Werbung

Nachricht vom 28.01.2015    

Ein Himmel voller Seifenblasen

Einen ganz besonderen Abend schenkte der Kleinkunstverein „Die Eule“ Betzdorf den Besuchern im Haus Hellertal in Alsdorf. Felix Oliver Schepp lud zu einem „Kabarett-Konzert“, bei dem die Gäste im besten Sinne des Wortes unterhalten wurden. Ein junges Ausnahmetalent.

Felix Oliver Schepp zauberte mit Seifenblasen eine poesievolle Stimmung. Foto: pr

Alsdorf. In einer Szene seines Kabarett-Konzertes ließ Schepp bunte Seifenblasen aufsteigen. Sie waren wie ein Symbol für sein Programm: Bunte, kleine und große zerbrechliche Kostbarkeiten, die zerplatzten, um neuen schillernden Unikaten Platz zu machen. Wer genießen kann, der kommt bei dem jungen Pianisten und Spaßvogel mit Tiefgang voll auf seine Kosten.
Dass die Zuschauerzahl überschaubar war, tat der Qualität dieses Nachwuchstalents keinen Abbruch. „ZeitLoope“ nennt Felix Oliver Schepp seine Ein-Mann-Revue, weil er immer wieder mal eine Loopmaschine nutzte, um Geräusche und Töne zu vervielfältigen. Doch im Vordergrund stand das Klavier, das er virtuos einsetzte. Schepp lud die Gäste zu einer Reise durch seine Welt ein – die mal urkomisch daherkam, ohne dabei schreiend laut zu werden, mal romantisch verträumt wurde, ohne in den Kitsch abzurutschen.

Seit zwei Jahren ist er als Solist unterwegs aber bereits seit zehn Jahren tummelt er sich auf den kleinen und großen Bühnen, zunächst in Hamburg, dann in Norddeutschland und jetzt ist der ehemalige Augsburger Domsingknabe dabei, ganz Deutschland zu erobern. Wer ihn in Alsdorf erlebte, ist sich sicher, dass dieser Feldzug der anspruchsvollen guten Laune erfolgreich sein wird.
Schepp wird in seinem Programm zum Meister der Gratwanderung. Wo andere mit dem Kalauer-Vorschlaghammer gnadenlos auf das Zwerchfell Ihrer Besucher einschlagen (und dabei allzu oft ihr Ziel verfehlen), greift der sympathische Newcomer lieber zum Ziselierwerkzeug eines teilweise literarischen Goldschmiedes. Es ist ein Genuss, ihm zuzuhören und schmunzelnd zu genießen.
Doch Schepp reicht es nicht, die Klaviatur des gehobenen Humors virtuos zu bearbeiten. Er erzählt und singt auch gefühlsbetonte Geschichten und wenn er beispielsweise vom Blutorangensaft und seiner Freundin erzählt, bekommt er immer noch leuchtende Augen und das Publikum gönnt sich einige Sekunden behaglicher romantischer Gefühle.



Seifenblasen Aber dann wagt sich Schepp auch in den Bereich des Nachdenklichen und sinniert über ein Haus, das ob der Lügen und Intrigen in seinen Mauern explodiert und von dem nur ein kleiner Teddybär verbleibt. Eine anrührende Geschichte ohne falschen Pathos aber mit viel ehrlichem Gefühl.
Beruhigend, dass in der lauten, grellen Szene der sogenannten Comedy noch Künstler den Weg der leisen Töne gehen und ihr Publikum daran teilhaben lassen. Felix Oliver Schepp ist so ein Ausnahmetalent, das bestimmt immer und überall seine Freunde findet.



Kommentare zu: Ein Himmel voller Seifenblasen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Der Sonntagmorgen hat für die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen sehr unerfreulich angefangen: In den frühen Morgenstunden des 18. April mussten die Helfer gleich zweimal ausrücken, um in Brand geratene Kleidercontainer zu löschen.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Alsdorf: Unbekannte entsorgen illegal Badewanne, Kühlschrank und Bauschutt

Auf einer abgeholzten Waldfläche oberhalb der Grillhütte in Alsdorf wurde zwischen Freitagnachmittag (16. April) und Samstagmittag illegal Müll entsorgt. Wahrscheinlich ist die Tat nicht unbemerkt geblieben. Deshalb bittet Ortsbürgermeister Staudt dringend um Hinweise.




Aktuelle Artikel aus Region


Der monatliche Abschlag für Strom oder Gas ist zu hoch?

Region. „Die Höhe des Abschlags berechnet der Energieversorger hauptsächlich über den Energiepreis und den Energieverbrauch ...

Alsdorf: Unbekannte entsorgen illegal Badewanne, Kühlschrank und Bauschutt

Alsdorf. Bei dem illegal entsorgten Müll handelt es sich um einen größeren Kühlschrank (Made in Australia), eine Badewanne ...

Neues Mannschaftstransportfahrzeug für die Feuerwehr Horhausen

Horhausen. Im Einsatzfall werden mit diesem Fahrzeug hauptsächlich Einsatzkräfte zur Einsatzstelle gebracht. Eine weitere ...

Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Kreis Altenkirchen. Aktuell sind 795 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt ...

Haustier gegen Corona-Frust? Soviel kostet Ihr Liebling

Region. In den deutschen Haushalten lebten im Jahr 2020 rund 34,9 Millionen Haustiere unterschiedlichster Arten. Darunter ...

Zeit für Schmetterlinge: fördern und beobachten

Region. Die Schmetterlinge sind rekordverdächtig, denn sie bilden mit knapp 160.000 beschriebenen Arten, etwa 130 Familien ...

Weitere Artikel


Kinderkarneval im Kulturwerk Wissen

Wissen Am Sonntag, 8. Februar, um 14.11 Uhr steigt die große Kindersitzung der Wissener Karnevalsgesellschaft im Kulturwerk. ...

Langjährige Blutspender des DRK-Ortsvereins Wissen geehrt

Wissen. Carsten Henn, stellvertretender Bereichsleiter der DRK–Bereitschaft Wissen begrüßte die zu ehrenden Gäste als „Hauptpersonen“ ...

Kostenlos Hotline zur Pflegereform

Montabaur. Seit Jahresbeginn ist die Pflegereform in Kraft. Doch ein Drittel der Deutschen kennt die gesetzlichen Änderungen ...

Grüne stellten Abfallwirtschaftskonzept vor

Betzdorf. Am Montag, 26. Januar traf sich die Kreistagsfraktion der Grünen des Kreisverbandes Altenkirchen um über die möglichen ...

Live-Musik auf hohem Niveau im Roten Haus Seelbach

Seelbach. Mit traumwandlerischer Sicherheit spielte sich das Quintett durch eine Vielfalt von instrumentalem „Progressive ...

Siegperle-Wandergruppe geehrt

Kirchen. Zu ihrer Jahresauftaktfahrt starteten am Sonntag, 25. Januar die Wanderfreunde „Siegperle“ mit einem Ausflug in ...

Werbung