Werbung

Nachricht vom 25.01.2015    

Westerwälder Fachmesse für Festlichkeiten in Westerburg

Die „Westerwälder Fachmesse für Festlichkeiten“ bietet zum dritten Mal neueste Trends für Feste und Feierlichkeiten. Mehr als 20 leistungsstarke Unternehmen aus der Region informieren auf einer großzügigen Ausstellungsfläche bei freiem Eintritt in der Stadthalle Westerburg. Im Vordergrund steht das Thema Hochzeit.

Foto: Wolfgang Tischler

Westerburg. Von Samstag, 31. Januar bis Sonntag, 1. Februar bietet sich den Besuchern eine Augenweide dar: Vom Trauring bis zum Traumkleid, vom perfekten Anzug bis zur wunderschönen Dekoration, vom Hochzeitsstrauß bis zu Hochzeitsfotos – jeder Herzenswunsch für angehende Brautpaare wird erfüllt.

Neben dem Thema Hochzeit im Mittelpunkt der Fachmesse, werden weitere Höhepunkte des Lebens thematisiert – von der Taufe über Konfirmation und Kommunion bis hin zum Geburtstag oder Jubiläum werden Interessenten tolle Arrangements finden.

Neben den attraktiven Angeboten für die Ausgestaltung von Festen, gibt es eine attraktive Tombola für den guten Zweck. Die wertvollen Preise werden von den Ausstellern gestiftet.



Die kulinarischen Angebote machen zudem den Messebesuch an beiden Tagen zu einem besonderen Event. Höhepunkte sind zweifellos die Modenschauen am Samstag und Sonntag um 15 Uhr , bei denen die neuesten Modelle und Trends von den Firmen Brautmoden Hartmann aus Betzdorf sowie Herrenmoden Theis aus Hof und dem Einkaufsland Koch aus Westerburg präsentiert werden.

Messezeiten: Samstag, 13 Uhr bis 18 Uhr, Sonntag 11 Uhr bis 18 Uhr. Veranstalter: Theis Herrenmoden, Hof, Telefon 02661-5752. Informationen www.westerwald-hochzeitsmesse.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Westerwälder Fachmesse für Festlichkeiten in Westerburg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Streit bei Grillhüttenfeier in Derschen

Wegen unerwünschten Gästen kam es während einer Feier an der Grillhütte in Derschen zu einem Streit. Höhepunkt war das Abfeuern von zwei Warnschüssen in die Luft mit einer Schreckschusswaffe. Schließlich rückte die Polizei an, stellte die Waffe sicher und erteilte Platzverweise.


Live-Ticker zur Bundestagswahl im Wahlkreis Neuwied

Ein spannender Wahlabend: auf Bundesebene und im Wahlkreis Neuwied (Landkreise Neuwied und Altenkirchen). Die Mehrheit der Bezirke ist mittlerweile ausgezählt. Die Kandidaten Rüddel (CDU) und Diedenhofen (SPD) liefern sich derzeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen.


Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

21 Feuerwehrleute wurden nun in der Wiedhalle Neitersen in den aktiven Dienst übernommen. Davon sechs aus den Jugendfeuerfeuerwehren. Dies zeige, so der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, dass der Nachwuchs gesichert sei. Die gute Jugendarbeit in den Löschzügen sei wichtig.


Aus und vorbei: Impfzentrum in Wissen ist Geschichte

Die Lichter sind ausgegangen, die Türen verschlossen: Das Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen im Gebäude der Westerwald Bank in Wissen hat seine Schuldigkeit getan. Seit Freitagnachmittag (24. September) ist es nach knapp achteinhalbmonatigem Betrieb "dicht" - und das hoffentlich für immer.


Eindrucksvolle Klima-Demo in Altenkirchen

Am Freitag, den 24. September, streikten wieder in über 400 deutschen Städten Menschen für Klimagerechtigkeit. Unter dem Motto „AlleFürsKlima“ ging es dabei vor allem um die Bedeutung der anstehenden Bundestagswahl. In Altenkirchen veranstaltete „WWgoesgreen“ erneut eine groß angelegte Demonstration mit rund 300 Teilnehmern.




Aktuelle Artikel aus Region


Afghanistan-Veteran: Nichts war umsonst

Westerwaldkreis. Seit August steht Afghanistan unter der Herrschaft der Taliban. Oberst a. D. Hermann Meyer hat als Angehöriger ...

Streit bei Grillhüttenfeier in Derschen

Derschen. Am Samstag, den 25. September, kam es gegen 23.30 Uhr während einer Feier an der Grillhütte in Derschen zu einem ...

Nicole nörgelt… übers Zetern und Schreien zu Wahlzeiten

Region. Und nun stellen Sie sich bitte mal vor, Mutti Merkel würde sich genauso benehmen. Unwahrscheinlich, zugegeben, aber ...

Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

Neitersen. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich ging in seiner kurzen Ansprache darauf ein, dass die Verpflichtungen ...

Westerwaldwetter: Samstag Altweibersommer - Sonntag Gewitter

Region. Zwischen Mitte September und Anfang Oktober, wenn das Tageslicht schon spürbar weniger wird und der Herbst kalendarisch ...

Corona: AK-Land verharrt in unterster Warnstufe

Kreisgebiet. Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn kreisweit 5703 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Die Kreisverwaltung ...

Weitere Artikel


Zukunft der Dörfer und Kleinstädte im Fokus

Hamm. Mit einem ökumenischen Gottesdienst begann der diesjährige Neujahrsempfang der beiden Kirchengemeinden und der Verbandsgemeinde ...

Gemeinsame Ausbildung der Reservisten

Wissen/Rheinbreitbach. Da freuten sich die frisch gebackenen BSB-Schießleiter am Ende eines fordernden, hochinteressanten ...

CDU Mudersbach wanderte

Mudersbach. Gute Resonanz fand die diesjährige Winterwanderung des CDU-Ortsverbandes Mudersbach. Zur traditionellen Winterwanderung ...

Käpt’n Blaubär ankert in der Stadthalle

Betzdorf. Ahoi ihr Landratten! Raus aus den Kojen und rauf auf‘s Deck, denn das Cocomico-Theater schickt die Mannschaft der ...

Supenkämper bleibt Vorsitzender

Flammersfeld/Oberlahr. Armin Supenkämper bleibt Vorsitzender des CDU Gemeindeverbandes Flammersfeld-Horhausen-Lahrer Herrlichkeit. ...

Amtswechsel bei der Knappenkapelle

Timo Hölzemann neuer Chef der Knappenkapelle

Daaden. In der Jahreshauptversammlung der Daadetaler Knappenkapelle wurde ...

Werbung