Werbung

Nachricht vom 30.01.2015    

Verstärkung für das Buddy-Team

Das Buddy-Projekt an der IGS Hamm ist erfolgreich und jetzt gibt es Verstärkung. Im Projekt geht es darum, Konflikte zu entschärfen und schwächeren Schülern zu helfen. Elf Jugendliche durchliefen erfolgreich die Vorbereitungs- und Ausbildungsphasen.

Die neuen Buddys der IGS Hamm/Sieg gemeinsam mit Jenny Weitershagen, Valeska Weber, Christoph Hofmann und Henner Mattheus (stellvertretender Schulleiter). Foto: Schule

Hamm. Bereits im letzten Schuljahr wurde an der Integrierten Gesamtschule Hamm/Sieg das Buddy-Projekt ins Leben gerufen. Die Grundidee – das Potenzial von Schülern und Schülerinnen zu nutzen, im Schulalltag entstehende Auseinandersetzungen, bei denen Kinder und Jugendliche sich gegenseitig beeinflussen und voneinander lernen können, schnell zu erkennen und zu entschärfen – hat sich in seiner Umsetzung so bewährt, dass nun Verstärkung ins Team geholt wurde.

Noch vor Beginn der Herbstferien fand das erste Casting statt, bei dem 20 potenzielle neue Buddys ausgewählt wurden. Die weitere Bewerbungsphase reichte für die Mittelstufen-Schüler bis in den November hinein. Wer die verschiedenen Aufgaben immer wieder erfolgreich absolviert hatte, durfte schließlich in den Workshop vorrücken, der Anfang Dezember von den Schulsozialarbeiterinnen der IGS Hamm, Valeska Weber und Jenny Weitershagen und von Lehrer Christoph Hofmann gestaltet wurde.



Darauf trainiert, frühzeitig Schülerkonflikte unterbrechen und schwächere Kinder angemessen vor Übergriffen anderer schützen zu können, werden die „neuen“ nun die „alten“ Buddys unterstützen, so dass in jeder Pause ein Buddy-Team im Einsatz ist.

Anlaufstelle ist der Buddy-Point auf dem Schulhof, an dem die Helfer mit ihren roten Armbinden zu finden sind. Ab dem zweiten Schulhalbjahr werden folgende 11 Jugendliche der Klassenstufen 7 und 8 als neue Buddys an der IGS Hamm/Sieg im Einsatz sein: Philipp Beer, Sarina Berner, Manuel Böhm, Philipp Müller, Kais Qariazada, Max Rötzel, Andrea de Ruijter, Yannick Schmidt, Rebecca Tibus, Dominik Zeuner und Roxanne Zeuner.



Kommentare zu: Verstärkung für das Buddy-Team

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Pater Hubert und Bruno Wittershagen bedauerten in einem zufälligen Gespräch den fehlenden Korpus am Wegekreuz auf dem Molzberg in Betzdorf. Seit einigen Tagen ziert nun tatsächlich eine hölzerne Jesus-Figur das Kreuz. Jetzt fragen sich die beiden: Wer war verantwortlich für diese gute Tat?


Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Diese Begegnung zweier Hundehalter in Mittelhof eskalierte offenbar schnell. Am Ende wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Während die Beteiligten dieses Aufeinandertreffens bekannt sind, sucht die Polizei nach einem Fahrer, der beim Vorbeifahren einen anderen Pkw beschädigte.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter Richtung 100

Region. Aktuell sind 569 Personen im Kreis Altenkirchen positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt ...

Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Mittelhof/Wissen. Einer 45-Jährigen wurde am Dienstag, den 20. April, mehrfach ins Gesicht geschlagen im Mittelhofer Katzenthal. ...

„Elterndigital“ startet am Betzdorfer Gymnasium

Betzdorf/Altenkirchen. Eine der größten Herausforderungen der Corona-Pandemie für Familien war und ist der Fernunterricht. ...

„Gefühle sind kleine Männchen hinter den Augen“

Alsdorf. Die Kinder sollten ihre eigenen Gefühle besser kennenlernen und einen positiven Umgang mit diesen pflegen, da diese ...

Kreis-Förderung: Betreuungsvereine erhalten 164.000 Euro

Altenkirchen. Die Mittel sind als Zuschuss zu den Personal- und Sachkosten einer hauptamtlichen Fachkraft in den Betreuungsvereinen ...

Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Altenkirchen. Die Sitzung wurde geleitet vom Vorsitzenden Richter Volker Kindler, die Staatsanwaltschaft Koblenz war durch ...

Weitere Artikel


Handwerk meldet mehr Lehrverträge

Region. „Weil das Handwerk der fachkräfteintensivste Bereich der gewerblichen Wirtschaft in Deutschland ist, brauchen wir ...

Verkehrsunfall auf winterglatter Fahrbahn bei Herdorf

Herdorf. Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag, 30. Januar, gegen 6.12 Uhr in Herdorf, Hollertszug. Zum Unfallgeschehen ...

Rexnord-Belegschaft zeigte trotz Kälte Kampfbereitschaft

Betzdorf. Die Merkelisierung der politischen Rhetorik mag bis tief in die Gesellschaft festgefressen zu sein; das leise „Sowohl-als-auch“, ...

Axel Schneider Vorsitzender des SV Mittelhof

Mittelhof. Zu Beginn seines Berichtes begrüßte Vorsitzender Peter Weller die 45 anwesenden Vereinsmitglieder. Insbesondere ...

Der Wesser Fastowend startet

Wissen. Ab Donnerstag, 12. Februar steht Wissen wieder ganz im Zeichen der fünften Jahreszeit. Das Programmangebot steht ...

AK-Land soll bis 2018 schnelles Internet bekommen

Eichelhardt/Kreisgebiet. Das Land Rheinland-Pfalz will bis Ende 2018 eine flächendeckende Breitbandversorgung mit mindestens ...

Werbung