Werbung

Nachricht vom 25.01.2015    

Verkehrsunfälle: Nicht immer war das Wetter schuld

Drogen, Alkohol und zu schnelles Fahren nennt die Polizei Betzdorf als Unfallursache für einige Verkehrsunfälle in ihrem Dienstgebiet. Zum Glück gab es bei den Unfällen nur einen leicht verletzten 18-Jährigen. Aber es gibt für zwei Autofahrer erhebliche Folgen, denn neben Fahren unter Drogen und Alkohol kommen noch andere Delikte hinzu.

Verkehrsunfall in Kirchen, Gesamtschaden rund 28.000 Euro. Fotos: Polizei

Kirchen. Ein 24-jähriger Fahrzeugführer befuhr am Samstag, 24. Januar, gegen 23.20 Uhr, die Klotzbachstraße im Innenstadtbereich von Kirchen. Im Verlauf dieses abschüssigen Streckenabschnittes geriet er infolge unangepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn ins Rutschen.

Hierbei stieß er mit seinem Pkw gegen ein abgestelltes Fahrzeug. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der geparkte Pkw gegen eine Hauswand gedrückt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 28.000 Euro. Der 24-jährige entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle, konnte jedoch im Rahmen der anschließenden Fahndungsmaßnahmen ermittelt werden.

Beim Fahrer ergaben sich Hinweise auf rauschmittelbedingte Fahruntüchtigkeit, deshalb wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt.

Friesenhagen. Ein 19-jähriger Fahrzeugführer befuhr am Samstag, 24. Januar, gegen 14.20 Uhr die abschüssige L 278 aus Richtung Wildbergerhütte kommend in Richtung Friesenhagen-Crottorf.

Im Verlauf einer Rechtskurve geriet der junge Mann infolge unangepasster Geschwindigkeit auf der winterglatten Fahrbahn ins Rutschen. Der Pkw rutsche über die Gegenfahrbahn in den Straßengraben und stürzte dort auf die linke Fahrzeugseite. Der Fahrer konnte unverletzt sein Fahrzeug verlassen. Die Bergung des Fahrzeuges musste durch einen Abschleppdienst erfolgen. Es entstand Sachschaden von etwa 1.000 Euro.



Alsorf. Ein 32-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem Pkw am Sonntag, 25. Januar, um 7.10 Uhr die L 280 aus Richtung Alsdorf kommend in Richtung Daaden. Im Verlauf der Strecke geriet der Fahrer auf regennasser Fahrbahn, ausgangs einer scharfen Linkskurve, aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit unter erheblicher Alkoholisierung mit dem Pkw ins Schleudern.

Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Straßengraben und prallte frontal gegen eine steil ansteigende Felswand.

Bei dem alkoholisiertem Fahrer wurde eine Blutentnahme angeordnet, einen Führerschein besaß er nicht. Der 18-jährige Beifahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von etwa 2.500 Euro. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste durch einen Abschleppdienst abgeholt werden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Der Sonntagmorgen hat für die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen sehr unerfreulich angefangen: In den frühen Morgenstunden des 18. April mussten die Helfer gleich zweimal ausrücken, um in Brand geratene Kleidercontainer zu löschen.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Haustier gegen Corona-Frust? Soviel kostet Ihr Liebling

Am 11. April war Welttag des Haustiers. Haustiere und die damit verbundenen Futter-, Stall-, Energie- und Arztkosten bilden einen gewaltigen Markt. In der Pandemie haben sich die Deutschen mehr als eine Million Haustiere zugelegt.




Aktuelle Artikel aus Region


Der monatliche Abschlag für Strom oder Gas ist zu hoch?

Region. „Die Höhe des Abschlags berechnet der Energieversorger hauptsächlich über den Energiepreis und den Energieverbrauch ...

Alsdorf: Unbekannte entsorgen illegal Badewanne, Kühlschrank und Bauschutt

Alsdorf. Bei dem illegal entsorgten Müll handelt es sich um einen größeren Kühlschrank (Made in Australia), eine Badewanne ...

Neues Mannschaftstransportfahrzeug für die Feuerwehr Horhausen

Horhausen. Im Einsatzfall werden mit diesem Fahrzeug hauptsächlich Einsatzkräfte zur Einsatzstelle gebracht. Eine weitere ...

Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Kreis Altenkirchen. Aktuell sind 795 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt ...

Haustier gegen Corona-Frust? Soviel kostet Ihr Liebling

Region. In den deutschen Haushalten lebten im Jahr 2020 rund 34,9 Millionen Haustiere unterschiedlichster Arten. Darunter ...

Zeit für Schmetterlinge: fördern und beobachten

Region. Die Schmetterlinge sind rekordverdächtig, denn sie bilden mit knapp 160.000 beschriebenen Arten, etwa 130 Familien ...

Weitere Artikel


Ehrungen für langjährige Schützen beim Schönsteiner Bästjestag

Wissen-Schönstein. Der traditionelle Bästjestag begann bei den Schönsteiner Schützen standesgemäß mit dem Antreten aller ...

Box-Event der Extraklasse in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Am Samstag, den 21. Februar verwandelt sich die Stadthalle Ransbach-Baumbach in eine Boxarena. Das FLP-Box-Team ...

VfL Kirchen feiert Meisterschaft in der 2. Bundesliga

Kirchen. Am Sonntag, 25. Januar fand der letzte Faustballspieltag der 2. Bundesliga West der Frauen in der Hallenrunde 2014/2015 ...

Oberlahrer Narren starten voll durch

Oberlahrer. Das Oberlahrer Narrenvolk steht in den Startlöchern und fiebert der "jecken" Zeit entgegen. Sitzungspräsident ...

Neue Sportanzüge für Nachwuchs-Sportler

Oberlahr. Mit neuen Sportanzügen startet die F-Jugend der Fußball-Abteilung des VfL Oberlahr/Flammersfeld in die Rückrunde. ...

CDU Mudersbach wanderte

Mudersbach. Gute Resonanz fand die diesjährige Winterwanderung des CDU-Ortsverbandes Mudersbach. Zur traditionellen Winterwanderung ...

Werbung