Werbung

Nachricht vom 25.01.2015    

Amtswechsel bei der Knappenkapelle

Timo Hölzemann wurde zum neuen Vorsitzenden der Knappenkapelle Daaden gewählt und führt den Musikverein ins Jubiläumsjahr. Walter Strunk hatte aus Zeitgründen das Amt niedergelegt, bleibt aber im Beirat des Vereins.

Timo Hölzemann (links) ist Vorsitzender der Knappenkapelle und löst Walter Strunk ab. Foto: Verein

Timo Hölzemann neuer Chef der Knappenkapelle

Daaden. In der Jahreshauptversammlung der Daadetaler Knappenkapelle wurde Timo Hölzemann zum neuen Vorsitzenden des Musikvereins gewählt. Der bisherige Knappenchef Walter Strunk wollte sein Amt nach seiner Wahl zum Daadener Ortsbürgermeister auch aus Zeitgründen in jüngere Hände legen.

Eigentlich war der Wechsel für die Zeit nach dem Vereinsfest im Juli geplant aber die Satzung lässt eine Interimszeit nach Ablauf der Wahlzeit des bisherigen Vorsitzenden nicht zu. Hölzemann hat bereits über zwei Jahre lang als Geschäftsführer Erfahrungen in der Vereinsführung gesammelt.
Timo Hölzemann dankte unter großem Applaus der Versammlungsteilnehmer dem bisherigen Vorsitzenden. Strunk habe in seiner 20-jährigen Vorstandsarbeit die Interessen des Vereins außerordentlich gut vertreten. Der Posaunist ist weiterhin Beisitzer und Teil des Jugendteams. Er war in den Jahren 1991 – 1994 sowie noch einmal von 2009 bis 2015 als Vereinschef sehr erfolgreich für den Verein aktiv. Vorher hatte er als langjähriger Vereinsgeschäftsführer die Geschicke des Vereins verwaltet. Daadens Ortsbürgermeister gehört dem Vereinsvorstand weiterhin als Beiratsmitglied an und ist weiterhin als 1. Posaunist musikalisch aktiv.




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Amtswechsel bei der Knappenkapelle

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Die für Lockerungen und Erleichterungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tages- Inzidenz liegt im rheinland-pfälzischen Durchschnitt bereits deutlich unter 100. Im AK-Land fällt der Wert am Donnerstag, 13. Mai, gemäß dem Landesuntersuchungsamt nun auf 110,2.


Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Am Donnerstag, 13. Mai, kam es in der Mittagszeit im Kreis Altenkirchen zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 zwischen Kircheib und Rettersen. Im abschüssigen Waldgebiet kollidierte ein PKW mit einem plötzlich die Fahrbahn querenden Wolf.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Steinigers Küchengruß: „Alles lecker macht der Maibaum“

Der Chef der Klostergastronomie-Marienthal ist nach seiner krankheitsbedingten Auszeit zurück. Und seine Pause hat den Koch positiv beeinflusst. Er hat Inspiration in der Natur gefunden. Für die Leser erklärt er nun, wie man köstliche Westerwälder Birkenbeignets mit Raiffeisenbier-Schoko-Eis selbst zaubern kann.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Kostenfreies Online-Event „Gemeinsam gegen Cybermobbing“

Region. Unterstützung gefordert

Eltern sehen sich einem steigenden Handlungsdruck ausgesetzt, zumeist fehlt jedoch das ...

NABU ruft zur Vogelzählung auf

Holler. Und das Mitmachen lohnt sich, denn es werden tolle Preise unter den Teilnehmern verlost. Bereits 2020 wurde mit 150.000 ...

Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Weitere Artikel


Supenkämper bleibt Vorsitzender

Flammersfeld/Oberlahr. Armin Supenkämper bleibt Vorsitzender des CDU Gemeindeverbandes Flammersfeld-Horhausen-Lahrer Herrlichkeit. ...

Käpt’n Blaubär ankert in der Stadthalle

Betzdorf. Ahoi ihr Landratten! Raus aus den Kojen und rauf auf‘s Deck, denn das Cocomico-Theater schickt die Mannschaft der ...

Westerwälder Fachmesse für Festlichkeiten in Westerburg

Westerburg. Von Samstag, 31. Januar bis Sonntag, 1. Februar bietet sich den Besuchern eine Augenweide dar: Vom Trauring bis ...

Kunst gegen Bares wurde Riesenerfolg

Horhausen. "Kunst gegen Bares" hat sich schon längst in Berlin, Hamburg, Bonn oder Köln einen Namen gemacht. Jetzt wurde ...

Musik mit allen Sinnen erleben

Altenkirchen. Es herrscht emsiges Treiben im Musikraum der Kreismusikschule: die Allerjüngsten rücken an und suchen mit ihrer ...

BVMW-Unternehmer beschäftigten sich mit „Real Time Economy“

Region. Wieder recht zahlreich kamen mittelständische Unternehmer zum 1. „BVMW Meeting Mittelstand 2015“ am 20. Januar, diesmal ...

Werbung