Werbung

Nachricht vom 23.01.2015    

Winterjacken für die D-Jugend

Das Steinebacher Unternehmen Bauelemente Seifer ergänzte mit einer größzügigen Aktion die Ausrüstung der D-Jugendbezirksligamannschaft der JSG Wisserland durch einen Satz Winterjacken.

Neue Winterjacken erhielt die D-Jugend der JSG Wisserland. Foto: Verein

Wissen. Jetzt ist die Ausrüstung komplett, es gab Winterjacken für die D-Jugendmannschaft der JSG Wisserland. Das vor Weihnachten erfolgreich in die Hallensaison gestartete Team unter Trainer Tomasz Gawenda sowie Betreuer Thomas Heck bekam die noch fehlende Ausrüstung anlässlich einer mannschaftsinternen Feier aus der Hand von Wolfgang Seifer, dem Juniorchef des Familienbetriebes Bauelemente Seifer aus Steinebach, überreicht.

Seifer engagiert sich schon lange selbst als Trainer und Betreuer und weiß um die Mühe und den Aufwand der hinter einem solchen sportlichen Erfolg steckt. Er versteht sein Sponsoring als Anerkennung für die bisher gezeigten ausgezeichneten Leistungen, aktuell Tabellensechster in der D-Jugendbezirksliga Ost mit Schlagdistanz zur Tabellenspitze und in der Zwischenrunde des Sparkassencups stehend.

Wolfgang Seifer würdigte mit seiner Aktion auch das vom Trainer- und Betreuerteam sowie den Eltern eingebrachte ehrenamtliche Engagement zum Wohle der Jugendlichen. Er zeigte sich aber auch sehr beeindruckt von dem engagierten Einsatz und dem tollen sportlichen Auftreten der Spieler, die damit ein Aushängeschild der Jugendspielgemeinschaft Wisserland sind und die beteiligten Vereine auch überregional repräsentieren. Neben dem sportlichen Erfolg zeigte sich Seifer auch beeindruckt von der damit einhergehenden Vermittlung von Qualitäten wie Fair-Play, Teamgeist und sozialem Handeln, die in der heutigen Gesellschaft dringend ausgebaut werden müssen.

Aus Unternehmersicht merkte er an: „Die Jugendlichen erfahren hier in der Gemeinschaft Werte und Normen und erwerben soziale Kompetenzen, die auch im späteren Berufsleben von Bedeutung sind. Auch erhalten sie wichtige Impulse, die für die spätere erfolgreiche Lebensgestaltung wichtige Impulse geben können.“


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Winterjacken für die D-Jugend

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neues Krankenhaus: Ungereimtheiten bei der Standortfrage

Die Diskussion um den Standort für ein noch zu bauendes DRK-Krankenhaus, das die beiden Kliniken in Altenkirchen und Hachenburg ersetzen soll, ebbt nicht ab. Die Entscheidung, das neue Hospital am Standort 12 (Bahnhof Hattert), der zur Verwunderung vieler vor Weihnachten urplötzlich noch um Flächen in Müschenbach erweitert wurde, entstehen zu lassen, ist in Absprache mit der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) erfolgt.


SUV-Fahrer überholt an roter Ampel und rast in Kurve

Zu einem Fall von Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung im Straßenverkehr kam es am Freitagmorgen in Herdorf, als der Fahrer eines SUV an einer roten Ampel überholte und in eine Kurve raste. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden.


Falsche Taktik, großer Schaden: Fortbildung bei der Feuerwehr

Auf dem Gelände des Kulturwerks in Wissen herrschte am Freitag die Farbe rot vor. Der Kreisfeuerverband (KFV) Altenkirchen hatte zu einer Fortbildungsveranstaltung eingeladen. Aus dem Kreis Altenkirchen und dem Kreis Neuwied waren rund 250 Feuerwehrleute der Einladung gefolgt. Als Referent konnte der KFV-Branddirektor Markus Pulm von der Berufsfeuerwehr Karlsuhe gewonnen werden.


Region, Artikel vom 24.01.2020

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Nach dem tragischen Verkehrsunfall in Kirchen-Wehbach am vergangenen Sonntag steht nun das Obduktionsergebnis fest. Demnach ist davon auszugehen, dass der 55-Jährige schon während der Fahrt und nicht durch den Unfall verstarb.


Ausschusssitzung in Wissen ganz ohne das Thema Straßenausbaubeiträge

Und wieder fand eine Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Wissen statt. Doch diesmal konnten die Tagesordnungspunkte der vergangenen und vertagten Sitzung einmal ohne das Thema der Straßenausbaubeiträge abgearbeitet werden. Nachdem dieser Tagesordnungspunkt gestrichen wurde, verließen Teile der Besucher das Kulturwerk.




Aktuelle Artikel aus Vereine


SV Elkhausen-Katzwinkel: Königinnentreffen bereitete viel Spaß

Elkhausen/Katzwinkel. Am Sonntag (12. Januar) trafen sich die ehemaligen Königinnen vom Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel ...

Vorverkauf für Karnevalstage mit der KG Wissen hat begonnen

Wisse. Los geht es an Altweiber, dem 20. Februar 2020 um 13.11 Uhr mit der großen Rathausstürmung, der eine Faschingsparty ...

Neujahrsessen des Hospizverein Altenkirchen e.V.

Hemmelzen. Dr. Holger Ließfeld, Vorstandsvorsitzender des Vereins, dankte allen Anwesenden für das große Engagement und die ...

Termine im Überblick: Karneval feiern mit der KG Willroth

Willroth. Bereits am 2. November 2019, zum Dämmerschoppen der KG Willroth e.V., fiel der Startschuss in die Närrische Zeit. ...

Königstreffen SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel. Da der amtierende Prinzgemahl Matthias leider erkrankt war, übernahm Kaiser Wolfgang die Begrüßung. Nach einem ...

Verlosung: Tickets für die Herrensitzung in Wissen zu gewinnen

Wissen. Von „Rumpelstilzje“ Fritz Schopps über Liselotte Lotterlappen und die Funky Marys bis hin zu Akrobatik, Tanz und ...

Weitere Artikel


Polizei warnt erneut vor sogenannten „Kräutermischungen“

Region. Wie die Polizei aktuell mitteilt, kollabierten in den vergangenen Tagen mehrere Personen nach dem Konsum dieser „Legal ...

Range Rover im Wert von 80.000 Euro gestohlen

Niederfischbach. In der Zeit von Donnerstag, 22. Januar, 19 Uhr bis Freitag, 23. Januar, 9.15 Uhr entwendeten unbekannte ...

Bundesverdienstkreuz am Bande für Mühlenchef Alois Schneider

Irsen/Mainz. Für seinen herausragenden Einsatz zur Erhaltung der Mühlenkultur und der besonderen Mühlentechnik in Rheinland-Pfalz ...

KVS Scheuerfeld gewann beim 1. Siegener "Prinzenwiegen"

Scheuerfeld. Am Samstag, 17. Januar fand sich der Karnevalsverein Scheuerfeld mit seinem Dreigestirn Prinz David I., Bauer ...

Geschenke für die Feuerwehr Flammersfeld

Flammersfeld. Auch in dem vergangenen Jahr konnten durch den Förderverein einige wichtige Anschaffungen getätigt werden, ...

Katzwinkel wird erneut herrlich jeck - Tolles Programm

Katzwinkel.

Am Freitag, 13. Februar, um 15.11 Uhr eröffnen die Sitzungspräsidentinnen (Paula Becher, Leonie Wäschenbach) ...

Werbung