von „Promi Big Brother“ startet, wird mit Kathy Kelly (57) von der Kelly Family auch eine Sängerin aus der Verbandsgemeinde Rennerod in den kameraüberwachten Fernsehcontainer ziehen. Für die Kandidaten galt aufgrund vertraglicher Vereinbarungen bis zuletzt Stillschweigen. Seit letzten Donnerstag sind sie bereits in einem geheimen Hotel ohne Kontakt zur Außenwelt bis zum Einzug abgeschottet.




Aktuelle Artikel aus Region


Detlef kommt und hat Hitze im Gepäck

Region. Derzeit befinden wir uns in den Hundstagen, so heißen umgangssprachlich die sehr warmen Tag im Sommer. Namensgebend ...

Mit Stroh beladener Anhänger gerät auf der L 276 in Brand

Weyerbusch/Leuscheid. Die freiwilligen Feuerwehren aus Leuscheid und Weyerbusch wurden gegen 18.30 Uhr zu dem Brand alarmiert. ...

Wolfsindividualisierung liegt vor – im Westerwald sesshaft

Altenkirchen/Oberölfen. Erstmals in Rheinland-Pfalz nachgewiesen wurde der männliche Wolf im Dezember 2019 bei Linz am Rhein ...

Polizei warnt: Betrugsmasche "Shoulder-Surfing"

Neuwied. Hierbei handelt es sich um eine Betrugsmasche, bei der sich die Täter mit Tricks Geldkarten und Geheimzahlen erschleichen, ...

Sommerschule im Kreis Altenkirchen ist gestartet

Altenkirchen/Kreisgebiet. Im Kreis Altenkirchen haben sich für die Schulen mit den Klassen 5 bis 8 in Trägerschaft des Kreises ...

Corona-Pandemie: Ein weiterer Fall im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Es gibt hier keinen Zusammenhang mit den zuletzt festgestellten Infektionen im Kreis. Insgesamt ...

Weitere Artikel


Jetzt für Wirtschaftspreise bewerben

Region. Stevie Awards werden im Rahmen von sechs Programmen verliehen: Die American Business Awards, die German Stevie Awards, ...

Erwin Rüddel ruft zum 5. Karnevals- und Prinzenempfang

Kreisgebiet. Bereits zum fünften Mal richtet Erwin Rüddel gemeinsam mit dem CDU-Kreisverband Neuwied, dessen Vorsitzender ...

Muslime verurteilen den Terror

Betzdorf. Muslime in Deutschland und ganz Europa sind geschockt über das abscheuliche Blutbad in Paris. Die Ahmadiyya Muslim ...

Das Landeskriminalamt warnt eindringlich vor Legal High-Drogen

Region. Vor dem aktuellen Hintergrund, dass in Rheinland-Pfalz eine Vielzahl von Personen nach dem Konsum von Kräutermischungen ...

Freie Wähler sehen Flüchtlingsgipfel der CDU als Erfolg

Region. „Der 1. Flüchtlingsgipfel Rheinland-Pfalz‘ hat die Probleme der Kommunen bei der Unterbringung und Betreuung von ...

Neues Qualitätssiegel „Hervorragender Ausbildungsbetrieb“

Region. Das Siegel „Hervorragender Ausbildungsbetrieb“ können künftig Unternehmen tragen, die sich deutlich über das normale ...

Werbung