Werbung

Nachricht vom 30.01.2015    

Zinserlöse verteilt

Die Verteilung der Zinserlöse der Geschwister-Spies-Stiftung Wissen ging an 32 caritativ tätige Organisationen der Stadt. Stellvertretend für alle wurde dem Jahrmarktsgremium die Spende persönlich überreicht.

Foto: Verwaltung

Wissen. Seit 29 Jahren besteht die Stiftung von Erna und Hedwig Spies. Testamentarisch hatten die beiden Schwestern seinerzeit verfügt, dass die Hälfte ihres Nachlasses wohltätigen Organisationen in der Stadt Wissen zugute kommen soll.

Um den letzten Willen der Geschwister Spies zu entsprechen, wurde im Juli 1983 eine Stiftung gegründet. Das Stiftungsvermögen von 132.940 Euro wurde bei einer Wissener Bank angelegt.
Aus den Zinserträgen werden jedes Jahr soziale Einrichtungen in Wissen unterstützt.
Wer wie viel bekommt, entscheidet der Stiftungsvorstand. Den bilden Bürgermeister Michael Wagener als Vorstandsvorsitzender, Christine Baldus und Bernd Röttgen.



Die Zinserträge aus dem vergangenen Jahr in Höhe von 2.370 Euro wurden an insgesamt 32 Einrichtungen verteilt.
Stellvertretend für alle wurde dem Jahrmarktshaus eine Spende in Höhe von 97,41 Euro persönlich übergeben. Seit 1983 hat die Geschwister-Spies-Stiftung caritative Einrichtungen mit insgesamt 220.733 Euro gefördert.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zinserlöse verteilt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.


Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Der DRK-Ortsverein Gebhardshain wird ab nächster Woche ein weiteres Testzentrum zur Covid-19-Vorsorge einrichten. Beginn der Testungen im großen Saal des Bürgerhauses Nauroth (Schulweg 13) ist dort ab Montag, 26. April, um 18 Uhr.




Aktuelle Artikel aus Region


Ab Mittwoch, 21. April: Corona-Schnelltestzentrum in Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. Ab Mittwoch, den 21. April, kann sich jeder in der Betzdorfer Stadthalle kostenlos auf eine Corona-Infektion schnell-testen ...

Stegskopf-Nutzung: Kreisausschuss meldet vor möglicher Mediation weiteren Beratungsbedarf an

Kreis Altenkirchen. Die Geschichte des Truppenübungsplatzes Daaden (Stegskopf) reicht bis zur erstmaligen Erwähnung im Jahr ...

Neu am Start: Der Raiffeisentriathlon

Hamm (Sieg). Das Spektakel wird sich rund um das Waldschwimmbad Thalhausermühle abspielen. Organisiert wird die Veranstaltung ...

Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: 19. April, 15.30 Uhr):

Als ...

Fahrrad-Diebstähle in Altenkirchen und Wallmenroth

Altenkirchen/Wallmenroth. Zwischen 7.20 und 12.50 Uhr wurde am Montag, den 19. April, ein Fahrrad am Schulzentrum in Altenkirchen ...

Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Nauroth. Angewendet wird ein PoC-Schnelltest mittels Nasen-Rachen-Abstrich. Das Testergebnis liegt nach 15 bis 20 Minuten ...

Weitere Artikel


Tanzsportabzeichen in Silber und Bronze

Betzdorf. Gut getanzt haben die Teilnehmerinnen des Betzdorfer Vereins für orientalischen Tanz auf jeden Fall bei der Abnahme ...

Lilly sucht neues Zuhause

Kreis Altenkirchen. Der Tierschutzverein für den Kreis Altenkirchen stellt vor:
Die Katze Lilly hat durch einen Todesfall ...

Gruppenfahrt zum Kirchentag in Planung

Kreis Altenkirchen. In diesem Jahr soll es wieder das Angebot einer Gruppenfahrt (per Bus) aus dem Evangelischen Kirchenkreis ...

Erster Warnstreik der Region bei Federal Mogul

Herdorf. Die Tarifverhandlungen zwischen der IG Metall und dem Arbeitgeberverband kommen derzeit nicht voran, der Forderung ...

Neues zum Außenwirtschaftsrecht erfahren

Altenkirchen/Montabaur. Die Veranstaltung der IHK-Regionalgeschäftsstellen Altenkirchen und Montabaur fand in Zusammenarbeit ...

Was bedeutet Jugendlichen Heimat?

Betzdorf. Eine Jugendleiterschulung zum Thema „Heimat und Zuhause“ veranstalteten die Jugendpflegen Betzdorf und Kirchen ...

Werbung